SVH-Oldies überzeugen beim Mode-Giesler-Cup

Die erste Minute des ersten Spiels gegen den SC Hofstetten brachte vielleicht die entscheidende Szene, denn der SVH geriet nach einem Fehler mit 0:1 in Rückstand, so endete auch das Spiel. Diese Szene führte wohl dazu, dass der SVH nicht das Finale erreichte, was durchaus möglich und verdient gewesen wäre.
Im zweiten Spiel agierte man wesentlich besser, nützte die Chancen und hielt den Kasten sauber. Mit einem 2:0 Sieg durch Tore von Abdouwahabou Issifou und Axel Moosmann erreichte man schließlich das Spiel um Platz 3.
Hatte man im Platzierungspiel gegen Welschensteinach anfänglich noch Probleme, so konnte man nach einer Umstellung den Welschensteinacher Spielmacher ausschalten und selbst das Spiel gestalten. Die Haslacher steigerten sich immer mehr und zeigten in dieser Begegnung ihr bestes Spiel. Abdouwahabou Issifou brachte den SVH erneut in Führung, ehe Patrick Eble nach toller Vorarbeit von Axel Moosmann das 2:0 gelang. Damit hatte man einen guten 3. Rang belegt und durfte bei der Siegerehrung Produkte der Natur in Empfang nehmen: Weizen und Speck.

Aufgebot: Rüdiger Heinze, Clemens Hupfer, Bastian Gutmann, Patrick Eble, Peter Schwendemann, Steffen Jannek, Marco Kohns, Axel Moosmann, Abdouwahabou Issifou, Maic Mayer, Misa Popovic, Nico Haupt

von Hajosch

Zur Newsübersicht

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>