Aktuelle Berichte rund um den SVH

Bericht OT vom 19.10.2020 Jahreshauptversammlung

Artikel vom Offenburger Tageblatt zur Generalversammlung am 19. Oktober 2020

Weiterlesen …

von Toni

Torhüter Steffen Till konnte den Freistoß von Simon Lehmann (7) voch vor der Torlinie parieren

SVH verliert Kellerduell

Nach dem 1:4 beim SV Rust in der Vorwoche wollte der SV Haslach am Samstag im Derby gegen den SV Oberharmersbach eine Reaktion zeigen. Die Gäste wiederum standen durch den schwachen Saisonstart mit nur drei Punkten aus sechs Spielen ebenfalls unter Druck. Am Ende siegte der SVO verdient mit 3:2 und feierte seinen ersten Auswärtssieg der Saison.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

3. Sieg im 3. Spiel der Alten Herren

Ein Blick auf den Spielberichtsbogen zeigte, dass die SF Ichenheim mit einem Altersdurchschnitt von 43,5 Jahren schon etwas älter war, als der Gastgeber mit 40,25 Jahren, wobei Bernd Melchior den Altersschnitt schon deutlich nach oben drückte. Aufgrund dieses Vorteils erhoffte man sich im Lager des SVH einen Sieg.

Weiterlesen …

von Hajosch

Jonathan Benz verpasst knapp

1:4 - SVH geht in Rust baden

Nach dem jüngsten 1:0-Erfolg bei der SG Freistett/Rheinbischofsheim in der Vorwoche trat der SV Haslach am Sonntagnachmittag zwar mit breiter Brust beim SV Rust an, konnte die Leistung der Vorwoche jedoch nicht bestätigen und verlor verdient mit 1:4 (1:2). Durch die vierte Niederlage im achten Spiel rutschte der SVH auf den 13. Tabellenplatz ab.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

Auch in Schutterwald siegen Haslach’s Oldies

Parallelen zum ersten Spiel zeigte der Auftritt der AH aus Haslach in Schutterwald. Wieder bevorzugte man den sicheren Spielaufbau, wobei Bastian Gutmann und der erstmals eingesetzte Johannes Koch nichts anbrennen ließen. Volker Allgaier erzielte dann die frühe 0:1 Führung der Gäste, die er kurz danach sogar auf 0:2 ausbaute.

Weiterlesen …

von Hajosch

Einladung zur Jahreshaupt- und Jugendversammlung

Der Sportverein Haslach lädt alle Vereinsmitglieder sowie Interessierten recht herzlich ein zur Jahreshaupt- und Jugendversammlung am Freitag, den 16. Oktober 2020 im Clubhaus des SVH.

Weiterlesen …

von Hajosch

Jonathan Benz verpasst knapp

Joel Silzer schießt den SV Haslach zum Sieg

Freistett: Es war nicht das hochklassige Bezirksligasspiel, dazu konnte die aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs verunsicherte SG Freistett nicht beitragen, aber auch der SV Haslach konnte die personellen Ausfälle nicht ganz kompensieren (neben Rocco Antoniak und Noah Giesler fehlten auch der verletzte Luka Schmieder und Nico Haas wegen Urlaub). Dennoch gelang den Kinzigtälern mit dem ersten Sieg zu Null ein hochverdienter Erfolg, der lediglich deswegen lange am seidenen Faden hing, weil man den Sack nicht frühzeitig zumachte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach’s Alte Herren siegen im Endspurt

Erstmals seit Jahren nehmen die Alten Herren des SV Haslach wieder an einem Bezirksturnier auf Kleinfeld teil. Dabei wird in der Altersklasse Ü35 (also die jüngsten Alten Herren) auf einem halben Spielfeld über 2 x 35 Minuten in einer Sechsergruppe in Hin- und Rückspielen der Gruppensieger ermittelt, der sich dann weiter qualifiziert. Neben dem SV Haslach sind auch der SV Nesselried, der FV Schutterwald, die SF Ichenheim, der SV Freistett und die SG Rebland in dieser Gruppe am Start.

Weiterlesen …

von Hajosch

Jonathan Benz verpasst knapp

SV Haslach belohnt sich nicht für couragierten Auftritt

Haslach: Eine Begegnung auf sehr gutem Bezirksliganiveau bekamen die Zuschauer zu sehen, der SVH machte gehörig Dampf und hätte bei besserer Chancenverwertung schon in der ersten Halbzeit die Zeichen auf Sieg stellen können.

Weiterlesen …

von Hajosch

Unsere Jüngsten

Heute mal ein paar Schnappschüsse von unseren Jüngsten (G-Junioren, Bambinis)

Weiterlesen …

von Hajosch

Fotoblog zur Stadionsanierung

Hier möchten wir Euch gerne auf die Reise der Stadionsanierung mitnehmen.

Wir möchten jeden Tag den Fortschritt dokumentieren.

Viel Spaß dabei

Weiterlesen …

von Hajosch

Unnötige Haslacher Derbyniederlage in Hornberg

Hornberg: Erneut hat es der SV Haslach nicht geschafft, konstant über 90 Minuten zu spielen und die Chancen zu verwerten. Dabei hätte es nach fünf Minuten schon zweimal im Hornberger Kasten klingeln können, doch zunächst verzog Simon Lehmann und danach schoss Mario Braig auf den Torhüter. Hornbergs erste Chance resultierte aus einem Konter, als eine weite Flanke auf den langen Pfosten Magnus Budszus erreichte, doch dessen Kopfball wehrte Torhüter Philipp Walter glänzend mit dem Fuß ab. In der Folge erspielten sich die Gäste mehr Spielanteile, Hornberg verlagerte sich auf schnelle Gegenangriffe. Die spielentscheidende Szene gab es in der 21. Minute, Mario Braig wollte allein auf das Tor zulaufen und wurde vom letzten Mann Daniel Urso festgehalten. Doch statt eines Pfiffes und eines Platzverweises ließ Schiedsrichter Hoffmann aus Rust einfach weiterlaufen, den Gästen blieb ob dieser kuriosen Entscheidung die Spucke weg.

Weiterlesen …

von Hajosch

Vermeidbare 2:4 Niederlage des SVH gegen Renchen

Ein guter Start führt noch nicht zum Sieg, dies musste der SV Haslach im Heimspiel gegen die Gäste aus Renchen lernen. Dabei begannen die Kinzigtäler druckvoll und erzielten die frühe 1:0 Führung, als Max Armbruster von der linken Seite über die Abwehr und Torhüter Ismail Akbas hinweg flankte und Markus Hansmann am langen Pfosten einköpfte. In der Folge gingen beide Teams ein hohes Tempo, wobei Schiedsrichter Huber dazu beitrug, denn er ließ viele Tacklings ungeahndet. So auch als Mario Braig gefoult wurde, stattdessen pfiff er in der Folgeszene. Dies führte zu einem Freistoß für Renchen, der abgefälschte Ball kam zu Fabian Schoch, der in der 17. Minute zum 1:1 einköpfte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Pokalaus für den SV Haslach gegen effizienten Gastgeber

In der 2. Hauptrunde des Bezirkspokals musste der SV Haslach gegen den SV Oberschopfheim die Segel streichen. Schon vor dem Spiel, welches in Niederschopfheim ausgetragen wurde, waren die Vorzeichen nicht allzu gut, denn Trainer Martin Leukel musste auf die angeschlagenen Luka Schmieder, Marco Baier, Noah Giesler und auf die Urlauber Philipp Walter und Marco Müller verzichten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Erleichterung nach dem Ausgleich beim Torjubel

SVH erkämpft sich Punkt im Derby

Unterharmersbach. Am Samstagnachmittag gastierte der SV Haslach im Derby beim FV Unterharmersbach und erkämpfte sich nach einer schwachen ersten Hälfte ein verdientes 1:1 (0:1). Der SVH steht dadurch bei vier Punkten aus drei Spielen, wobei der FVU weiterhin auf den ersten Saisonsieg wartet.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

SV Haslach nagt Ex-Tabellenführer Lahr mit 5:1 ab

Haslach‘s Fans waren begeistert, das was der SVH gegen den bisherigen Tabellenführer aus Lahr gezeigt hatte, war allererste Sahne. Dabei hatte der Gast vor allem in den ersten 20 Minuten sehr gute Szenen, scheiterte aber an einem glänzend aufgelegten Torhüter Philipp Walter.

Weiterlesen …

von Hajosch

Einmarsch der Gladiatoren oder Abmarsch nach dem Torjubel?

SV Haslach gelingt die gegen den FSV Seelbach die Revanche

In der ersten Runde des Rothaus-Bezirkspokals empfing der SV Haslach am Mittwochabend den FSV Seelbach, gegen den man nur drei Tage zuvor beim Ligaauftakt mit 0:4 verlor. Die Hansjakobstädter zeigten Moral und zogen mit 3:1 nach Verlängerung (1:0) (1:1) verdient in die nächste Runde ein. Mittelfeldspieler Simon Lehmann glänzte mit zwei Toren und einer Vorlage.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

0:4 -SVH zahlt Lehrgeld zum Saisonauftakt

Zum Auftakt der Bezirksliga-Saison war der SV Haslach am Sonntagnachmittag beim Meisterschaftsfavoriten FSV Seelbach zu Gast und unterlag trotz einer guten ersten Hälfte deutlich mit 4:0 (0:0).

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

Zuschauer-Registrierung des SV Haslach

Sie möchten an einem Heimspiel (Senioren/Jugend) beim SV Haslach als Zuschauer teilnehmen? Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung müssen sich alle Zuschauer beim Besuch des Spiels registrieren. Hier können Sie bereits vorab den Datenerhebungsvordruck ausfüllen, ausdrucken und dann mitbringen.

Weiterlesen …

von Toni

Spielbeginn in Seelbach Sonntag 17:00

im Vorfeld des Spieltages am Wochenende gab es einige Irritationen bezüglich des Spielbeginns, die aufgrund einer "Hitzewelle" vom Bezirk ausgelöst wurden, die nun dazu führten, dass in den Medien (Presse und Titelseite Bürgerblatt) unterschiedliche Anstosszeiten aufgeführt sind.

Richtig ist:

FSV Seelbach I - SV Haslach I 17.00 Uhr

FSV Seelbach II - SV Haslach II  19.00 Uhr

 

Die Spiele finden am Sonntag, 23.08.2020 statt.

Weiterlesen …

von Toni

Hochzeitsglocken läuten für Patrick und Diana

Die Aktiven des SVH durften erneut Spalier stehen, denn Patrick und Diana Schmidt heirateten am 8. August in der St. Arbogast-Kirche in Haslach. In einer wunderbar inszenierten Messe gaben sich die beiden das Ja-Wort.

Weiterlesen …

von Hajosch

Leukel mit Sieg zum Auftakt

Am Freitagabend war der SV Haslach in der Qualifikationsrunde des Rothaus Bezirkspokals bei der SG Nonnenweier-Allmannsweier zu Gast und zog mit einem 3:1-Sieg souverän in die erste Runde ein. Stürmer Marco Baier glänzte mit einem Tor und zwei Vorlagen.

Im ersten Pflichtspiel unter Trainer Martin Leukel erwischte der SV Haslach einen Start nach Maß. Marco Baier setzte Joel Silzer in Szene, der nach weniger als 60 Sekunden zur Führung traf. In der Folge war die Partie stets temporeich und umkämpft.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

Homepage-Aktualisierungen

Es gibt einige Updates auf der Homepage:

 

 

 


Viel Spaß beim Stöbern

wünscht Euer SVH-Web-Team

Weiterlesen …

von Toni

Pressebericht OT vom 07.08.2020

Artikel von Marc Faltin im OT vom 07.08.2020

Weiterlesen …

von Toni

Saisonauftakt mit Trauung

Zum Ende der zweiten Trainingswoche legte der SVH einen Trainingstag ein, bei welchem am Vormittag trainiert wurde, um danach gemeinsam Kohlenhydrate zu schlucken. Nach einer Pause von 14 bis 16 Uhr traf man sich wieder, Trainer Martin Leukel hielt seine Ansprache zum bevorstehenden Spiel in Fischerbach, dann schickte er den Spielertross auf die Reise, natürlich nicht mit dem Auto und auch nicht mit dem Rad, sondern zu Fuß lief man sich am Kinzigdamm entlang warm.

