Aktuelle Berichte rund um den SVH 2019

Schwitzen und Helfen

Bei tropischen Temperaturen stellten sich unsere Aktiven in den Dienst einer guten Sache. Mit elf Läufern aus den Reihen unserer Aktiven, wobei erfreulicherweise auch einige "ehemalige A-Juniorenspieler" mitwirkten, nahm man bei über 30 Grad am letzten Juni-Samstag beim Spendenlauf "Wir für Burkina Faso" teil und drehte Runden à 500 Meter.

Weiterlesen …

von Hajosch

Danke SCO. Viel Spaß beim Feiern!

Wir bleiben dann mal oben 2.0

Hurra, der SV Haslach spielt auch in der Saison 2019/2020 in der Bezirksliga.

Was war das für eine Anspannung bei den Spielern, Verantwortlichen und Fans des SV Haslach. 2 Wochen nach Saisonende musste immer noch gezittert werden, bis endlich wiedermal der SC Offenburg, der am Samstag sein Relegationsrückspiel mit 4:2 in Ulm gewann (Hinspiel 1:1) und damit den eigenen Aufstieg als auch den Klassenerhalt der Kinzigtäler in der Bezirksliga sicherten.

Danke SCO und feiert schön!

Weiterlesen …

von Toni

Neue Mitgliedsbeiträge ab 2019

In der Generalversammlung 2019 wurden neue Mitgliedsbeiträge beschlossen. Diese richten sich in erster Linie künftig daran, wer welche Leistungen in Anspruch nimmt.

Die neuen Beitragssätze lauten wie folgt:

Weiterlesen …

von Hajosch

Der SVH kämpfte um den Klassenerhalt, doch alles Anstürmen von Marco Baier (9), Fabian Haier (8) und Benedikt Neumaier (2) half nichts. Das Verkehrsschild im Hintergrund hat Symbolcharakter.

Unglückliche 3:2 Niederlage trotz engagierter Leistung in Zell

Nichts für schwache Nerven war das Endspiel um den Klassenerhalt für den SV Haslach bei hochsommerlichen Temperaturen. Angespannt bis in die Haarspitzen gingen Haslach’s noch verbliebene einsatzfähige Akteure in die Begegnung und mussten gleich in der 5. Minute einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Nick Gerlach wurde mit einem weiten Ball eingesetzt, Torhüter Daniel Schmieder kam ihm entgegen und traf den Ball nicht, der Weg war frei zum 1:0.

Weiterlesen …

von Hajosch

Double geschafft: Unsere A-Junioren sind auch Bezirks-Pokalsieger

Das Double ist geschafft. Die A-Junioren gewinnen nach der Meisterschaft nun auch den Bezirkspokal gegen die SG Stadelhofen mit 2:0. Super gemacht, Jungs!

Über 1.100 Zuschauer erlebten die vier Bezirkspokalfinale von den D-Junioren bis zu den A-Junioren beim FV Weier. Zwei Kinzigtäler Mannschaften sahnten dabei ab. Die B-Junioren der SG Steinach wurden durch einen 4:2 Sieg gegen die SG Ohlsbach Bezirkspokalsieger, ebenso wie die SG Haslach gegen die SG Stadelhofen.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach verliert – jetzt heißt es bangen bis zum Ende

Es war von Beginn an ein zerfahrenes Spiel, in das beide Mannschaften erst hineinfinden und sich an die Platzverhältnisse gewöhnen mussten. Zudem waren bei beiden Teams mehrere Spieler zu ersetzen. Ein erstes Ausrufezeichen setzte Markus Hansmann, der mit einem Volleyschuss Torhüter Dirk Haase prüfte, der den Ball aber noch über die Latte lenken konnte. Ansonsten hatten die Torhüter bis dahin nichts zu tun. Der Gast war eher defensiv eingestellt und lauerte auf Konter, zudem ist er für seine Stärke bei Standards bekannt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bericht Offenburger Tageblatt vom 27.05.2019 Generalversammlung 2019

