Mit nur einem Sieg auf Platz 2 bei Mode-Giesler-AH-Cup

Mit dem Minimalaufwand von nur einem Sieg reichte es für die Alten Herren des SV Haslach letztlich doch noch bis auf Platz 2. Dabei konnte man zwar gegen den FC Fischerbach im ersten Spiel einen klaren 2:0 Sieg einfahren, im zweiten Spiel gegen die DJK Welschensteinach setzte es aber durch ein Eigentor kurz vor Spielende eine 1:2 Niederlage.  In beiden Spielen fand man aber nie zum eigenen Spielrhytmus, spielte zu verfahren und leistete sich viele Fehler. Umso überraschender dann die Erkenntnis, dass man durch die 1:2 Niederlage von Welschensteinach gegen Fischerbach doch noch ins Finale einzog.

Dort machten die Haslacher gegen den Turnier-Favoriten SC Hofstetten ein richtig gutes Spiel, kamen nach einer Ecke und einer Unachtsamkeit mit 1:0 in Rückstand. Allerdings erspielte sich der SVH auch gute Chancen und hatte Pech, dass ein Prachtschuss vom letztmals bei einem Turnier spielenden Marco Kohns vom Hofstetter Keeper ebenso prachtvoll gehalten wurde. Die Hofstetter wehrten sich nun gegen drängende Haslacher mit allen, auch unerlaubten Mitteln und blieben am Ende mit 1:0 siegreich. Für den SVH bedeutete Platz 2 und das von Marco Kohns gespendete Freibier dennoch einen Grund, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Manche duschten erst nach Mitternacht.

von Hajosch

Zur Newsübersicht

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>