Weiterlesen …

von Hajosch

Hygienekonzept

Allgemein

Für Sporttreibende

Für Zuschauer und Begleitpersonen

Für Besucher der Gaststätte

Weiterlesen …

von Toni

Vorbereitungsplan SV Haslach Saison 2020/2021

Hier der Vorbereitungsplan der aktiven Mannschaften für die Saison 2020/21

Weiterlesen …

von Toni

Trainingsbetrieb in der Sommerpause

Die Fußballer der Aktiven und der A- bis C-Junioren sind bereits in der Sommerpause, während die G- bis D-Junioren mit ihren Trainern noch einzelne wöchentliche Einheiten bis zu den Sommerferien anbieten. Dauer jeweils 1 Stunde, Umkleidekabinen stehen nicht zur Verfügung.  (Ansprechpartner sind die Trainer).

Weiterlesen …

von Hajosch

Aktion "Schwarzwald sammelt Bälle"

Wir vom SV Haslach unterstützen aktuell ein Freiwilligenprojekt in Tansania. Ziel ist es, Sportvereine vor Ort mit Bällen auszustatten und so einen geregelten Trainings- und Spielbetrieb zu gewährleisten.

Daher sammeln wir gebrauchte Basketbälle, Volleybälle und Fußbälle. Die Bälle können an den beiden Samstagen, 20. Juni und 27. Juni zwischen 11 und 13 Uhr bei uns am Sportplatz abgegeben werden.

Weiterlesen …

von Toni

Die Würfel sind gefallen, der SVH bleibt in der Bezirksliga

„Schwein gehabt“ sagen die einen, „wir konnten sportlich die Zugehörigkeit zur Bezirksliga nicht beweisen“ sagen die anderen. Beide haben Recht, Fakt ist jedoch, dass der Verbandstag des Südbadischen Fußballverbandes mit 182 Ja-Stimmen, 3 Enthaltungen und 21 Nein-Stimmen entschieden hat, die Saison 2019/2020 zu beenden und dabei zu werten, dass die Tabellenführer mit dem besten Punktequotienten aufsteigen, während es am Tabellenende keine Absteiger gibt. Mit Blick auf die künftigen Staffelstärken und den noch nicht sicheren Saisonbeginn wird es darüber hinaus keine weiteren Aufsteiger geben.

Für den SV Haslach eine erfreuliche Nachricht, auch wenn damit die Chance genommen wird, in einem Jahr mit sehr vielen Verletzungssorgen die Zugehörigkeit zur Bezirksliga sportlich zu beweisen.

Auf ein Neues heißt es nun beim SV Haslach. Nach zwei Jahren, in denen man sehr viel Glück in der Abstiegsfrage hatte, gilt es nun dafür zu sorgen, den Klassenerhalt  aus eigener Kraft zu schaffen. Packen wir es an.

Weiterlesen …

von Hajosch

Wiederaufnahme des Trainings - der SV Haslach informiert

In Abstimmung mit unserem Trainerstab wollen wir unseren Kindern, Jugendlichen und Aktiven ein-geschränkte Trainingseinheiten gemäß der Landesverordnung vom 11.5.2020 anbieten und ihnen damit ermöglichen, sich in der frischen Luft zu bewegen und wieder ein Feeling für den Ball zu bekommen.

Dazu haben wir folgendes Konzept entwickelt:

Weiterlesen …

von Hajosch

Update "Fortsetzung der Saison über den 30. Juni 2020 hinaus"

Laut den baden-württembergischen Fußballverbänden wird vorgeschlagen die Saison 2019/2020 zum 30. Juni ohne weitere Spiele zu beenden.

Die Entscheidung zu diesem Modell oder der Alternative "Fortsetzung der Saison über den 30. Juni 2020 hinaus" trifft ein außerordentlicher Verbandstag im Juni 2020.

Beim Verbandstag wird ebenfalls darüber entschieden, wie die Saison gewertet wird. Hierzu gibt es ebenfalls zwei Modelle:

a) Aufstieg der Mannschaften mit dem besten Punktequotienten (Punkte geteilt durch Anzahl der Spiele x 100), keine Relegationsspiele, keine Absteiger

b) Fortsetzung der Saison über den 30. Juni hinaus (frühestens ab dem 1.9.2020)

Der Verbandstag soll zwischen dem 6. und 27. Juni stattfinden.

Die Verbände haben ihren Vorschlag unterbreitet, entscheiden müssen nun die Vereine.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kinzigtallauf 2020

Die Corona-Pandemie führt dazu, dass wir derzeit nicht verbindlich sagen können, ob der Kinzigtallauf 2020 stattfinden kann. Obwohl viele Läufer/innen in diesen einsamen Zeiten schon kräftig trainieren und heiß darauf sind, mal wieder bei einem Laufevent teilzunehmen, müssen die Gesundheit vorgehen und die gesetzlichen Auflagen eingehalten werden.

Ob der Kinzigtallauf 2020 ausgetragen werden kann oder erst in 2021 durchgeführt wird, darüber wollen wir aufgrund der dann gegebenen Sachlage und der erforderlichen Vorbereitungen und Anmeldungsfristen bis zum 25. Juni 2020 entscheiden. Über die Entscheidung werden wir auf unserer Homepage informieren.

Allen Läuferinnen und Läufern wünschen wir eine "Coronafreie Zeit", trainieren Sie weiter, denn der nächste Kinzigtallauf kommt ganz bestimmt - versprochen.

Euer Kinzigtallauf-Organisationsteam

Weiterlesen …

von Hajosch

Mitteilung des SBFV zur Corona Situation

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

derzeit ist der Fußballspielbetrieb bundesweit auf allen Ebenen ausgesetzt und auch der Trainingsbetrieb steht still. In Baden-Württemberg war es erforderlich, den Spielbetrieb zunächst bis zum 19. April 2020 einzustellen. Zwischenzeitlich müssen wir aber davon ausgehen, dass sehr wahrscheinlich aufgrund der eingetretenen Entwicklungen auch direkt nach Ende der Osterferien ab dem 20. April 2020 leider noch nicht wieder gespielt werden kann. Deshalb haben die Fußballverbände in Baden-Württemberg und -vorbehaltlich der Entscheidungen der jeweils zuständigen Verbände- voraussichtlich auch im übrigen Bundesgebiet entschieden, vor dem Hintergrund der jeweiligen staatlichen Verfügungslagen den Spielbetrieb bis auf Weiteres auszusetzen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Spiel- und Trainingsbetrieb ruht

13. März 2020

Der SBFV hat soeben bekannt gegeben, dass im Rahmen einer Telefonkonferenz der Fußball-Landesverbände beschlossen wurde, den Spielbetrieb im Amateurfußball bundesweit vorerst ruhen zu lassen. Die Spiele bis einschließlich 22. März sindbereits abgesagt.

Dies betrifft alle Junioren- und aktiven Herren-Mannschaften und gilt ab sofort. Parallel dazu werden wir den Trainingsbetrieb einstellen.

Im Sinne der Gesundheit für alle Spieler, Trainer, Eltern, Funktionäre und unseren Familien sowie unseren Fans und Zuschauern müssen wir in der aktuellen Lage diese Entscheidung akzeptieren.

Wie es nach der Unterbrechung weitergeht ist im Moment offen. Wir informieren sobald uns aktuelle Informationen vorliegen.

Der Staffeltag der F- und G-Junioren am 29.3.2020 wird verschoben.

UPDATE: Der SBFV hat nun alle Spiele bis zum 31.3.2020 abgesagt. Danach wird neu bewertet.

Weiterlesen …

von Hajosch

Dicke Luft im Strafraum des SV Haslach gab es nach Eckbällen öfters, doch die Kinzigtäler stemmten sich mit Erfolg dagegen. Mit Flachpässen waren die Gäste erfolgreicher.

1:5 - SVH geht gegen SVN unter

Stark ersatzgeschwächt empfing der SV Haslach am Sonntagnachmittag den Bezirksliga-Tabellenführer SV Niederschopfheim. Bis zur 60. Minute sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, ehe die Gäste den SVH überrannten und diesem die zwölfte Saisonniederlage zufügten.

Der SVH, der auf die Angeschlagenen Marco Baier, Mario Braig und Louis Hättich verzichten musste, startete mit A-Jugend-Spieler Simon Lehmann und fand zunächst gut in die Partie. Nach elf Minuten hatten die Gäste nach einem Eckball die erste Chance des Spiels, jedoch konnte David Favara auf der Linie klären. Die Hansjakobstädter kamen in der 27. Minute durch Lehmann zu ihrer ersten guten Torchance, der Offensivspieler scheiterte jedoch aus spitzem Winkel an SVN-Torhüter Marius Rus.

Weiterlesen …

von Lennart Lehmann

Trainer Martin Leukel übernimmt nächste Saison beim SV Haslach

Noch ist beim SV Haslach alles auf den Klassenerhalt fokussiert, die ersten Trainingsein-heiten nach der Winterpause sind absolviert und einige Verletzte sind wieder an Bord, den Trainern Michael Rauer und Ceyhun Sür steht nun ein etwas breiterer Kader zur Verfügung.

Bei all diesen Herausforderungen gilt es jedoch auch, den Blick nach vorne zu richten und sich für die nächste Saison gut aufzustellen. Die Spielergespräche sind weitestgehend geführt, nun wurde mit Martin Leukel auch ein erfahrener Trainer gefunden, der zuletzt den SC Hofstetten mit großem Erfolg gecoacht hatte und der Wunschkandidat in Haslach war.

Weiterlesen …

von Hajosch

E1-Junioren und A-Junioren wurden von Bürgermeister Saar geehrt

Die Jungs der E1 wurden im Jahr 2019 Meister in ihrer Staffel. Meister der Bezirksliga wurden in 2019 auch unsere A-Junioren, die darüber hinaus sogar noch den Bezirkspokal ins Kinzigtal holten.

Deshalb wurden sie auch am 31. Januar 2020 im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Haslach geehrt und erhielten aus den Händen von Bürgermeister Saar die Sportlermedaille.

Nicht nur auf den Fotos gaben sie ein tolles Bild ab, sondern auch beim Haslacher Sportstudio, wo sie für den entsprechenden Rahmen und die lautstarke Anfeuerung und damit für eine klasse Atmosphäre im Pfarrheim sorgten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kinzigtal-Cup der G- bis C-Junioren 18./19. und 25./26. Januar 2020

Hallo zusammen,

anbei die Turnierspielpläne und Turnierbestimmungen für unseren Kinzigtal-Cup 2019 in Haslach.
Wir heißen euch in Haslach jetzt schon recht herzlich willkommen und wünschen euch ein paar angenehme Stunden bei uns mit viel Spaß, Freude und Erfolg.

Weiterlesen …

von Toni

Ein tolles Bild gaben die Söhne Roms in ihrer römischen Rüstung ab. Den Zuschauern gefiel es und es spornt künftig zu Nachahmern an.
Ein tolles Bild gaben die Söhne Roms in ihrer römischen Rüstung ab. Den Zuschauern gefiel es und es spornt künftig zu Nachahmern an.

Legenden-Cup 2020: Schönwetterkicker treffen vom Punkt aus am besten

Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums beim Silvester-Cup wurde auch erstmals ein Neunmeterschießen, der Legenden-Cup, ausgetragen. Grundgedanke war, dass viele Spieler aufgrund ihrer körperlichen Verfassung nicht mehr beim Silvester-Cup mitspielen wollen oder können, doch für einen Schuss vom Neunmeterpunkt reicht es noch immer. Und so wurde dieser Wettbewerb nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch mit einer Teilnehmerzahl von 15 Teams gestartet.

Weiterlesen …

von Hajosch

Running Gags holen sich überraschend Jubiläums-Silvester-Cup

Schwach begonnen und mit Mühe und Not die Vorrunde überstanden, am Finaltag aber in Topform und in der KO-Runde alle Hürden gemeistert, so präsentierten sich die Running Gags, die erstmals den Silvester-Cup gewannen und freudestrahlend ihren Triumph genossen. In einem spannenden Finale gegen die hoch gehandelten Bad Boys erzielte Patrick Schmidt den entscheidenden Treffer zum 1:0. Das Turnier selbst strotzte vor Spielfreude und Fairness, so dass die Schiedsrichter Ronald Weidner und Dirk Waldmann wie auch die Organisatoren vor keinerlei Probleme gestellt wurden.

Weiterlesen …

von Hajosch

David Favara (8) war ein umsichtiger Libero hinter der Vierkette und räumte Vieles ab.

SV Haslach: Gekämpft, Verletzt, Verloren, das Seuchenjahr

Taktisch gut vorbereitet gingen die Hansjakobstädter in die Begegnung beim FV Unterharmersbach, der quasi in Bestbesetzung angetreten war. Aufgrund der Sperre von Ralf Kammerer hatte man eine Viererkette aufgeboten und David Favara spielte dahinter die Absicherung. Dieses Konzept ging auch über weite Strecken auf, die Sturmspitzen des FVU taten sich schwer.

Zwar hatte der SVH anfangs noch etwas Zuordnungsprobleme und nach einem Angriff über Jens Alender, der Stefan Schwarz auf dem Flügel bediente, doch dessen Flanke sprang Philip Geppert an die Hand, die Chance war dahin.

Weiterlesen …

von Hajosch

Mirko Weidenbach (11) verwandelt den Elfmeter souverän und machte mit dem 0:1 den Sieg perfekt.

Elfmeter entscheidet zu Ungunsten des SV Haslach

Ein Handelfmeter brachte die Entscheidung im Kellerduell zwischen dem SV Haslach und dem FV Sulz. Zu allem Übel erhielt Spielführer Ralf Kammerer in dieser Szene auch noch die rote Karte.

Der SV Haslach konnte nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Zu viele Fehler im Spielaufbau brachten den Gast aus Sulz immer wieder in Ballbesitz. Dabei agierten die Kinzigtäler aus einer geschlossenen Deckung und machten die Räume eng.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach schlägt Willstätt in einem begeisternden Spiel 3:2

Mit dem letzten Aufgebot, neben den Langzeitverletzten fehlten auch die A-Jugendspieler und die erkrankten Marco Baier und selbst Trainer Michael Rauer, der das Bett hütete, aber aufgrund des SVH-Sieges sicherlich wieder auf dem Weg der Besserung ist.

Doch sein Trainerpartner Ceyhun Sür machte alles richtig und führte die SVH-Elf zu einem begeisternden Spiel, wobei bereits zur Halbzeit der Eindruck entstand, dass die Kräfte der Kinzigtäler am Ende sind. Von Beginn an machte der Gast aus Willstätt Druck und bestimmte das Spielgeschehen, rund 60 % Ballbesitz waren die Folge für die Hanauer.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslachs Novembertristesse in Ichenheim

Es wäre sicherlich mehr drin gewesen in Ichenheim, doch der SVH nahm die Chance, die rote Laterne abzugeben, nicht wahr. Bei Nieselregen, Kälte und schmierigem Untergrund kamen die Gastgeber besser zurecht. Der SVH musste neben den Langzeitverletzten auch auf Luka Schmieder, Joel Silzer und Rocco Antoniak verzichten, zu allem Übel verletzte sich David Favara bereits nach 10 Minuten an der Wade und wurde ausgewechselt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Irres Torfestival beim 4:3 Sieg des SV Haslach

Zwei grundverschiedene Halbzeit sahen die Zuschauer in einem packenden Duell zwischen dem Tabellenletzten SV Haslach und dem Tabellendritten SV Renchen. Letztlich mit einem verdienten 4:3 Sieg, der aber am Schluss am seidenen Faden hing.

Die Gäste zeigten schon in den ersten Minuten, dass sie im Sturmzentrum gefährlich werden können. Doch in der 7. Minute war Patrick Schmidt nach einem perfekten Pass in die Schnittstelle durch, ein unberechtigter Abseitspfiff machte die Chance zunichte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Silvestercup 2020

Silvester-Cup 2020

Am 3. und 4.1.2020 wird der Silvester-Cup zum 25. Mal ausgetragen. Aus diesem Grunde hat sich der Veranstalter ein tolles Rahmenprogramm ausgedacht. Denn neben dem Hallenspektakel für Vereine, Firmen und Cliquen wird es auch einen Neunmeterschießenwettbewerb für Vereine und für Legenden geben.

Weiterlesen …

von Hajosch

SVH schlägt nach 1:3 zurück und holt Punkt in Oberharmersbach

Auf dem kleinen Kunstrasen in Oberharmersbach war es von Anfang an ein Spiel der Taktik. Zurückziehen und die Räume eng machen war zunächst die Devise der Gäste aus Haslach, dann operierte der Gastgeber mit langen Bällen und am Schluss warf Haslach alles nach vorne. So endete die unterhaltsame Partie letztlich mit einem leistungsgerechten 3:3.

Weiterlesen …

von Hajosch

Der Knoten ist geplatzt, der SVH besiegt den SV Rust 5:1

Trotz der Niederlagenserie in den letzten Wochen zeigte sich zuletzt ein Formanstieg, der SVH schnupperte an Punkten. Im Heimspiel gegen den SV Rust hat es jetzt geklappt, unter den Augen von Glücksbringer und Ex-Trainer Volker Barthruff zeigten die Schwarz-Weißen eine beeindruckende Leistung und gewannen verdient mit 5:1.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach bäumt sich auf und verliert trotzdem

Oberschopfheim sah sich zu Beginn einem taktisch gut eingestellten Gegner gegenüber, denn die Hansjakobstädter zogen sich bei Ballbesitz der Gastgeber bis zur Mittellinie zurück. Damit kamen die Einheimischen nicht zurecht, die weiten Bälle waren eine Beute der Haslacher Hintermannschaft. Der SVH agierte dagegen mit schnellen Angriffen aus den Ballgewinnen und hatte damit Erfolg, denn schon nach 6 Minuten war es Markus Hansmann, der Mario Braig frei spielte, dessen Flachpass vor das Tor erreichte Ralf Kammerer, es stand 0:1.

Weiterlesen …

von Hajosch

F-Jugend-Staffeltag in Haslach – ein Gewusel auf dem Rasen

Die Jugendmannschaften des FC Fischerbach, SV Steinach, FV Unterharmersbach, SV Oberharmersbach und Zeller FV sowie des gastgebenden SV Haslach veranstalteten am 20.10.2019 ihren Staffeltag. Sowohl die F1- als auch die F2- und auch die Bambinis (G1- und G2-Junioren) zeigten ihr Können oder zumindest, was sie noch Können (-lernen) wollen.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:3 Niederlage im Derby gegen den Zeller FV

Beim Kellerduell sahen die Zuschauer zwei grundverschiedene Halbzeiten, Zell stand zu Beginn in der Abwehr deutlich besser und agierte mit weiten Bällen nach vorne. Dagegen zeigte der SVH Unsicherheiten in der Defensive und im Spielaufbau, so dass man keine eigenen Angriffe einleiten konnte. Verstärkt wurden die Unsicherheiten noch durch den frühen Strafstoß, als Spielführer Ralf Kammerer beim Abwehrversuch Gibbi Bah touchierte, der fiel zu Boden und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Joshua Wemmer erzielte in der 12. Minute das 0:1. In der Folge kamen die Gäste immer wieder über ihre Außen zu gefährlichen Angriffen,

Weiterlesen …

von Hajosch

Der SVH trifft nicht mehr ins Schwarze, 0:2 beim VfR Elgersweier

„Da fehlen dir acht Stammspieler und trotzdem bekommen wir eine Mannschaft hin, die sich voll und ganz einsetzt“, so Trainer Michael Rauer nach dem Spiel. „Und wir haben ein Chancenplus an guten Möglichkeiten, aber dann machen wir wieder einen entscheidenden Fehler und Elgersweier profitiert davon“.

In der Tat war es so, die erste gute Chance hatte gleich zu Beginn Joel Silzer, doch er versuchte im Strafraum noch einen weiteren Spieler zu überlaufen, statt gleich zu schießen.

Weiterlesen …

von Hajosch

So sehen Sieger aus – AH gewinnt ungeschlagen Turnier

Die lange Durststrecke ist vorbei, der Seriensieger SC Hofstetten geschlagen. Mit einer beeindruckenden Leistung war der SVH beim Oktoberfest-Turnier in Fischerbach unter 15 teilnehmenden Mannschaften nicht zu schlagen und gewann verdient.

Schon in der Vorrunde zeigte man gute Ansätze und musste lediglich bei den beiden Unentschieden je einen Gegentreffer hinnehmen. Mit 7 Punkten und 7:2 Toren aus 4 Spielen wurde der SVH Gruppenerster und qualifizierte sich für die KO-Phase. Dabei gelang im Viertelfinale ein sicherer 3:0 Sieg gegen den FV Schutterwald. I

Weiterlesen …

von Hajosch

Neapel war für die AH eine Reise wert

Um es vorweg zu nehmen, es war wieder ein tolles Erlebnis, ein grandioser Ausflug nach Bella Italia. Wobei der erste Anblick alles andere als schön war, denn entlang der Straße vom Flughafen bis zum Ort des ca. 25 km entfernten Hotels häufte sich der Müll am Straßenrand. Als Rainer Gutmann dann noch den Preis für die Übernachtung mit Frühstück erfuhr, schrie er entsetzt auf und teilte mit „In so einer Absteige schlafe ich nicht“. Doch dann erwarteten uns schicke Zimmerchen, die Erwartungen waren weit übertroffen, vor allem der Pool ragte heraus. Dass der Preis so günstig war, lag eben ausschließlich am Verhandlungsgeschick unseres Organisators Mirko Psak.

Weiterlesen …

von Hajosch

Ein Strafstoß macht den Unterschied – SVH verliert 1:0 in Oberkirch

Mit dem letzten Aufgebot reisten die Kinzigtäler ins Renchtal, mussten aber ohne Punkt die Heimreise antreten, obwohl sie eine ansprechende Partie geliefert hatten und dank der zweiten Halbzeit eine Punkteteilung verdient gewesen wäre. Doch ein unglücklicher Strafstoß machte letztlich den Unterschied.

Der SVH begann couragiert in Oberkirch in den ersten Minuten, doch dann drückte der Gastgeber die Haslacher immer mehr in die eigene Hälfte und bestimmte das Spiel, ohne sich aber zwingende Chancen zu erspielen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bundespräsident Steinmeier trifft SV Haslach in Neapel

Eine Überraschung erlebte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, als er bei seinem Staatsbesuch in Neapel den Platz der Verschleierung Christi (Kapelle von Sansevero) besuchte. Nicht verschleiert, sondern stechend klar war dagegen der Blick der Alten Herren des SV Haslach, denn sie entdeckten den Bundespräsidenten inmitten einer größeren Delegation und begrüßten ihn spontan mit einem lautstarken Hallo.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:4 Eigene Fehler führen zu Niederlage des SV Haslach

Durch eigene Fehler machte es der SV Haslach dem Gast aus Seelbach zu leicht, um zu drei Punkten zu kommen. Dabei spielten die Hansjakobstädter eine couragierte erste Hälfte und drehten einen Rückstand in eine Pausenführung.

Das Spiel begann mit einem weiteren Nackenschlag für die Gastgeber, denn Fabian Hauer spielte einen Rückpass, Torjäger Fabian Kloos hatte den Riecher und erlief den Ball und erzielte unbedrängt die 0:1 Gästeführung. Doch der SVH kam zurück und glich nur zehn Minuten später aus.

Weiterlesen …

von Hajosch

0:2 In Freistett war für den SV Haslach was drin

Um es vorweg zu nehmen, der Freistetter Sieg war verdient. So unglücklich das Führungstor für die Kinzigtäler war, so glücklich konnte man sein, zur Pause nicht höher zurückzuliegen. Doch gegen Schluss hätte sich das Blatt auch wenden können.

Nach einem Mißverständnis und einer Flanke hatte Mohamed Houha bereits in der 6. Minute die erste Chance, doch seine Direktabnahme ging neben das Tor. Nur vier Minuten später rutschte Spielführer Ralf Kammerer aus, Houha war durch, scheiterte aber zunächst an Torhüter Daniel Schmieder, doch er stocherte nach und der Ball ging zur 1:0 Führung ins Netz.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach zieht mit 2:3 den Kürzeren gegen Lahr

In einem richtungsweisenden Spiel gegen den SC Lahr U23 verlor der SV Haslach mit 2:3 und steckt nach einer beispiellosen Verletztenmisere im Schlamassel.

In den ersten 13 Minuten war es ein Spiel zwischen den Strafräumen, beide zuletzt gebeutelten Teams waren in erster Linie auf Sicherheit aus. Doch in der 14. Minute fasste sich Cagkan Saki ein Herz und lief auf der rechten Seite durch, der SVH verteidigte nicht beherzt und so fand seine Flanke Sheikh Omar Bojang, der zum 0:1 einschoss. Ein erster guter SVH-Angriff ergab sich zwei Minuten später, Markus Hansmann zog ab, doch Keeper Sinan Cakir fischte den Ball aus der unteren Ecke.

Weiterlesen …

von Hajosch

Torjäger Lionel Labad (11) beschäftigte Fabian Hauer (v.l.), Spielführer Ralf Kammerer und Nico Schwendemann mehr als ihnen lieb war.

Sieben auf einen Streich gegen den SV Haslach

Nach zwei Spielen ohne Gegentor holte sich der SV Haslach beim SV Niederschopfheim eine richtige Packung mit 7:0. Sicherlich war dies der Tatsache geschuldet, dass neben den Langzeitverletzten Baier, Benz, Haas und Walter auch kurzfristig die Verletzten Favara und Negrini sowie der Abwesende Lehmann fehlten. Ohne Sieben aus dem Kader gab es dann sieben Gegentore. Doch man kann diese Pleite nicht nur den Ausfällen zuordnen, sondern auch dem guten Spiel der Gastgeber mit einem überragenden Robin Leidinger. Anders ausgedrückt schaffte es der SVH nicht, den körperlich robusten und mit einem unbändigen Vorwärtsdrang ausgestatteten Gastgebern Paroli zu bieten und bei der Vielzahl von Balleroberungen im Mittelfeld war klar, dass irgendwann in der Defensive Lücken entstehen werden.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach verpasst den Lucky-Punch gegen Unterharmersbach

Bei hochsommerlichen Temperaturen standen sich zwei Teams gegenüber, die zunächst abtasteten und sich auf die Sicherheit in der Defensive konzentrierten. Für die Zuschauer war es deshalb kein mitreißendes Spiel, es war eher das Warten auf den Lucky Punch. Der Gast traf dabei auf eine Haslacher Defensive, die sich diesen Namen verdiente.

Weiterlesen …

von Toni

Haslacher Überraschungssieg beim Favoriten FV Sulz

Mit gemischten Gefühlen fuhren die Haslacher aufgrund der Personalsituation in den Lahrer Ortsteil Sulz. Doch auch die Einheimischen mussten urlaubs- und verletzungsbedingt auf Leistungsträger verzichten. Beide Teams begannen verhalten und versuchten aus einer gesicherten Deckung zu agieren. Das gelang rund eine Viertelstunde, doch dann schlichen sich bei den Hansjakobstädtern Zuspielfehler ein, man brachte sich selbst in Verlegenheit. Sulz agierte mit den Innenverteidigern Jonas Wagner und Jannis Kalt sowie den hochstehenden Mirko Weidenbach und Till Olbrich und machte nun mehr Druck. In der 19. Minute schien die Führung fällig, als Bjarne Binder auf den freistehenden Amfaal Fanneh flankte, doch Keeper Daniel Schmieder parierte glänzend.

Weiterlesen …

von Hajosch

Pokal-Aus gegen Niederschopfheim trotz guter Leistung des SV Haslach

In der 2. Hauptrunde um den Bezirkspokal traf der SV Haslach erneut auf einen Bezirksligisten, zog dieses Mal aber gegen den SV Niederschopfheimmit 2:4 den Kürzeren und schied aus. Dabei hatte der Gastgeber trotz personeller Probleme und einigen Umstellungen ein gutes Spiel gezeigt und überraschte zu Beginn mit einer sicheren Defensivarbeit. Beherzt ging man zur Sache und zeigte gute Angriffszüge. So fiel das 1:0 in der 15. Minute nach einem herrlichen Pass in die Schnittstelle auf Patrick Schmidt, dessen Flanke verwandelte Ralf Kammerer am kurzen Pfosten unhaltbar für Torhüter Robert Unrau. Auch in der Folge drückte der SVH und erspielte sich weitere Möglichkeiten. Doch mit zunehmender Dauer fand Niederschopfheim besser ins Spiel und setzte seine Offensivkräfte besser in Szene.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bericht Offenburger Tageblatt vom 01.08.2019 SVH-Portrait

Bericht aus der Reihe "Unter der Lupe": heute der SVH. Hierzu ein Artikel von Marc Faltin vom Offenburger Tageblatt.

Weiterlesen …

von Toni

Trainingstermine der Junioren Mannschaften

Hallo Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2013/2014,

habt ihr Lust zum Fußball spielen, dann kommt mit euren Eltern einfach vorbei und schnuppert unverbindlich bei uns rein.

Die Trainingszeiten der SV Haslach-Junioren sind hier abrufbar.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach überwindet auch die Ruster Hürde

Eine interessante Aufgabe erwartete den SV Haslach in der 1. Pokalhauptrunde, denn mit dem Bezirksligaaufsteiger SV Rust traf man auf einen alten Bekannten. Beide Teams mussten allerdings auf etliche Spieler verzichten, was dem Nachwuchs die Gelegenheit gab, sich zu beweisen. Der Gast startete mit einem starken Pressing, doch schon in der 5. Minute gingen die Hansjakobstädter in Führung. Joel Silzer legte auf für Markus Hansmann, dessen Schuss wurde abgefälscht und kam zu Ralf Kammerer, der aus der Drehung das 1:0 erzielte. Nun hatte der SVH seine stärkste Phase, erspielte Chance um Chance, doch statt mit 3:0 zu führen, kam in der 19. Minute der überraschende Ausgleich zum 1:1. Der SVH hatte im Mittelfeld den Ball verloren, ein schneller Pass zu Ivelin Momchilov und ein Distanzschuss aus 20 m ließen den Ball im Netz zappeln.

Weiterlesen …

von Hajosch

Ein Workshop der Extra-Klasse mit Markus Rachl

Kein bisschen zu viel versprochen hatte der Vorsitzende Hans-Joachim Schmidt, als er bei der Begrüßung sagte, dass mit Markus Rachl eine Kapazität im Bereich der Myoreflex- und Schmerztherapie den Workshop mit dem SV Haslach und Interessierten  leiten wird.

Markus Rachl schilderte zum Einstieg eindrucksvoll, dass er nicht derjenige ist, der die schmerzende Stelle behandelt, sondern nach der Ursache sucht, um diese dann zu behandeln. Dabei geht vieles vom Kiefer aus, auch wenn man bei Rücken- oder Kniebeschwerden nicht den Kiefer als Ursache vermuten würde.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach meistert Pokalhürde in Kappel

In der Qualifikationsrunde zum Bezirkspokal musste der SV Haslach beim B-Ligisten SC Kappel antreten und qualifizierte sich mit einem ungefährdeten 1:4 Sieg für die 1. Hauptrunde. Dabei nahmen die Kinzigtäler den Gastgebern schon früh den Wind aus den Segeln, denn Luka Schmieder erzielte nach einer Flanke von Fabian Hauer aus dem Getümmel heraus in der 13. Minute das 0:1. Nur fünf Minuten später flankte Patrick Schmidt, Mario Breig schob zum 0:2 ein. Das brachte Sicherheit und so konnten die Trainer Michael Rauer und Ceyhun Sür einiges ausprobieren.

Weiterlesen …

von Hajosch

Schwitzen und Helfen

Bei tropischen Temperaturen stellten sich unsere Aktiven in den Dienst einer guten Sache. Mit elf Läufern aus den Reihen unserer Aktiven, wobei erfreulicherweise auch einige "ehemalige A-Juniorenspieler" mitwirkten, nahm man bei über 30 Grad am letzten Juni-Samstag beim Spendenlauf "Wir für Burkina Faso" teil und drehte Runden à 500 Meter.

Weiterlesen …

von Hajosch

Danke SCO. Viel Spaß beim Feiern!

Wir bleiben dann mal oben 2.0

Hurra, der SV Haslach spielt auch in der Saison 2019/2020 in der Bezirksliga.

Was war das für eine Anspannung bei den Spielern, Verantwortlichen und Fans des SV Haslach. 2 Wochen nach Saisonende musste immer noch gezittert werden, bis endlich wiedermal der SC Offenburg, der am Samstag sein Relegationsrückspiel mit 4:2 in Ulm gewann (Hinspiel 1:1) und damit den eigenen Aufstieg als auch den Klassenerhalt der Kinzigtäler in der Bezirksliga sicherten.

Danke SCO und feiert schön!

Weiterlesen …

von Toni

Neue Mitgliedsbeiträge ab 2019

In der Generalversammlung 2019 wurden neue Mitgliedsbeiträge beschlossen. Diese richten sich in erster Linie künftig daran, wer welche Leistungen in Anspruch nimmt.

Die neuen Beitragssätze lauten wie folgt:

Weiterlesen …

von Hajosch

Der SVH kämpfte um den Klassenerhalt, doch alles Anstürmen von Marco Baier (9), Fabian Haier (8) und Benedikt Neumaier (2) half nichts. Das Verkehrsschild im Hintergrund hat Symbolcharakter.

Unglückliche 3:2 Niederlage trotz engagierter Leistung in Zell

Nichts für schwache Nerven war das Endspiel um den Klassenerhalt für den SV Haslach bei hochsommerlichen Temperaturen. Angespannt bis in die Haarspitzen gingen Haslach’s noch verbliebene einsatzfähige Akteure in die Begegnung und mussten gleich in der 5. Minute einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Nick Gerlach wurde mit einem weiten Ball eingesetzt, Torhüter Daniel Schmieder kam ihm entgegen und traf den Ball nicht, der Weg war frei zum 1:0.

Weiterlesen …

von Hajosch

Double geschafft: Unsere A-Junioren sind auch Bezirks-Pokalsieger

Das Double ist geschafft. Die A-Junioren gewinnen nach der Meisterschaft nun auch den Bezirkspokal gegen die SG Stadelhofen mit 2:0. Super gemacht, Jungs!

Über 1.100 Zuschauer erlebten die vier Bezirkspokalfinale von den D-Junioren bis zu den A-Junioren beim FV Weier. Zwei Kinzigtäler Mannschaften sahnten dabei ab. Die B-Junioren der SG Steinach wurden durch einen 4:2 Sieg gegen die SG Ohlsbach Bezirkspokalsieger, ebenso wie die SG Haslach gegen die SG Stadelhofen.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach verliert – jetzt heißt es bangen bis zum Ende

Es war von Beginn an ein zerfahrenes Spiel, in das beide Mannschaften erst hineinfinden und sich an die Platzverhältnisse gewöhnen mussten. Zudem waren bei beiden Teams mehrere Spieler zu ersetzen. Ein erstes Ausrufezeichen setzte Markus Hansmann, der mit einem Volleyschuss Torhüter Dirk Haase prüfte, der den Ball aber noch über die Latte lenken konnte. Ansonsten hatten die Torhüter bis dahin nichts zu tun. Der Gast war eher defensiv eingestellt und lauerte auf Konter, zudem ist er für seine Stärke bei Standards bekannt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bericht Offenburger Tageblatt vom 27.05.2019 Generalversammlung 2019

Artikel vom Offenburger Tageblatt zur Generalversammlung am 24. Mai 2019

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach holt nach 0:2 Rückstand noch einen Punkt

Es war von Beginn an ein zerfahrenes Spiel, in das beide Mannschaften erst hineinfinden und sich an die Platzverhältnisse gewöhnen mussten. Zudem waren bei beiden Teams mehrere Spieler zu ersetzen. Ein erstes Ausrufezeichen setzte Markus Hansmann, der mit einem Volleyschuss Torhüter Dirk Haase prüfte, der den Ball aber noch über die Latte lenken konnte. Ansonsten hatten die Torhüter bis dahin nichts zu tun. Der Gast war eher defensiv eingestellt und lauerte auf Konter, zudem ist er für seine Stärke bei Standards bekannt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Schmerzhafter KO in Schlusssekunde für SV Haslach

Von Beginn an war der VfR Willstätt die dominantere Elf und übte Druck aus. Aber außer einem Schuss von Merghim Hoxha, den Keeper Daniel Schmieder im Nachfassen hielt und einem guten Rückpass von Tim Steurer, wobei Arda Giragos den Ball über das Tor drosch, sprang nichts dabei heraus. Im Gegenteil, Willstätt haderte nun mit sich selbst, der SVH kam ins Spiel. Doch die ersten Flankenbälle kamen nicht an. Zwei Mannschaften auf Augenhöhe neutralisierten sich, Chancen waren Mangelware.

Weiterlesen …

von Hajosch

Landesliga wir kommen! Unsere A-Junioren sind Meister

Am drittletzten Spieltag konnten sich die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach die Bezirksliga-Meisterschaft vorzeitig sichern. Nach einem spannenden Match gegen den Tabellendritten SG Altdorf musste man sich nach 90 Minuten trotz Vorteilen in der ersten Halbzeit, aber auch mit viel Glück in der zweiten Hälfte, beim 0:0 mit einem Punkt zufrieden geben, aber der reichte, um Meister zu werden.

Weiterlesen …

von Hajosch

5:1 gegen Ettenheim: Giulio Negrini führt den SV Haslach mit drei Toren zum Sieg

Im Spiel des SV Haslach, der noch Punkte braucht, um die Klasse zu erhalten und dem FV Ettenheim, der als Drittletzter stark abstiegsgefährdet ist, hatten die Kinzigtäler einen perfekten Auftakt, denn schon in der 3. Minute nahm Giulio Negrini Maß und drosch den Ball von der Strafraumgrenze unter die Latte zum frühen 1:0. Nur zwei Minuten später war es erneut Giulio Negrini, der nach einem abgewehrten Eckball die Latte traf.

Weiterlesen …

von Hajosch

Besorgte Mienen beim SV Haslach. Nach Spielführer Ralf Kammerer musste auch Torhüter Philipp Walter in der Anfangsphase verletzt vom Platz .

Unglaubliche Verletzungsmisere führt zu Haslacher Klatsche

Mit 6:1 erhielt der SV Haslach beim Tabellenzweiten in Seelbach eine deutliche Abfuhr. Allerdings mussten die Kinzigtäler auch eine unglaubliche Verletzungsserie hinnehmen, so dass ein Punktgewinn schon in der Anfangsphase wie eine Seifenblase platzte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Vor dem Spiel herrschte noch Freude bei den D1-Junioren (wettertechnisch betrachtet).

D1-Junioren festigen ihren 5. Tabellenplatz

Es ist Anfang Mai, es ist Frühling. So sah es auch aus zu Beginn des Spieles gegen den Tabellennachbarn von der SG Kuhbach-Reichenbach. Schon früh gelang Dean-Levin Hämmerle nach einer Ecke per Kopf die Führung zum 1:0. Anschließend hatten die Haslacher einige brenzlige Situationen zu überstehen, doch Torhüter Elias Fischer rettete mehrfach glänzend. Kurz vor der Pause war dann ein Sturm aufgezogen und es wurde bitterkalt. Zu diesem Zeitpunkt war Robin Salbeck noch nicht erfroren, er erzielte das wichtige 2:0. Mit Graupelschauer ging es dann in die Pause, danach empfing ein anhaltender Regenschauer die Spieler.

Weiterlesen …

von Hajosch

Unnötige 1:4 Niederlage gegen den SV Oberharmersbach

Mit dem SV Haslach und dem SV Oberharmersbach standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die das Spiel relativ relaxed angehen konnten. Dementsprechend war auch der Spielverlauf in der Anfangsphase. Die erste gute Chance bekam dann Luka Schmieder, doch nach einer Flanke war er durch den verlängerten Ball zu überrascht. Der Gast sorgte lediglich durch seine gefährlichen Eckbälle von Roman Boser auf den kurzen Pfosten für Gefahr.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach lässt nicht locker – Ausgleich in 91. Minute

Nach der Pleite in der Vorwoche stellten sich die Gäste aus Haslach defensiver ein, zumal Innenverteidiger Max Armbruster verletzt fehlte. Doch Abwehrchef Jonathan Benz machte ein Klassespiel und hielt die Abwehr zusammen. Die favorisierten Gastgeber aus Sulz drängten von Beginn an die Hansjakobstädter in die eigene Hälfte, doch etwas Zählbares ließ der Gast nicht zu. Glück hatten sie allerdings in der 15. Minute, als ein Abpraller im Strafraum an den Pfosten sprang und von dort in die Arme von Torhüter Philipp Walter. Doch nach rund 20 Minuten mussten die Lahrer Vorstädter dem hohen Tempo Tribut zollen, der SVH kam auf, dabei kam die Gefahr über die Flügel.

Weiterlesen …

von Hajosch

Patrick Schmidt hatte nach Flanke von Ralf Kamm.erer die große Chance, den SV Haslach in Führung zu bringen, doch er traf den Pfosten

Haslach fängt sich 6 Ostereier ein

Der SV Haslach scheint etwas von der Rolle zu sein, nachdem man in den letzten 10 Spielen 6 Siege einfahren konnte und nur eine Niederlage einstecken musste. Aber schon die letzten Auftritte in Hausach und Durbach zeigten nichts Überzeugendes.

Gegen den Tabellennachbarn Elgersweier hatte man gleich in der ersten Minute eine Schrecksekunde zu überstehen, als Alex Lir mehrfach nicht konsequent angegriffen wurde und sein Schuss nur knapp am Pfosten vorbeiging.

Weiterlesen …

von Hajosch

Ralf Kammerer im Zweikampf mit Andreas Ott.

Nicht begeisternd, aber durch das 0:1 drei Punkte für Haslach im Durbachtal

Schon vor der Begegnung beim Tabellenletzten im Durbachtal erwarteten die Haslacher Trainer Michael Rauer und Ceyhun Sür ein Geduldsspiel, bei dem man angesichts der defensiven Einstellung der Gastgeber auf die Chancen warten können muss. Eigentlich hatten sie auch recht, hätte ihnen Ralf Kammerer nicht schon in der 3. Minute mit einer Volleyabnahme nach Flanke von Giulio Negrini und dem frühen 0:1 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Glücklicherweise, wie sich später herausstellen sollte, denn nun begann das Warten darauf, den Sack zuzumachen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Tolles Spiel gegen den Tabellenzweiten ohne Belohnung

Beide Teams mussten ersatzgeschwächt antreten, was sie aber nicht hinderte, das Salz in der Suppe zu liefern. Tore, sehr gute Spielzüge, Spannung und Dramatik bis zum Schlusspfiff. Dabei vergaß der SVH den Sackzuzumachen und drei Punkte gegen den Favoriten mitzunehmen. Am Ende stand man ohne Erfolgserlebnis da.

Weiterlesen …

von Hajosch

Vor dem Spiel präsentierten sich die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach (links) und des Bundesligisten SC Freiburg. In der Mitte Schiedsrichter Najib Nasser.

SC Freiburg mobilisiert die Fußballfans // Jetzt mit Video

Wer geht schon an einem naßkalten und verregneten Mittwochabend zu einem Fußballspiel der A-Junioren? Rund 500 Zuschauer haben es in Haslach trotzdem getan und bildeten eine begeisternde Kulisse für die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach, die sich im Viertelfinale des Verbandspokals mit dem Bundesligisten und amtierenden Deutschen Pokalsieger SC Freiburg auseinanderzusetzen hatten. Selbst der SC Freiburg-Trainer Thomas Stamm war von dem Zuschauerzuspruch begeistert.

Weiterlesen …

von Hajosch

Der Ausgleich: Giulio Negrini nimmt Maß ...

Gerechtes Unentschieden im SVH-Derby

Das Lokalderby zwischen Hausach und Haslach konnte nicht das halten, was man erwartet hatte. Zum Einen war die Ballführung auf dem holprigen Platz nicht ganz einfach, zum Anderen machte die noch ungewohnte Frühlingswärme den Akteuren zu schaffen. Hausach war taktisch darauf ausgerichtet, von Beginn an tief zu stehen, sich defensiv zu verhalten und auf Konter zu lauern. So machten die Hansjakobstädter das Spiel und leiteten auch gute Angriffe ein, doch im Abschluss fehlte es an der Passgenauigkeit und einem Quäntchen Glück.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach treffen auf den Deutschen Pokalsieger SC Freiburg

Das hätte sich vor dieser Saison niemand träumen lassen. Statt immer nur am Wochenende zu spielen, stehen bei den A-Junioren englische Wochen auf der Tagesordnung. Insgesamt 5 Spiele stehen in den nächsten 15 Tagen an, ein Mammutprogramm.

Im Bezirkspokal steht man nach Siegen in Hornberg und Kaltbrunn im Viertelfinale, wo man am 10. April beim FV Sulz antreten muss und mit einem Sieg einen weiteren Schritt Richtung Bezirkspokalfinale gehen möchte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Zu seinem ersten Bezirksligatreffer in dieser Saison wird Sven Schnaitter (5. v.r.) beglückwünscht.

Mit einem weiteren Dreier setzt sich der SV Haslach ins Mittelfeld ab

Der SV Haslach konnte mit einem weiteren Sieg seine Erfolgsserie von mittlerweile sieben ungeschlagenen Spielen ausbauen und erreichte mit dem Sieg das Mittelfeld der Tabelle. Insgesamt war der SV Haslach torgefährlicher und verdiente sich den 2:1 Sieg.
Die Lahrer Verbandsligareserve machte es dem Gastgeber jedoch nicht leicht und ließ in der Anfangsphase den Ball ruhig in den eigenen Reihen laufen. Die Verbandsligaerfahrung einiger Spieler machte sich dabei bemerkbar.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kurz vor Spielende erzielte Markus Hansmann den 1:1 Ausgleich und wird gefeiert. V.l.n.r.: Luka Schmieder, Patrick Schmidt, Markus Hansmann, Sven Schnaitter, Giulio Negri. Ganz rechts Trainer Ceyhun Sür mit geballten Fäusten.

Haslacher Punktgewinn auch beim Tabellendritten

Eigentlich war der SV Haslach in Oberschopfheim meistens Punktelieferant. So sah es lange Zeit auch in der ersten Hälfte aus, obwohl man das Spiel recht ausgeglichen gestalten konnte. Doch in den zweiten 45 Minuten steigerten sich die Haslacher, gestalteten das Spiel und nahmen am Schluss einen völlig verdienten Punkt mit nach Hause.

Weiterlesen …

von Hajosch

WOW – Haslach bringt Oberwolfach mit 2:1 erste Saisonniederlage bei

Rund 300 Zuschauer erlebten am Samstag in Haslach ein Derby, welches dieser Bezeichnung alle Ehre machte. Kein Abtasten, kein Nachlassen und Verschnaufen, es ging von der ersten  Minute an los und wer weiß, wie die Begegnung ausgegangen wäre, hätte Tobias Sum nach einem tollen Pass in die Gasse freistehend vor Torhüter Philipp Walter den Ball nicht neben das Tor gesetzt. Der Tabellenführer aus Oberwolfach dominierte in der Anfangsphase, agierte mit schnellen Pässen, kam aber im Abschluss oftmals den entscheidenden Schritt zu spät. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Trailer für das Pokalspiel unserer A-Junioren gegen den SC Freiburg

Manche Geschichten gibt es im Fußball einfach nur im Pokal. Vor rund 150 Zuschauern am Mittwoch Abend boten die A-Junioren-Mannschaften der SG Haslach/Fischerbach und den SF Eintracht Freiburg 120 packende Minuten im Verbandspokal und sicherten sich durch ein 2:2 nach Verlängerung als klassentiefere Mannschaft verdientermaßen den Bundesligisten SC Freiburg als Traumlos für das Viertelfinale.

 

Weiterlesen …

von Toni

Nachbericht zum Kinzigtal-Cup 2019

An zwei Wochenenden rollte der Ball in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach bei der 25. Auflage des Kinzigtal-Cup für Junioren-Mannschaften. 64 teilnehmende Junioren-Mannschaften, 130 Spiele, faire und spannende Begegnungen, 343 Tore, viele Zuschauer an beiden Wochenenden, war das kurze Fazit von Jürgen Philipp, dem Jugendleiter des SV Haslach. Er erwähnte noch, dass vor allem der Spaß und die Freude am Fußball spielen im Vordergrund standen, trotz allem vorhandenem Ehrgeiz und Leistungsgedanken. So waren Niederlagen als schnell vergessen und man sah viele lachende Spielergesichter. Zu den fairen Spielen trugen auch die Schiedsrichter bei, die von den Aktiven und den A-Junioren des SV Haslach gestellt wurden.

