Tansanisches Warmmachen, Barfußturnier und Bälle aus Plastiktüten

Am 25. September hat unser aktiver Spieler Norman Dold zusammen mit seinem Freund und Studienkollegen Oliver Reim im Namen der Sports Charity Mwanza einen tansanischen Fußballvormittag auf unserem Sportplatz veranstaltet. Unterstützung erhielten sie dabei von Rama und Kabati, zwei Fußballtrainer aus Mwanza (Tansania), die auf ihrer 6-wöchigen Deutschlandtour auch bei uns Halt gemacht haben, um ein Stück Afrika zu uns zu bringen…

Ca. 25 Kinder der E- bis C-Jugend, sowie Flüchtlingskinder durften an diesem Tag kennenlernen, was es heißt in Tansania Fußball zu spielen und als Kind zu leben.

Neben einem tansanischen Warmmachen, einem Training in kaputten Fußballschuhen von Kindern aus Tansania und einem Barfuß-Fußballturnier aus selbstgebastelten Bällen aus Plastiktüten, zeigten Rama und Kabati, wie clever und erfinderisch die Kinder in Afrika sind. Denn als krönender Abschluss des Vormittages bastelten die Kids ihre eigenen Fußbälle aus Plastiktüten und konnten sehen, was man mit Müll noch anstellen kann, außer es in die Tonne zu werfen.

Außerdem zeigten Norman und Oliver in einem Vortrag mit Bildern und Videos, wie die Kinder in Tansania ihren Alltag meistern, was es heißt mit 60 Mitschülern im Unterricht zu sitzen und wie Training auf sandigen, unebenen Plätzen stattfindet.

Ein weiterer Gedanke ist, dass über diesen Vormittag Spenden für die Sports Charity Mwanza gesammelt werden konnten, welche zu 100% in die momentanen Projekte fließen.

Zum einen läuft die Aktion „2016 Bälle für Mwanza“. Ein Ball kostet in Tansania gerade einmal 20 Euro – für uns nicht viel Geld. Leider kann sich dies vor Ort niemand leisten. Durch eine Spende derselben Höhe können jedoch Bälle gekauft und eine komplette Mannschaft glücklich gemacht werden.

Zum anderen steht momentan auch der Bau eines neuen Sportzentrums in Mwanza mit Fußball-, Basketball- und Volleyballfeldern für ca. 20‘000 Euro an, für welchen eingehende Spenden ebenso benötigt und genutzt werden.

 

Hintergrund dieser Aktion:

Vor etwa 3 Monaten sind Oliver und Norman nach Mwanza in Tansania aufgebrochen, um dort im Sportentwicklungsprojekt der Sports Charity Mwanza als Freiwillige zu arbeiten.

Die Sports Charity Mwanza ist eine gemeinnützige deutsch-tansanische Entwicklungshilfeorganisation, die 2015 von deutschen Studenten gegründet wurde. Gemeinsam mit der lokalen Verwaltung baut sie Sportstätten, fördert Vereinsgründungen und stattet die Vereine mit den nötigsten Trainingsmaterialen aus. Gemeinsam mit den regionalen Sportverbänden bildet sie Trainer sportlich, organisatorisch und pädagogisch aus.

Mehr zur Sports Charity und dem Projekt von Oliver und Norman unter:

www.scmwanza.org

https://www.facebook.com/scmwanza/

https://www.facebook.com/projectafricatansania/

 

Zum Abschluss ein paar Worte von Oliver und Norman:

„Es war ein wunderbarer Tag! Wir hatten sehr viel Spaß und haben uns sehr gefreut, wie interessiert und motiviert die Kids die ganze Zeit dabei waren. Wir hoffen, wir konnten ihnen den tansanischen Fußball und das Leben der Kinder in Mwanza etwas näher bringen…

Es hat uns auch schwer beeindruckt, wie viel Zuspruch und Unterstützung wir von allen Seiten bekommen haben. Wir haben von vielen Personen Spenden erhalten, die den Kindern und dem Sport in Tansania zu Gute kommen werden.

In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an alle Spender und auch an alle Personen, die uns während dieses Tages und vor allem in der Vorbereitungsphase unterstützt und geholfen haben!

Echt klasse!!!

Doch die Spendenaktion läuft noch und wir freuen uns über jeden weiteren noch so kleinen Beitrag.“

 

SPENDENKONTO DES MWANZA E.V.

Kontoinhaber: MWANZA e.V.

VR-Bank Würzburg

IBAN DE14 7909 0000 0005 2143 00

Verwendungszweck: 2016 Bälle Aktion

von Toni

Zur Newsübersicht

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>