Artikel vom Offenburger Tageblatt zur Generalversammlung am 24. Mai 2019

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach holt nach 0:2 Rückstand noch einen Punkt

Es war von Beginn an ein zerfahrenes Spiel, in das beide Mannschaften erst hineinfinden und sich an die Platzverhältnisse gewöhnen mussten. Zudem waren bei beiden Teams mehrere Spieler zu ersetzen. Ein erstes Ausrufezeichen setzte Markus Hansmann, der mit einem Volleyschuss Torhüter Dirk Haase prüfte, der den Ball aber noch über die Latte lenken konnte. Ansonsten hatten die Torhüter bis dahin nichts zu tun. Der Gast war eher defensiv eingestellt und lauerte auf Konter, zudem ist er für seine Stärke bei Standards bekannt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Schmerzhafter KO in Schlusssekunde für SV Haslach

Von Beginn an war der VfR Willstätt die dominantere Elf und übte Druck aus. Aber außer einem Schuss von Merghim Hoxha, den Keeper Daniel Schmieder im Nachfassen hielt und einem guten Rückpass von Tim Steurer, wobei Arda Giragos den Ball über das Tor drosch, sprang nichts dabei heraus. Im Gegenteil, Willstätt haderte nun mit sich selbst, der SVH kam ins Spiel. Doch die ersten Flankenbälle kamen nicht an. Zwei Mannschaften auf Augenhöhe neutralisierten sich, Chancen waren Mangelware.

Weiterlesen …

von Hajosch

Landesliga wir kommen! Unsere A-Junioren sind Meister

Am drittletzten Spieltag konnten sich die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach die Bezirksliga-Meisterschaft vorzeitig sichern. Nach einem spannenden Match gegen den Tabellendritten SG Altdorf musste man sich nach 90 Minuten trotz Vorteilen in der ersten Halbzeit, aber auch mit viel Glück in der zweiten Hälfte, beim 0:0 mit einem Punkt zufrieden geben, aber der reichte, um Meister zu werden.

Weiterlesen …

von Hajosch

5:1 gegen Ettenheim: Giulio Negrini führt den SV Haslach mit drei Toren zum Sieg

Im Spiel des SV Haslach, der noch Punkte braucht, um die Klasse zu erhalten und dem FV Ettenheim, der als Drittletzter stark abstiegsgefährdet ist, hatten die Kinzigtäler einen perfekten Auftakt, denn schon in der 3. Minute nahm Giulio Negrini Maß und drosch den Ball von der Strafraumgrenze unter die Latte zum frühen 1:0. Nur zwei Minuten später war es erneut Giulio Negrini, der nach einem abgewehrten Eckball die Latte traf.

Weiterlesen …

von Hajosch

Besorgte Mienen beim SV Haslach. Nach Spielführer Ralf Kammerer musste auch Torhüter Philipp Walter in der Anfangsphase verletzt vom Platz .

Unglaubliche Verletzungsmisere führt zu Haslacher Klatsche

Mit 6:1 erhielt der SV Haslach beim Tabellenzweiten in Seelbach eine deutliche Abfuhr. Allerdings mussten die Kinzigtäler auch eine unglaubliche Verletzungsserie hinnehmen, so dass ein Punktgewinn schon in der Anfangsphase wie eine Seifenblase platzte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Vor dem Spiel herrschte noch Freude bei den D1-Junioren (wettertechnisch betrachtet).

D1-Junioren festigen ihren 5. Tabellenplatz

Es ist Anfang Mai, es ist Frühling. So sah es auch aus zu Beginn des Spieles gegen den Tabellennachbarn von der SG Kuhbach-Reichenbach. Schon früh gelang Dean-Levin Hämmerle nach einer Ecke per Kopf die Führung zum 1:0. Anschließend hatten die Haslacher einige brenzlige Situationen zu überstehen, doch Torhüter Elias Fischer rettete mehrfach glänzend. Kurz vor der Pause war dann ein Sturm aufgezogen und es wurde bitterkalt. Zu diesem Zeitpunkt war Robin Salbeck noch nicht erfroren, er erzielte das wichtige 2:0. Mit Graupelschauer ging es dann in die Pause, danach empfing ein anhaltender Regenschauer die Spieler.

Weiterlesen …

von Hajosch

Unnötige 1:4 Niederlage gegen den SV Oberharmersbach

Mit dem SV Haslach und dem SV Oberharmersbach standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die das Spiel relativ relaxed angehen konnten. Dementsprechend war auch der Spielverlauf in der Anfangsphase. Die erste gute Chance bekam dann Luka Schmieder, doch nach einer Flanke war er durch den verlängerten Ball zu überrascht. Der Gast sorgte lediglich durch seine gefährlichen Eckbälle von Roman Boser auf den kurzen Pfosten für Gefahr.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach lässt nicht locker – Ausgleich in 91. Minute

Nach der Pleite in der Vorwoche stellten sich die Gäste aus Haslach defensiver ein, zumal Innenverteidiger Max Armbruster verletzt fehlte. Doch Abwehrchef Jonathan Benz machte ein Klassespiel und hielt die Abwehr zusammen. Die favorisierten Gastgeber aus Sulz drängten von Beginn an die Hansjakobstädter in die eigene Hälfte, doch etwas Zählbares ließ der Gast nicht zu. Glück hatten sie allerdings in der 15. Minute, als ein Abpraller im Strafraum an den Pfosten sprang und von dort in die Arme von Torhüter Philipp Walter. Doch nach rund 20 Minuten mussten die Lahrer Vorstädter dem hohen Tempo Tribut zollen, der SVH kam auf, dabei kam die Gefahr über die Flügel.

Weiterlesen …

von Hajosch

Patrick Schmidt hatte nach Flanke von Ralf Kamm.erer die große Chance, den SV Haslach in Führung zu bringen, doch er traf den Pfosten

Haslach fängt sich 6 Ostereier ein

Der SV Haslach scheint etwas von der Rolle zu sein, nachdem man in den letzten 10 Spielen 6 Siege einfahren konnte und nur eine Niederlage einstecken musste. Aber schon die letzten Auftritte in Hausach und Durbach zeigten nichts Überzeugendes.

Gegen den Tabellennachbarn Elgersweier hatte man gleich in der ersten Minute eine Schrecksekunde zu überstehen, als Alex Lir mehrfach nicht konsequent angegriffen wurde und sein Schuss nur knapp am Pfosten vorbeiging.

Weiterlesen …

von Hajosch

Ralf Kammerer im Zweikampf mit Andreas Ott.

Nicht begeisternd, aber durch das 0:1 drei Punkte für Haslach im Durbachtal

Schon vor der Begegnung beim Tabellenletzten im Durbachtal erwarteten die Haslacher Trainer Michael Rauer und Ceyhun Sür ein Geduldsspiel, bei dem man angesichts der defensiven Einstellung der Gastgeber auf die Chancen warten können muss. Eigentlich hatten sie auch recht, hätte ihnen Ralf Kammerer nicht schon in der 3. Minute mit einer Volleyabnahme nach Flanke von Giulio Negrini und dem frühen 0:1 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Glücklicherweise, wie sich später herausstellen sollte, denn nun begann das Warten darauf, den Sack zuzumachen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Tolles Spiel gegen den Tabellenzweiten ohne Belohnung

Beide Teams mussten ersatzgeschwächt antreten, was sie aber nicht hinderte, das Salz in der Suppe zu liefern. Tore, sehr gute Spielzüge, Spannung und Dramatik bis zum Schlusspfiff. Dabei vergaß der SVH den Sackzuzumachen und drei Punkte gegen den Favoriten mitzunehmen. Am Ende stand man ohne Erfolgserlebnis da.

Weiterlesen …

von Hajosch

Vor dem Spiel präsentierten sich die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach (links) und des Bundesligisten SC Freiburg. In der Mitte Schiedsrichter Najib Nasser.

SC Freiburg mobilisiert die Fußballfans // Jetzt mit Video

Wer geht schon an einem naßkalten und verregneten Mittwochabend zu einem Fußballspiel der A-Junioren? Rund 500 Zuschauer haben es in Haslach trotzdem getan und bildeten eine begeisternde Kulisse für die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach, die sich im Viertelfinale des Verbandspokals mit dem Bundesligisten und amtierenden Deutschen Pokalsieger SC Freiburg auseinanderzusetzen hatten. Selbst der SC Freiburg-Trainer Thomas Stamm war von dem Zuschauerzuspruch begeistert.

Weiterlesen …

von Hajosch

Der Ausgleich: Giulio Negrini nimmt Maß ...

Gerechtes Unentschieden im SVH-Derby

Das Lokalderby zwischen Hausach und Haslach konnte nicht das halten, was man erwartet hatte. Zum Einen war die Ballführung auf dem holprigen Platz nicht ganz einfach, zum Anderen machte die noch ungewohnte Frühlingswärme den Akteuren zu schaffen. Hausach war taktisch darauf ausgerichtet, von Beginn an tief zu stehen, sich defensiv zu verhalten und auf Konter zu lauern. So machten die Hansjakobstädter das Spiel und leiteten auch gute Angriffe ein, doch im Abschluss fehlte es an der Passgenauigkeit und einem Quäntchen Glück.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach treffen auf den Deutschen Pokalsieger SC Freiburg

Das hätte sich vor dieser Saison niemand träumen lassen. Statt immer nur am Wochenende zu spielen, stehen bei den A-Junioren englische Wochen auf der Tagesordnung. Insgesamt 5 Spiele stehen in den nächsten 15 Tagen an, ein Mammutprogramm.

Im Bezirkspokal steht man nach Siegen in Hornberg und Kaltbrunn im Viertelfinale, wo man am 10. April beim FV Sulz antreten muss und mit einem Sieg einen weiteren Schritt Richtung Bezirkspokalfinale gehen möchte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Zu seinem ersten Bezirksligatreffer in dieser Saison wird Sven Schnaitter (5. v.r.) beglückwünscht.

Mit einem weiteren Dreier setzt sich der SV Haslach ins Mittelfeld ab

Der SV Haslach konnte mit einem weiteren Sieg seine Erfolgsserie von mittlerweile sieben ungeschlagenen Spielen ausbauen und erreichte mit dem Sieg das Mittelfeld der Tabelle. Insgesamt war der SV Haslach torgefährlicher und verdiente sich den 2:1 Sieg.
Die Lahrer Verbandsligareserve machte es dem Gastgeber jedoch nicht leicht und ließ in der Anfangsphase den Ball ruhig in den eigenen Reihen laufen. Die Verbandsligaerfahrung einiger Spieler machte sich dabei bemerkbar.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kurz vor Spielende erzielte Markus Hansmann den 1:1 Ausgleich und wird gefeiert. V.l.n.r.: Luka Schmieder, Patrick Schmidt, Markus Hansmann, Sven Schnaitter, Giulio Negri. Ganz rechts Trainer Ceyhun Sür mit geballten Fäusten.

Haslacher Punktgewinn auch beim Tabellendritten

Eigentlich war der SV Haslach in Oberschopfheim meistens Punktelieferant. So sah es lange Zeit auch in der ersten Hälfte aus, obwohl man das Spiel recht ausgeglichen gestalten konnte. Doch in den zweiten 45 Minuten steigerten sich die Haslacher, gestalteten das Spiel und nahmen am Schluss einen völlig verdienten Punkt mit nach Hause.