Weiterlesen …

von Toni

Kinzigtal-Cup der G- bis C-Junioren 19./20. und 26./27. Januar 2019

Hallo zusammen,

anbei die Turnierspielpläne und Turnierbestimmungen für unseren Kinzigtal-Cup 2019 in Haslach.
Wir heißen euch in Haslach jetzt schon recht herzlich willkommen und wünschen euch ein paar angenehme Stunden bei uns mit viel Spaß, Freude und Erfolg.

Weiterlesen …

von Toni

Der FC Sim Snack Partyservice holte als Neuling gleich den Silvester-Cup. Firmenchef Ayhan Simsek hält den Pokal stolz in der Hand.

FC Sim Snack sorgt für Partyservice beim Silvester-Cup

Das war ein sagenhaft tolles Turnier, keine einzige Zeitstrafe oder gar einen Platzverweis und keine Verletzung gab es beim Budenzauber in Haslach. Solch eine Fairness und trotzdem ganz tollen Fußball, das sieht man in dieser Kombination selten, da waren sich alle einig. Das Turnier war auch sehr ausgeglichen, keine einzige Mannschaft konnte dem hohen Niveau nicht standhalten und die Schiedsrichter Ronald Weidner und Dirk Waldmann leiteten souverän.

Weiterlesen …

von Hajosch

Silvestercup 2014

Silvester-Cup: FC Meiwa und Safety Fürst eröffnen das Turnier

Am Freitagabend um 18.00 Uhr startet der Silvester Cup mit der Begegnung FC Meiwa gegen Safety Fürst. Während sich das erstgenannte Team bei der Namensgebung an eine Zeichentrickserie in ihrer Kindheit erinnert, sichert sich der Zweitgenannte lieber den besten Platz beim Gebrauten aus dem Schwarzwald. Aber auch andere Teams lassen Fantasie walten bei ihrem Mannschaftsnamen.

Weiterlesen …

von Toni

Silvestercup 2014

FC Butterfly Effect will den Titel verteidigen

Mit dem FC Sim Snack ist beim Silvester-Cup eine neue Mannschaft hinzugekommen, der FC Butterfly Effect möchte dagegen in seinem zweiten Jahr den Titel erneut holen. Doch das wird richtig schwer, denn die elf Teams, die um den Turniersieg fighten werden, sind größtenteils sehr gut aufgestellt. Jungstars, Altstars, Techniker, Kämpfer und Zerstörer, alles ist vertreten, wenn zu Beginn des neuen Jahres über zwei Tage hinweg der Ball in der Eichenbachsporthalle wieder rollt und die Teams und die zahlreichen Zuschauer für Stimmung und Spannung sorgen.

Weiterlesen …

von Hajosch

C-Junioren bei Hoffenheim - Mönchengladbach

49 Fußballbegeisterte, unter ihnen vor allem die C-Junioren der SG Haslach/Fischerbach, machten sich am 15.12.2018 auf den Weg zum Bundesligaspiel nach Hoffenheim. Unter der Regie von Organisationsleiter Mike Bork klappte alles wie am Schnürchen, rechtzeitige Anreise, problemlose Anfahrt und dann noch als Fanbus von Mönchengladbach auf den Gästeparkplatz dirigiert, für Gladbach-Fans ein Erlebnis. Der Busfahrer, selbst ein Fan von Gladbach, outete sich als Kenner der Szene und erzählte, dass bei Hoffenheim gegen Gladbach eine Torgarantie gegeben ist.

Weiterlesen …

von Toni

Vorrunde der Hallen-Bezirksfutsalmeisterschaften 2018/2019

Hier die Spieltage und Spielorte unseren Junioren-Mannschaften

Weiterlesen …

von Toni

Silvestercup 2019

Silvester-Cup steht in den Startlöchern

Am 4. und 5. Januar 2019 steigt in der Eichenbach-Sporthalle der 24. Silvester-Cup. Ein Hallenspektakel, gute Stimmung und Partylaune warten nicht nur auf die Akteure auf dem Feld, sondern auch auf die zahlreichen Fans, die an diesen beiden Tagen erwartet werden.

Gespannt darf man sein, ob der letztjährige Turnier- und Überraschungssieger FC Butterfly Effect, der sich in einem spannenden Finale denkbar knapp mit 1:0 gegen Ritschele ½ durchsetzen konnte, der Titelverteidigung stellt und dies auch kann. Noch kann man sich bis zum 21. Dezember 2018 anmelden. 

Weiterlesen …

von Toni

Perfekter Abschluss, berechtigte Jubelpose: Mit drei Siegen in Folge geht der SVH in die Winterpause.

Giulio Negrini mit Doppelpack beim 3:0 Sieg in Oberkirch

Mit einem 3:0 Sieg beim ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfenden SV Oberkirch fuhr der SV Haslach drei wichtige Zähler ein. Dabei war Oberkirch über weite Strecken ebenbürtig, scheiterte aber an zwei Haslacher Torhüter.

Der Gast begann furios, gleich in der 1. Minute hätte er in Führung gehen können, doch ein Zuspiel von Patrick Schmidt auf Mario Braig versprang. Doch der SV Oberkirch hielt dagegen und hatte Pech, dass der Schuss von Yunus Emre Yasar aus der Drehung am Pfosten vorbei strich. In der 9. Minute dann doch die frühe Führung für die Kinzigtäler.

Weiterlesen …

von Hajosch

Hans-Joachim Schmidt von der Sparkasse verabschiedet

Der Abschied fiel ihm nicht leicht, doch für den Ruhestand hat er viele Pläne: Die Sparkasse Haslach-Zell verabschiedete Hans-Joachim Schmidt nach fast 40 Jahren. Die Anwesenheit vieler Weggefährten bei der Feier zeigte, wie beliebt er war.

Baden-Online hat hierzu auf ihrer Webseite berichtet.

..."Mir wird nicht langweilig werden«, sagte er. Unter anderem werde er als Vorsitzender des SV Haslach der Stadt in Sachen Stadion Feuer machen, aber auch für die Familie bliebe ihm nun mehr Zeit. "...

Wir wünschen unserem Vorsitzenden alles Gute zum (Un-)Ruhestand und freuen uns auf das Feuer.

Alles Gute, Hans-Joachim

Weiterlesen …

von Toni

Freude pur über das 2:0. Von rechts Mario Braig, Spielführer Ralf Kammerer, Max Armbruster, Fabian Hauer, Vorlagengeber Patrick Schmidt, Marco Baier, Torschütze Markus Hansmann und Lukas Schmieder (Nr. 3).

3:2 gegen Niederschopfheim: Ralf Kammerer sichert mit Lucky Punch Haslach’s Sieg

Ein ansprechendes Spiel zweier guter Mannschaften sahen die Zuschauer beim erneuten Heimspiel des SV Haslach. Ein Vorweihnachtsgeschenk machte sich der SVH selbst, denn mit diesem Sieg holte man 10 Punkte aus den letzten fünf Spielen und konnte sich etwas vom Abstiegsgerangel absetzten.

Von Beginn an sah man hoch motivierte Gäste aus Niederschopfheim, die sich selbst hochputschten und anfeuerten, doch dieses Mal hielten die Kinzigtäler sofort dagegen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Silvestercup 2019

Silvester-Cup 2019

Am 4. und 5. Januar 2019 steigt der 24. Silvester-Cup in der Eichenbachsporthalle. Die Vorbereitungen dafür sind schon in vollem Gange, denn auch der nächste Budenzauber soll ein Erfolg werden und neben spektakulären sportlichen Leistungen auch wieder viel Stimmung und Unterhaltung in die Halle bringen. Dazu beitragen werden auch Überraschungsgewinne und Sonderverlosungen.

Weiterlesen …

von Toni

6:3 Haslach liegt im Derby gegen Zell am Boden und steht wieder auf

Rund 250 Zuschauer sahen ein Derby mit vielen Toren, bei dem der Gast aus Zell schon in den Anfangsminuten wie der Sieger aussah, doch die Platzherren standen in beeindruckender Weise wieder auf und drehten den Spieß um.

Fast obligatorisch begann der SV Haslach das Spiel viel zu verhalten, Zell sorgte mit weiten Bällen in die Gasse früh für Gefahr und bestrafte die Gastgeber. Schon in der 7. Minute wurde Stevo Dukanovic auf die Reise geschickt, seinen Schuss konnte Philipp Walter noch halten, doch der Abpraller kam zu Gibbi Bah, der zum 0:1 vollendete. Nur vier Minuten später kam Alexander Becker auf der linken Angriffsseite freistehend an den Ball und zog aus rund 20 Meter flach ab, der Ball landete zum 0:2 im Netz.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren erkämpfen sich den Bundesligisten SC Freiburg

Manche Geschichten gibt es im Fußball einfach nur im Pokal. Vor rund 150 Zuschauern am Mittwoch Abend boten die A-Junioren-Mannschaften der SG Haslach/Fischerbach und den SF Eintracht Freiburg 120 packende Minuten im Verbandspokal und sicherten sich durch ein 2:2 nach Verlängerung als klassentiefere Mannschaft verdientermaßen den Bundesligisten SC Freiburg als Traumlos für das Viertelfinale.

Weiterlesen …

von Hajosch

Gürkan Balta (ganz rechts) touchierte einen Eckball mit dem Kopf, doas Leder strich ganz knapp am langen Pfosten vorbei.

Umkämpftes 0:0 bei Rammersweier - Haslach

Nicht einfach war es auf dem Rasen in Rammersweier auf den Füßen zu bleiben. Ein harter, aber fester Untergrund führte zu einigen Ausrutschern. Letztlich konnte der SV Haslach aber den Ausrutscher vermeiden und nach hartem Kampf mit dem 0:0 einen Punkt entführen. Der Gastgeber begann druckvoller und war vor allem im Sturm gefährlicher, Pässe in die Gasse sorgten stets für Gefahr.

Weiterlesen …

von Hajosch

Der Kopfball von Özgür Balta (nicht im Bild) ist drin, Torhüter Dirk Haase konnte den Ball nicht mehr festhalten. Gürkan Balta holt den Ball aus dem Netz. Stefan Pfaff und Felix Leisinger (2) kommen zu spät.

Enges Spiel mit deutlicher Niederlage für Haslach

Auf dem kleineren Spielfeld in Unterharmersbach entwickelte sich das erwartete Spiel, die Gastgeber versuchten es immer wieder mit weiten Bällen und Einwürfen und sorgten damit für reichlich Gefahr. Doch der zuletzt erfolgreiche Gast aus Haslach hielt eine Halbzeit lang dagegen und hätte gar die frühe Führung ausbauen können.

Weiterlesen …

von Toni

Nach einer Ecke gab es ein Kopfballduell, Spielführer Ralf Kammerer reagierte am schnellsten und schoss den Abpraller zum 1:0 ein.

Gutes Spiel endet mit verdientem 2:0 Sieg des SVH gegen den SV Willstätt

Die betretenen Mienen nach dem Spielende in Ettenheim waren verflogen, Freude bei den Zuschauern nach einem richtig guten Spiel und Erleichterung bei Trainern und Spielern über die drei Punkte. Der Druck war schon heftig, so Trainer Michael Rauer nach Spielende, aber unsere Antwort war heute perfekt.
Von Beginn an spürte man, dass eine andere Mannschaft auf dem Platz steht, als zuletzt. Mit unbändigem Siegeswillen und einer tollen Einsatzbereitschaft wollte man wieder etwas gut machen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Let's party

Weiterlesen …

von Hajosch

AH Ausflug 2018 nach Barcelona

Barcelona war das Ziel der AH im September, 4 Tage tolles und vor allem anspruchsvolles Programm erwartete die AH’ler, denn Wanderhirte Mirko Psak hatte für seine Schäfchen nur das Beste ausgewählt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Desolate Leistung führt zu Haslacher 4:5-Niederlage

Bis auf die Schlussminuten konnte der SV Haslach zu keiner Zeit seine Leistung abrufen. Fast schien es so, als ob die ungewohnte Kälte zur Schockstarre führte. Dabei sah man in den letzten Minuten, was gegen den Tabellenletzten Ettenheim möglich gewesen wäre.Die erste Chance des Spiels hatten die Hansjakobstädter, als es Gürkan Balta im Strafraum mit der Hacke versuchte, doch Torhüter Fabian Haimerl klärte mit dem Fuß.

Weiterlesen …

von Hajosch

Fabian Hauer erzielte mit einem Traumtor die Führung für den SV Haslach.

