Aktuelle Berichte rund um den SVH September 2020

Unnötige Haslacher Derbyniederlage in Hornberg

Hornberg: Erneut hat es der SV Haslach nicht geschafft, konstant über 90 Minuten zu spielen und die Chancen zu verwerten. Dabei hätte es nach fünf Minuten schon zweimal im Hornberger Kasten klingeln können, doch zunächst verzog Simon Lehmann und danach schoss Mario Braig auf den Torhüter. Hornbergs erste Chance resultierte aus einem Konter, als eine weite Flanke auf den langen Pfosten Magnus Budszus erreichte, doch dessen Kopfball wehrte Torhüter Philipp Walter glänzend mit dem Fuß ab. In der Folge erspielten sich die Gäste mehr Spielanteile, Hornberg verlagerte sich auf schnelle Gegenangriffe. Die spielentscheidende Szene gab es in der 21. Minute, Mario Braig wollte allein auf das Tor zulaufen und wurde vom letzten Mann Daniel Urso festgehalten. Doch statt eines Pfiffes und eines Platzverweises ließ Schiedsrichter Hoffmann aus Rust einfach weiterlaufen, den Gästen blieb ob dieser kuriosen Entscheidung die Spucke weg.

Weiterlesen …

von Hajosch

Vermeidbare 2:4 Niederlage des SVH gegen Renchen

Ein guter Start führt noch nicht zum Sieg, dies musste der SV Haslach im Heimspiel gegen die Gäste aus Renchen lernen. Dabei begannen die Kinzigtäler druckvoll und erzielten die frühe 1:0 Führung, als Max Armbruster von der linken Seite über die Abwehr und Torhüter Ismail Akbas hinweg flankte und Markus Hansmann am langen Pfosten einköpfte. In der Folge gingen beide Teams ein hohes Tempo, wobei Schiedsrichter Huber dazu beitrug, denn er ließ viele Tacklings ungeahndet. So auch als Mario Braig gefoult wurde, stattdessen pfiff er in der Folgeszene. Dies führte zu einem Freistoß für Renchen, der abgefälschte Ball kam zu Fabian Schoch, der in der 17. Minute zum 1:1 einköpfte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Pokalaus für den SV Haslach gegen effizienten Gastgeber

In der 2. Hauptrunde des Bezirkspokals musste der SV Haslach gegen den SV Oberschopfheim die Segel streichen. Schon vor dem Spiel, welches in Niederschopfheim ausgetragen wurde, waren die Vorzeichen nicht allzu gut, denn Trainer Martin Leukel musste auf die angeschlagenen Luka Schmieder, Marco Baier, Noah Giesler und auf die Urlauber Philipp Walter und Marco Müller verzichten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Erleichterung nach dem Ausgleich beim Torjubel

SVH erkämpft sich Punkt im Derby

Unterharmersbach. Am Samstagnachmittag gastierte der SV Haslach im Derby beim FV Unterharmersbach und erkämpfte sich nach einer schwachen ersten Hälfte ein verdientes 1:1 (0:1). Der SVH steht dadurch bei vier Punkten aus drei Spielen, wobei der FVU weiterhin auf den ersten Saisonsieg wartet.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann