Sterne des Sports: 2. Platz für den SV Haslach

Auszeichnung wird mit 750 € Preisgeld honoriert

Eine tolle Auszeichnung erhielt der SV Haslach bei der Verleihung von "Serne des Sports". Mit dem 2. Platz verbunden ist auch ein Preisgeld von 750 €.

Als der Sportverein Haslach im Juni seine Bewerbungsunterlagen für "Sterne des Sports" abgab, konnte man noch nicht ahnen, welchen Erfolg man damit haben sollte. Bei Sterne des Sports handelt es sich um eine Aktion der Volks- und Raiffeisenbanken sowie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die ehrenamtlich tätige Vereine für bestimmte Aktivitäten z. B. in den Bereichen Bildung und Qualifikation oder Integration und Inklusion oder Kinder und Jugendliche, aber auch beim Vereinsmanagement etc. auszeichnen möchte.

Am 8.9.2016 fand nun die Preisverleihung auf regionaler Ebene statt. Neun Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Kinzigtal wurden hierzu eingeladen. Jeder Verein durfte nach der Begrüßung von Vorstand Martin Heinzmann und dem Jury-Vertreter Michael Geiger seinen Verein und seine Arbeit kurz vorstellen. Danach wurden die Platzierungen der Plätze 9 - 4 bekanntgegeben, der SVH war nicht dabei. Das war für uns schon mal eine großartige Auszeichnung. Dritter wurde dann der letztjährige Gewinner TV Steinach, die Spannung stieg, denn die Entscheidung musste zwischen dem FC Wolfach und dem SV Haslach fallen, wobei beiden die Freude über den Erfolg anzumerken war. Nach der Bekanntgabe gratulierten sich auch beide gegenseitig. Auf den Glückwunsch vom SVH-Vorsitzenden Hans-Joachim Schmidt anwortete der FCW-Vorsitzende Peter Buchholz "Wir würden lieber in der Bezirksliga spielen". Ja so haben sich die Wege in den Jahren verändert, geblieben ist aber die gute Freundschaft der ehemaligen Kontrahenten.

Für den SVH ist die Auszeichnung mit einem Preisgeld von 750 € verbunden, es war also eine in jeder Hinsicht lohnende Geschichte. Nicht versäumen möchte der SVH, sich bei der Volksbank Kinzigtal und bei der Jury ganz herzlich zu bedanken. Der Sieger auf der Bezirksebene, der FC Wolfach, wird nun unsere Region auf Landesebene vertreten. Der SVH drückt ihm dazu ganz fest die Daumen.

von Toni

Zur Newsübersicht

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>