1:1 SVH gibt die Führung kurz vor Spielende noch aus der Hand

Die Hansjakobstädter sind mit dem Ziel einen Dreier zu holen in die Begegnung gegen den Tabellenfünften aus Seelbach gegangen. Dass es am Ende trotz guter Leistung nicht ganz dazu reichte, lag auch an den vielen Fehlern und Ballverlusten in der Schlussphase. Es war ein über weite Strecken umkämpftes Spiel. Wie schon in den letzten Wochen brauchten die Gastgeber einige Minuten, um zu ihrem Spiel zu finden. Seelbach lauerte dagegen überwiegend in der Defensive auf Kontermöglichkeiten, wobei die Gästeelf teilweise mit frühem Pressing versuchte, die Abwehr der Einheimischen unter Druck zu setzen. Dte seiner Arbeit gebracht und nur einen Punkt ergattert.

Weiterlesen …

von Hajosch

0:2 Diese Niederlage hat der SV Haslach nicht verdient

Um es vorwegzunehmen, eine Punkteteilung wäre ein gerechter Ausgang gewesen. Zwar war der Gastgeber über weite Strecken etwas stärker, doch der Gast aus Haslach wurde durch klare Fehlentscheidungen um die Chance der Führung gebracht.
Oberharmersbach war von Beginn an drückender, der Gast aus Haslach verschlief die Anfangsphase und brachte nach vorne kaum was zustande.

Weiterlesen …

von Hajosch

Inklusion beim Kinzigtallauf trägt Früchte

Mitte September hatte der Sportverein Haslach beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ unter der Schirmherrschaft von Olympiasieger Hans-Peter Pohl in Schonach den ersten Preis der Volksbank Mittlerer Schwarzwald erhalten. Ausgezeichnet wurde das Engagement beim Kinzigtallauf in Haslach, bei dem die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, das Laufangebot für Jung und Alt und somit der Breitensport und vor allem die Partnerschaft zwischen Sportverein und Lebenshilfe sowie Club 82 im Vordergrund stand.

Weiterlesen …

von Hajosch

FV Sulz zu stark für den SV Haslach

Eigentlich hätte der Titelanwärter FV Sulz den Sack schon in der ersten Halbzeit zumachen müssen, doch reihenweise wurde beste Chancen vergeben und so lag man zur Halbzeit plötzlich zurück, denn der SV Haslach verwertete die einzige Torchance zur Pausenführung.
Der FV Sulz ist wesentlich besser als sein Tabellenstand, das zeigten die Lahrer Vorstädter beim Gastspiel in Haslach von Anfang an.

Weiterlesen …

von Toni

Die Fäuste werden geballt, der Ausgleich ist geschafft. Freude pur bei Luka Schmieder (v.l.), Torschütze Gürkan Balta, Markus Hansmann und Jonathan Benz.

Doppelschlag bringt Haslach den Sieg in Elgersweier

In der vorletzten Saison war Elgersweier kein gutes Pflaster für den SV Haslach, denn sowohl in der Verbandsrunde als auch im Pokal hatte man das Nachsehen.
Dies schien sich auch dieses Mal fortzusetzen, denn schon in der 3. Minute konnte nach einem Eckball von Tim Weimer der freistehende Marco John hochsteigen und zum 1:0 einköpfen. Nur zwei Minuten später bot sich dem SVH die Ausgleichschance, doch der durchgebrochene Marco Baier scheiterte an Torhüter Tobias Bohnert.

Weiterlesen …

von Hajosch

F-Jugend-Staffeltag und Bambini-Turnier in Haslach

Perfekter hätte das Wetter und die Organisation am Sonntag Vormittag beim SV Haslach nicht ausfallen können. Alles war bestens vorbereitet, selbst für Hunger und Durst hatte man eine tolle Antwort parat, denn bei Grillwürsten, Kuchen, Kaffee und sonstigen Getränken musste niemand der vielen Besucher leer ausgehen. 

Vom Turnier selbst lassen wir einige Fotos sprechen, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Weiterlesen …

von Hajosch

3 Tore, 3 Punkte, Wichtiger Sieg für den SV Haslach

Mit gemischten Gefühlen ging man in die Begegnung gegen den SC Durbachtal, denn die Hansjakobstädter wussten nicht, welche Wundertüte sie erwarten würde und wer in der zweiten Elf des SCD aufgestellt ist. Doch letztlich fuhr man einen verdienten Sieg ein, der aber phasenweise am seidenen Faden hing.

Die Gäste agierten aus einer sicher stehenden Viererkette, ließen den Ball in den eigenen Abwehrreihen laufen, um dann auf Kontermöglichkeiten zu warten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Es ist geschafft - Martin Schmid (v.l.) und Marco Göppert von der Lebenshilfe sowie Hans-Joachim Schmidt, 1. Vorsitzender des SVH.

SV Haslach holt Platz 1 bei "Sterne des Sports"

Beim diesjährigen Wettbewerb "Sterne des Sports" hat sich der SV Haslach mit dem Thema Kinzigtallauf - Zusammenarbeit mit Lebenshilfe und Club 82 sowie der Integration behinderter Menschen aber auch mit dem Thema Laufchallenge - Zusammenarbeit mit anderen Vereinen beworben.

Weiterlesen …

von Hajosch

3:6 SV Haslach verliert auch beim SC Offenburg

Beim SC Offenburg geriet der SV Haslach erneut frühzeitig in Rückstand, denn nach einem Angriff über die linke Seite war es Waldemar Kraus, der die Gastgeber in Führung brachte. Nach diesem frühen Schock brauchte der SV Haslach einige Minuten, um zu seinem Spiel zu finden. Doch kaum hatte man sich angenähert, gab es den nächsten Dämpfer. Nach einem Eckball für den SVH konterten die Offenburger und Tonio Bayer erzielte bereits in der 14. Minute das 2:0.

Weiterlesen …

von Hajosch

Jonathan Benz (links) und David Favara (rechts) stellen sich dem Angriff von Dominic Hesse entgegen.

Sonntagsschuss entscheidet Derby zwischen Haslach und Hausach mit 0:1

Das war es, was die Trainer Rauer und Sür sehen wollten. Mit einer kämpferischen Einstellung und einer geschossenen Mannschaftsleistung warteten die Hansjakobstädter beim SC Lahr auf der Klostermatte auf und wendeten mit dem wichtigen Sieg den Fehlstart ab. Dabei begann der Heimverein deutlich stärker, doch Glück für den Gast, als Torhüter Philipp Walter nach einem Gewusel im Strafraum einen Schuss aus kurzer Distanz noch mit dem Fuß abwehren konnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Im letzten Moment wird der einschußbereite Gürkan Balta noch geblockt. Mario Braig (6) lauert auf seine Chance.

Andere Einstellung – SV Haslach siegt in Lahr mit 4:2

Das war es, was die Trainer Rauer und Sür sehen wollten. Mit einer kämpferischen Einstellung und einer geschossenen Mannschaftsleistung warteten die Hansjakobstädter beim SC Lahr auf der Klostermatte auf und wendeten mit dem wichtigen Sieg den Fehlstart ab. Dabei begann der Heimverein deutlich stärker, doch Glück für den Gast, als Torhüter Philipp Walter nach einem Gewusel im Strafraum einen Schuss aus kurzer Distanz noch mit dem Fuß abwehren konnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Patrick Schmidt (am Boden, Mitte) war schon fast an Torhüter Hannes Ehrhardt vorbei, als sich dieser den Ball noch krallte. Spielführer Andreas Bürkle sichert ab.

Oberschopfheim dominiert beim 4:0 Sieg nach Belieben

Schon zum dritten Mal in dieser noch jungen Saison verlor der SV Haslach ein Spiel mit vier Gegentoren. Dabei erwischte der Gast aus Oberschopfheim einen perfekten Start und entschied das Spiel frühzeitig.

Es waren kaum 2 Minuten gespielt, als Jonathan Riehle aus dem Hinterhalt abzog und der Ball über die Fingerspitzen von Torhüter Philipp Walter hinweg zum frühzeitigen 0:1 ins Netz ging. Und mit dem 2. Angriff wurde es gar noch schlimmer, denn nach einem Angriff über die linke Seite wurde der in halbrechter Position stehende Michael Röderer freigespielt, der den Ball mit vollem Risiko nahm und traumhaft in die lange Ecke zum 0:2 in der 5. Minute traf.

Weiterlesen …

von Hajosch

Verdienter Oberwolfacher 4:1 Derby-Sieg

Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg erzielte der SV Oberwolfach im Derby gegen den SV Haslach. Dabei wurden die Gastgeber nach ausgeglichenen 30 Minuten immer stärker und setzten den Gast gehörig unter Druck. Vor allem im Mittelfeld und Angriff zeigten die Oberwolfacher körperliche Präsenz und Zielstrebigkeit, während es der SV Haslach versäumte, die gegnerische Defensive, die nicht immer Sicherheit ausstrahlte, stärker zu beschäftigen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Luca Schmieder (von rechts) klatscht Torschütze Özgür Balta ab. Daneben Florin Macovei, Gürkan Balta und Marco Baier.

SV Haslach reicht ein Tor zum Sieg gegen Oberkirch

Es war nicht das prickelnde Spiel für die Zuschauer, aber es war eine enge Kiste, die 90 Minuten lang Spannung verhieß. Auch Trainer Michael Rauer sah das so „Wir konnten nicht an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen und auch das Tempo war nicht so hoch, doch dieses Mal gehen wir mit 3 Punkten aus der Begegnung und das zählt.“ Aufgrund der urlaubsbedingten Ausfälle von Markus Hansmann, David Favara und Patrick Schmidt präsentierte sich eine sehr junge Truppe, wobei Özgür Balta und Ralf Kammerer die mit Abstand ältesten Spieler waren. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Bild aus Order Unterharmersbach wählen

Elfmeter zwingt den SV Haslach in der 89. Minute in die Knie

Es scheint, als ob der SV Haslach in der neuen Saison nicht vom Glück verfolgt wird, dem nach dem 4:3 Pokal-KO in Oberharmersbach mit einem Strafstoß in der 89. Minute gab es auch beim Favoriten SV Niederschopfheim eine unverdiente 4:3 Niederlage durch einen unberechtigten Strafstoß. Luca Schmieder hatte im Strafraum den Ball zur Eckfahne gegrätscht, Lionel Labad fiel über ihn, der Schiedsrichter pfiff Elfmeter. Warum nur?

Weiterlesen …

von Hajosch

Trinkpause beim SV Haslach, doch das hat den Spielrhythmus gestört.

Bitterer Pokal-KO: Oberharmersbach schlägt Haslach mit 4:3

Trotz der Hitze sahen die Zuschauer ein spannendes Pokalspiel in Oberharmersbach, bei dem der Gast aus Haslach jeweils zu Beginn der ersten und zweiten Hälfte die bessere Leistung zeigte, jedoch war der Gastgeber nach den Trinkpausen zielstrebiger.
Der SVH agierte aus einer Dreierkette und ließ Oberharmersbach nach einer kurzen Findungsphase nicht mehr zur Entfaltung kommen. Schon in der 7. Minute köpfte Özgür Balta nach einer Ecke zur Mitte, wo Marco Baier den Ball per Dropkick aus der Drehung zum 0:1 in die Maschen schoss. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Bericht Offenburger Tageblatt vom 24.07.2018 SVH-Portrait

Bericht aus der Reihe "Unter der Lupe": heute der SVH. Hierzu ein Artikel von Marc Faltin vom Offenburger Tageblatt.

Weiterlesen …

von Toni

Trainingstermine der Junioren Mannschaften

Hallo Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2012/2013,

habt ihr Lust zum Fußball spielen, dann kommt mit euren Eltern einfach vorbei und schnuppert unverbindlich bei uns rein.

Die Trainingszeiten der SV Haslach-Junioren sind hier abrufbar.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach holt beim Mode Giesler Cup Platz 2

Durch Siege gegen den FC Fischerbach (3:0) und die DJK Welschensteinach (2:0) qualifizierte sich der SV Haslach als erstes Team für das Finale beim Mode Giesler Cup 2018 in Hofstetten. Wie zu erwarten war gelang dies auch dem Gastgeber SC Hofstetten, der den SV Mühlenbach mit 4:2 und den SV Steinach mit 4:1 bezwang. Damit war das von vielen erwartete Finale zwischen den beiden Gruppenfavoriten perfekt.

