Hygienekonzept

(Stand 4.7.2020)

Allgemein

Es gelten die Allgemeinen Hygiene- und Distanzregeln sowie die Regelungen zum Gesundheitszustand und zur Minimierung der Risiken (siehe auch Veröffentlichung auf der SVH-Homepage).

 

Für Sporttreibende

Zonierung von Stadion und Kunstrasen

  • Spielfeld/Innenraum
    Spieler/Trainer/Betreuer/Schiedsrichter/Hygienebeauftragter
  • Umkleidebereich
    Spieler/Trainer/Betreuer/Schiedsrichter/Hygienebeauftragter
  • Gaststättenbereich
    Fällt nicht unter die Sportstätten- sondern Gaststättenverordnung

Fahrten zum Training/Spiel

  • möglichst alleine
  • bei Fahrgemeinschaften Mund-Nase-Schutz tragen 

Kommunikation

  • alle Trainer wurden unterrichtet
  • außerdem wurde das Hygienekonzept auf unserer Homepage eingestellt 

Betreten des Sportgeländes

  • Nur, wenn ein eigenes Training oder Spiel geplant ist
  • Bei der Nutzung von geschlossenen Räumen muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden 

Maßnahmen für den Trainingsbetrieb

  • Den Anweisungen von Trainern und Vereinsverantwortlichen zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten
  • Die Trainingsbeteiligung je Training wird dokumentiert
  • Die max. Gruppengröße beträgt 20 Spieler, Trainer zählen dazu. Es können auch mehrere Gruppen gleichzeitig auf dem Spielfeld trainieren, sie müssen aber „getrennt“ sein. 

Maßnahmen für den Spielbetrieb

  • Anreise: Die Gäste parken beim Kunstrasen (Markthalle), die Gastgeber in der Straße vor dem Clubhaus
  • Abstandsregelungen sind einzuhalten
  • Umkleide: Pro Umkleide können sich gleichzeitig max. 6 Personen umziehen
  • Dusche: Pro Duschraum können gleichzeitig max. 4 Personen duschen
  • „Passkontrolle“: im Außenbereich
  • Einlaufen der Teams: Getrenntes Einlaufen, kein Handshake, kein gemeinsames Aufstellen, keine Mannschaftsfotos 

Trainer- und Ersatzbank

  • Alle auf dem Spielbericht eingetragenen Betreuer haben sich in der Technischen Zone aufzuhalten. Der Mindestabstand ist einzuhalten.
  • Dies gilt auch für die Ersatzbank 

Halbzeit

  • In der Halbzeit verbleiben nach Möglichkeit alle Spieler, Schiedsrichter und Betreuer im Freien

 

Für Zuschauer und Begleitpersonen

Anzahl der Zuschauer

  • Bis zum 31.7. gilt die Höchstzahl von 100 Zuschauern plus Aktive, Schiedsrichter, Betreuer, Sanitätsdienst und Hygienebeauftragter. Ab dem 1.8. sind 500 Personen incl. Spielern etc. erlaubt 

Zuschauerbereich

  • Zuschauer haben nur Zugang zu den freien Bereichen im Außenbereich

 Datenerhebung aller Zuschauer

  • Alle Zuschauer sind namentlich zu dokumentieren incl. Adresse oder Email oder Telefonnummer

 Begleitpersonen

  • Zuschauende Begleitpersonen beim Training sind unter Einhaltung des Mindestabstandes möglich

 

Für Besucher der Gaststätte

Es gilt nicht die Sportstättenverordnung, sondern die Gaststättenverordnung

 

Hygieneverantwortlicher: Hans-Joachim Schmidt

 

 

von Toni

Zur Newsübersicht