Die Laufgruppe informiert

SV Haslach bietet auch 2014 wieder Vorbereitungsprogramm an

Während für die Teilnehmer am Freiburg Halb-/Marathon die letzten Trainingseinheiten vor der Tür stehen, gehen beim SV Haslach die Planungen für den Kinzigtallauf am 13. September 2014 bereits los.

Wie bereits bekannt sein dürfte hat der Sportverein die Durchführung des beliebten Volkslaufes übernommen und bietet daher, wie schon in den vergangenen Jahren, ein Vorbereitungsprogramm an.

Dabei wird nach Leistungsgruppen aufgeteilt, so dass sowohl Männer als auch Frauen gezielt auf den Lauf vorbereitet werden.

Erfahrene Trainer werden darauf achten, dass niemand überfordert wird und dass das Trainingsprogramm auf die einzelnen Teilnehmer abgestimmt ist. Die Trainer bieten in dieser Vorbereitungszeit über fast 5 Monate hinweg Unterstützung, Anleitung und Betreuung an.

Die verschiedenen Trainingsgruppen treffen sich immer mittwochs um 19 Uhr vor der Clubhaus-Gaststätte am Stadion. Für Umkleide- und Duschmöglichkeiten ist gesorgt. Für SVH-Mitglieder ist das Vorbereitungsprogramm kostenlos, für alle anderen beträgt der Beitrag einmalig 50 Euro.

In diesem Betrag ist für die Teilnehmer am Vorbereitungsprogramm des SV Haslach das Startgeld für den Kinzigtallauf enthalten.

Beginn des Lauftrainings wird in der 16. Kalenderwoche sein, ein informatives Treffen inclusive Warm-up ist bereits auf den 09. April um 19.00 Uhr terminiert. Ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich, allerdings wären die Verantwortlichen um Jürgen Burger über einen vorherige Anmeldung dankbar. Hierfür kann über die E-Mail-Adresse juergen.burger@kabelbw.de oder der Telefonnummer 07832/4660 Kontakt aufgenommen werden.

Die Laufgruppe 2013/14

Stehend von links nach rechts Salvatore Tamburello, Ulrich Brosamer, Jürgen Burger, Sabine Hoch, Ingo Heinze, Brigitte Kienzle, Paul Rissler, Bernd Eble,
knieend von links Simone Dirhold, Clemens Dold, Petra Schwörer, Markus Kienzle und Tobias Rauber.

 


Kinzigtallauf 2014 steht in den Startlöchern

Sportverein Haslach bildet Laufgruppe und übernimmt Organisation

Sechs Jahre haben Bettina und Alexander Hoferer, Dirk Giesler, Joachim Prinzbach und Martin Schwendemann den Kinzigtallauf groß gezogen und zu dem gemacht, was er heute ist. 6 Jahre sind genug, wir werden jedoch weiterhin begleitend dabei sein.

Neuer Organisator wird künftig der Sportverein Haslach sein, der in den letzten Jahren schon die Bewirtung übernommen hatte. Der Sportverein hat dazu eigens eine Laufgruppe gebildet, die künftig nicht nur laufen, sondern auch die Durchführung des inzwischen über die regionalen Grenzen hinaus bekannten Laufes übernimmt, der aufgrund seiner guten Organisation, des Flairs und der reizvollen Strecke gelobt wird. Im letzten Jahr konnte die Attraktivität sogar noch durch die Kombination vom Käppele Berglauf in Hausach und dem Kinzigtallauf in Haslach gesteigert werden.

Um sich richtig auf die Laufsaison und vor allem den Kinzigtallauf fit zu machen bietet der SV Haslach gemäß dem Motto „Beim SVH läuft was“ ein Vorbereitungsprogramm an. Ab sofort trifft man sich jeden Mittwoch um 19 Uhr am Stadion. Erfahrene Trainer werden darauf achten, dass niemand überfordert wird, das Trainingsprogramm ist auf die einzelnen Teilnehmer abgestimmt. Für alle SVH-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, für Nichtmitglieder beträgt der Jahresbeitrag einmalig 50 Euro, darin enthalten ist auch die Startgebühr für den Kinzigtallauf. Wer später einsteigen möchte, kann dies auch tun, allerdings sollte man sich dann vorher bei Jürgen Burger, der auch für Fragen zur Verfügung steht, unter juergen.burger@kabelbw.de oder Tel. 97832/4660 anmelden.