Meisterschaft der A-Junioren des SV Haslach

Eigentlich sollte am Mittwoch, den 6.6., beim Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SG Ottenheim die Meisterschaft eingefahren werden. Doch nach einer 1:0 Pausenführung der SG Haslach wurde die Begegnung nach einem Gewitter abgebrochen und so muss die Begegnung am Mittwoch, 13.6. nachgeholt werden. Dies hatte zur Folge, dass die Jungs um die Trainer Charly Haas und Richard Steinhauser nicht als Meister zu ihrem Jahreausflug über das Wochenende nach Düsseldorf starten konnten, gefeiert haben sie trotzdem. Direkt nach der Rückkehr mussten sie am Montag, 11.6. ein Spiel beim FV Dinglingen absolvieren. Durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte drehten sie den Pausenrückstand noch um und gewannen verdient mit 3:1. Dadurch ist die Meisterschaft zwei Spieltage vor Schluss und der Aufstieg in die Bezirksliga gesichert, mit 20 Siegen aus 20 Spielen und somit 60 Punkten und einem Torverhältnis von 111:18 sind sie uneinholbar. Jetzt gilt es, auch die restlichen zwei Spiele ohne Verlustpunkt zu überstehen.

Ungeschlagen, mit 22 Siegen in 22 Spielen und einem Torverhältnis von 117:18 wurden die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach Meister in der Kreisliga 2 und steigen in die Bezirksliga auf.

Stehend von links: Richard Steinhauser (Co-Trainer), Marvin Epting, Louis Hättich, Johannes Bräutigam, Joel Silzer, Daniel Borho, Marco Baier, Nico Haas, Patrick Maier, Luka Schmieder, Robert Schindler, Maxime Gendronneau, Charly Haas (Trainer)
kniend von links: Simon Lehmann, Tim Schmid, Thomas Schwendemann (Betreuer), Nico Schwendemann, Ricardo Chiarelli, Benedikt Hupfer, Marco Grönert, Maximilian Stahl, Mika Knupfer
es fehlen: Kevin Haller, Lennart Lehmann

von Toni

Zur Newsübersicht

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>