Weiterlesen …

von Hajosch

WOW – Haslach bringt Oberwolfach mit 2:1 erste Saisonniederlage bei

Rund 300 Zuschauer erlebten am Samstag in Haslach ein Derby, welches dieser Bezeichnung alle Ehre machte. Kein Abtasten, kein Nachlassen und Verschnaufen, es ging von der ersten  Minute an los und wer weiß, wie die Begegnung ausgegangen wäre, hätte Tobias Sum nach einem tollen Pass in die Gasse freistehend vor Torhüter Philipp Walter den Ball nicht neben das Tor gesetzt. Der Tabellenführer aus Oberwolfach dominierte in der Anfangsphase, agierte mit schnellen Pässen, kam aber im Abschluss oftmals den entscheidenden Schritt zu spät. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Trailer für das Pokalspiel unserer A-Junioren gegen den SC Freiburg

Manche Geschichten gibt es im Fußball einfach nur im Pokal. Vor rund 150 Zuschauern am Mittwoch Abend boten die A-Junioren-Mannschaften der SG Haslach/Fischerbach und den SF Eintracht Freiburg 120 packende Minuten im Verbandspokal und sicherten sich durch ein 2:2 nach Verlängerung als klassentiefere Mannschaft verdientermaßen den Bundesligisten SC Freiburg als Traumlos für das Viertelfinale.

 

Weiterlesen …

von Toni

Nachbericht zum Kinzigtal-Cup 2019

An zwei Wochenenden rollte der Ball in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach bei der 25. Auflage des Kinzigtal-Cup für Junioren-Mannschaften. 64 teilnehmende Junioren-Mannschaften, 130 Spiele, faire und spannende Begegnungen, 343 Tore, viele Zuschauer an beiden Wochenenden, war das kurze Fazit von Jürgen Philipp, dem Jugendleiter des SV Haslach. Er erwähnte noch, dass vor allem der Spaß und die Freude am Fußball spielen im Vordergrund standen, trotz allem vorhandenem Ehrgeiz und Leistungsgedanken. So waren Niederlagen als schnell vergessen und man sah viele lachende Spielergesichter. Zu den fairen Spielen trugen auch die Schiedsrichter bei, die von den Aktiven und den A-Junioren des SV Haslach gestellt wurden.

Weiterlesen …

von Toni

Kinzigtal-Cup der G- bis C-Junioren 19./20. und 26./27. Januar 2019

Hallo zusammen,

anbei die Turnierspielpläne und Turnierbestimmungen für unseren Kinzigtal-Cup 2019 in Haslach.
Wir heißen euch in Haslach jetzt schon recht herzlich willkommen und wünschen euch ein paar angenehme Stunden bei uns mit viel Spaß, Freude und Erfolg.

Weiterlesen …

von Toni

Der FC Sim Snack Partyservice holte als Neuling gleich den Silvester-Cup. Firmenchef Ayhan Simsek hält den Pokal stolz in der Hand.

FC Sim Snack sorgt für Partyservice beim Silvester-Cup

Das war ein sagenhaft tolles Turnier, keine einzige Zeitstrafe oder gar einen Platzverweis und keine Verletzung gab es beim Budenzauber in Haslach. Solch eine Fairness und trotzdem ganz tollen Fußball, das sieht man in dieser Kombination selten, da waren sich alle einig. Das Turnier war auch sehr ausgeglichen, keine einzige Mannschaft konnte dem hohen Niveau nicht standhalten und die Schiedsrichter Ronald Weidner und Dirk Waldmann leiteten souverän.

Weiterlesen …

von Hajosch

Silvestercup 2014

Silvester-Cup: FC Meiwa und Safety Fürst eröffnen das Turnier

Am Freitagabend um 18.00 Uhr startet der Silvester Cup mit der Begegnung FC Meiwa gegen Safety Fürst. Während sich das erstgenannte Team bei der Namensgebung an eine Zeichentrickserie in ihrer Kindheit erinnert, sichert sich der Zweitgenannte lieber den besten Platz beim Gebrauten aus dem Schwarzwald. Aber auch andere Teams lassen Fantasie walten bei ihrem Mannschaftsnamen.

Weiterlesen …

von Toni

//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>