Schnurren im Clubhaus – Wunderbar

Es war ein grandioser Schnurrabend, die acht Gruppen legten sich voll ins Zeug und brillierten mit ihren Stories, ihrer Gestik und Mimik und mit altbekannten Songs vom Feinsten.

Nicht nur das Programm war allererste Sahne, sondern auch die Stimmung im Clubhaus. Dazu hat auch unser Clubhaus-Team beigetragen, ein herzliches Dankeschön.

 

Egal ob die Brudy, der Unterfranke oder der Saar,

alles, was erzählt wurde, war wahr.

Auch was sich erlaubt die Hipfel,

das war fürwahr der Gipfel.

 

Und der Saukarle, der Rittershofer,

stellt sich bei seinen Enkeln an wie ein Doofer.

 

Ja, wenn der Bäbbel muss ä Scheiss,

es bestimmt bald ganz Hasle weiß.

 

Ist Euch eigentlich aufgefallen, wie viele der Schnurranten im SVH aktiv sind oder waren?

Von

der Stadtkapelle: keiner

den affengeilen Frisören: Jürgen Blank und Jochen Burger

Herr Nilson und Pippi: Richard und Alice Kienzler

Angie, Kim und Donald: Alex Maier

Air Hasle: Marco Gutmann, Frank Neumaier und Markus Zagermann

Der Guller: Keiner, war besser so

Die Zwei: Jürgen Burger

Die Waschmänner: Thomas Hanske

 

Danke allen Akteuren, allen Gästen und Helfer/innen für den schönen Abend. Im nächsten Jahr greifen wir wieder an und machen Stimmung – denn wir können das.

von Hajosch

Zur Newsübersicht

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>