Weiterlesen …

von Hajosch

Mit nur einem Sieg auf Platz 2 bei Mode-Giesler-AH-Cup

Mit dem Minimalaufwand von nur einem Sieg reichte es für die Alten Herren des SV Haslach letztlich doch noch bis auf Platz 2. Dabei konnte man zwar gegen den FC Fischerbach im ersten Spiel einen klaren 2:0 Sieg einfahren, im zweiten Spiel gegen die DJK Welschensteinach setzte es aber durch ein Eigentor kurz vor Spielende eine 1:2 Niederlage.  In beiden Spielen fand man aber nie zum eigenen Spielrhytmus, spielte zu verfahren und leistete sich viele Fehler. Umso überraschender dann die Erkenntnis, dass man durch die 1:2 Niederlage von Welschensteinach gegen Fischerbach doch noch ins Finale einzog.

Weiterlesen …

von Hajosch

Verbandsligist Offenburger FV gewinnt Testspiel beim SV Haslach 3:0

Eine harte Woche steht dem SV Haslach bevor, die mit den Begegnungen gegen den FC Fischerbach (Montag) und die DJK Welschensteinach (Dienstag) beim Mode-Giesler-Cup beginnt und dem Finalspiel des Turniers am Sonntag endet. Dazwischen wurde nun nach einer kurzfristigen Anfrage noch ein Testspiel gegen das Verbandsligateam des Offenburger FV am Mittwoch geschoben.

Weiterlesen …

von Toni

Mode Giesler Cup 2018 in Hofstetten vom 16. -22. Juli 2018

Vom 16. bis 22. Juli ist der SC Hofstetten Gastgeber des alljährlichen »Mode-Giesler-Cups« – und Favorit. Der Verbandsliga-Absteiger gewann schließlich dieses Turnier schon oft, zuletzt sogar 2015 bis 2017 in Serie.

Der Mode-Giesler-Cup, der frühere Viertäler-Cup, findet im jährlichen Wechsel immer in der Vorbereitungszeit auf die neue Saison bei einem der teilnehmenden sechs Vereine der Raumschaft Haslach statt: FC Fischerbach, SV Haslach, SC Hofstetten, SV Mühlenbach, SV Steinach und DJK Welschensteinach.

Weiterlesen …

von Toni

Meisterfotos der D1 und D2 des SV Haslach

Neben der Meisterschaft der A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach kann der SV Haslach in dieser Saison zwei weitere Meisterschaften bejubeln, denn die D1- und D2-Junioren wurden ebenfalls mit einem überragenden Ergebnis Meister in der Saison 2017/2018.

Weiterlesen …

von Toni

Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga, die SG Haslach-Fischerbach.

Meisterschaft der A-Junioren des SV Haslach

Eigentlich sollte am Mittwoch, den 6.6., beim Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SG Ottenheim die Meisterschaft eingefahren werden. Doch nach einer 1:0 Pausenführung der SG Haslach wurde die Begegnung nach einem Gewitter abgebrochen und so muss die Begegnung am Mittwoch, 13.6. nachgeholt werden. 

Weiterlesen …

von Toni

PUBLIC VIEWING BEIM SVH

Der SVH zeigt die deutschen Spiele auf einem 80 Zoll Bildschirm (Diagonale 2 Meter) und evtl. auch weitere interessante Begegnungen der Fußball-WM 2018 in der Clubhaus-Gaststätte.

Weiterlesen …

von Toni

Bild aus Order Ebersweier wählen

4:2 Sieg gegen FV Ebersweier in torreichem Spiel

Umrahmt von Ehrungen und Verabschiedungen entwickelte sich eine unterhaltsame Begegnung zweier Mannschaften im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Für den Gast aus Ebersweier ging es dabei besser los, denn nach einem Fehlpass von Torhüter Dirk Armbruster auf Lukas Martin erzielte dieser schon in der 5. Minute die frühe Gästeführung. Doch das war ein Weckruf für die Hansjakobstädter, wollte man doch das letzte Spiel nicht verlieren.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bild aus Order Urloffen wählen

Unnötige 3:2 Niederlage im Meerrettichdorf

Das Auswärtsspiel beim Absteiger FV Urloffen war beim Gast aus Haslach zunächst geprägt vom Personalkarussel. Schon vor der Begegnung war klar, dass man auf Markus Hansmann (privat verhindert) und David Favara (verletzt) verzichten muss sowie den erkälteten Özgür Balta zunächst schonen wird. Doch beim Warmmachen verletzte sich auch noch Torhüter Dirk Armbruster am Finger, für ihn musste Skyngyl Pllavci einspringen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bild aus Order Seelbach wählen

Das 0:0 in Seelbach sichert Haslach den Verbleib in der Bezirksliga

Tore sind bekanntlich das Salz in der Suppe, doch darauf mussten die Zuschauer in einem nicht überzeugenden Bezirksligaspiel vergeblich warten. Zum einen, weil sich die Mannschaften wenige Torchancen erarbeiteten, zum anderen, weil der Schiedsrichter in der Nachspielzeit nicht den Mut hatte, einen berechtigten Strafstoß zu pfeifen. So trennte man sich letztlich mit einem gerechten 0:0, dieser Punktgewinn hilft beiden Vereinen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bild aus Order Unterharmersbach wählen

Haslacher 3:1 Sieg in Unterharmersbach mit Kopfschmerzen

Beide Mannschaften gingen gehandicapt in die Begegnung, denn der Gastgeber musste u.a. auf den gesperrten Patrick Ben-Aissa verzichten, beim Gast fielen Giulio Negrini und Patrick Schmidt aus.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bild aus Order Rust wählen

Haslach’s Achterbahnfahrt in Rust

Neben dem Geräuschpegel der angrenzenden Achterbahn und vom Fanclub „Ruaster Pöbel“ zeigte auch der SV Haslach keine gute Vorstellung, den SVH-Fans wurde an diesem Tag einiges zugemutet. Statt aus dem 6:0 Sieg vom Vorsonntag Motivation zu schöpfen, zeigten die Kinzigtäler von der ersten Minute an nicht die richtige Einstellung und lagen schon nach sechzig Sekunden in Rückstand.

Weiterlesen …

von Hajosch

Jubelszenen ohne Ende, insgesamt sechs Mal.

Verdienter 6:0 Sieg, Giulio Tamburello mit Hattrick

Ein verhaltener Beginn mit mehr Verletzungs- als Spielzeit sowie zwei Mannschaften, die auf dem holprigen Rasen erst zu ihrem Spiel finden mussten. Viele gut gemeinte Zuspiele und Kombinationen litten darunter und so wurde der Spielfluss oft gehemmt. Während Fautenbach nur in der Anfangsphase mit Ecken und hohen Zuspielen vor dem Haslacher Tor aufkreuzte, setzten die Kinzigtäler erste Nadelstiche.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bericht Offenburger Tageblatt vom 24.04.2018 zur Torhütersituation

SV Haslach muss ein großes Torwartproblem lösen. Hierzu ein Kommentar von Marc Faltin vom Offenburger Tageblatt.

Weiterlesen …

von Toni

Nach einer Ecke regt sich Spielführer Ralf Kammerer (links) vergeblich.

SV Haslach verliert mit 0:3 bei 30 Grad

20 Minuten konnte der SV Haslach beim SV Niederschopfheim mithalten, dann sorgte ein Doppelschlag für die Vorentscheidung. Bei ungewöhnlichen 30 Grad im April wurde es danach umso schwerer, zumal man drei Tage vorher beim Nachholspiel in Ichenheim schon Körner liegen gelassen hatte.

Weiterlesen …

von Hajosch

2 x Notarzteinsatz beim 4:4 in Ichenheim

Das Nachholspiel SF Ichenheim gegen den SV Haslach war überschattet von zwei Notarzteinsätzen. Zuerst war es der Ichenheimer Eduard Fust, der sich bei einem Fallrückzieher den Ellbogen auskugelte, in der zweiten Hälfte wollte Haslach’s Torhüter Daniel Schmieder einen Ball stoppen, dabei verletzte er sich am Knie.

Weiterlesen …

von Hajosch

Stellungnahme des SV Haslach zum Presseartikel vom 16.4.2018 über die Generalversammlung des SV Hausach

Bezugnehmend auf einen Artikel im OT vom 16.04.2018, in dem der SV Hausach massiv den SV Haslach angegangen ist, hier die Antwort unseres Vorstandes Hans-Joachim Schmidt.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach trumpft beim 6:2 gegen Rammersweier auf

Keiner der Haslacher Fans hat sein Kommen bereut, was im Spiel gegen den FV Rammersweier gezeigt wurde, war richtig sehenswert. Dabei versäumte es der SVH, frühzeitig noch höher vorzulegen und die Entscheidung herbeizuführen. Danach hätte sich das Blatt sogar wenden können, doch am Schluss war es ein absolut verdienter Erfolg, der für den Gast auch zum Desaster hätte werden können.

Weiterlesen …

von Hajosch

Verdienter 3:0 Sieg des Tabellenführers Langenwinkel

Der SV Haslach war im Spiel beim Tabellenführer FV Langenwinkel in der Defensive wieder besser bestückt und hielt die Begegnung lange Zeit offen, das Ergebnis fällt letztlich etwas zu hoch aus, der Sieg ist aber verdient.

Allerdings hätte das Spiel auch ganz anders laufen können, wenn die nicht souverän agierende Schiedsrichterin Depfenhart korrekter entschieden hätte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Patrick Schmidt nimmt beim Freistoß Maß ...

SV Haslach beim 3:4 am Ende am Ausgleich dran

Fast die gesamte Viererkette musste beim SV Haslach ersetzt werden, das hatte deutlichen Einfluss auf den Spielverlauf. Schon in der 2. Minute kam der Tabellenzweite FV Sulz über die linke Seite, flankte nach innen, wo zwei Spieler aufgrund Abstimmungsproblemen frei standen, Adrian Rothmann vollendete zum 1:0.

Weiterlesen …

von Hajosch

Torhüter Daniel Schmider pflückt sich das Leder herunter.

SV Haslach: Bemüht, aber nicht überzeugend. 0:2 Heimpleite gegen den SC Offenburg

Es scheint so, als ob der SV Haslach die Punkte gleich zum SC Offenburg schicken kann, denn im Hinspiel war man die agilere Mannschaft, verlor aber durch zwei individuelle Fehler in der Nachspielzeit. Beim Rückspiel in Haslach war man sicherlich auch nicht die schlechtere Mannschaft, doch man passte sich den frühlingshaften Temperaturen an.

Weiterlesen …

von Toni

Umkämpfter, aber verdienter Haslacher 3:0 Sieg gegen Ettenheim

Zum richtigen Zeitpunkt zugeschlagen hat der SV Haslach in seinem Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten FV Ettenheim. Zum einen konnte man sich mit dem Sieg vor den anstehenden schweren Begegnungen gegen vier Teams aus den Top-Five ein kleines Punktepolster zulegen, zum anderen setzte man sich im Kampf um den Klassenerhalt von einem Mitkonkurrenten ab und vergrößerte dessen Sorgen.

Weiterlesen …

von Hajosch

-Spielabsage Auswärtsspiel SF Ichenheim-

Achtung!

Die Begegnung am heutigen Sonntag, 04.03.2018 SF Ichenheim - SV Haslach fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus.

von Toni

Haslach verdient sich den Punktgewinn in Lahr

Dieser Punktgewinn war nicht unbedingt erwartet, sondern eher erhofft worden. Denn nach einer eher durchwachsenen Vorbereitungszeit und den Ausfällen von Spielführer Ralf Kammerer (verletzt) und Giulio Tamburello (gesperrt) wusste man nicht ganz, wo man leistungsmäßig derzeit steht. Zudem konnte der SC Lahr U23 auch auf Spieler aus der Verbandsligamannschaft in diesem Nachholspiel zurückgreifen, da diese spielfrei hatten.

Weiterlesen …

von Hajosch

SG Haslach-Fischerbach zweimal Sechster bei den Südbadischen Meisterschaften

Nicht den besten Tag, aber auch zu starke Gegner erwischten die C- und B-Junioren der SG Haslach-Fischerbach in der Finalrunde um die Südbadischen Meisterschaften. So war für beide Teams nicht mehr als der 6. Platz drin.

Die C-Junioren mussten schon am Samstag Vormittag in Waldshut-Tiengen antreten und trafen zuerst auf den FC Radolfzell, gegen die man sich bei der 0:2 Niederlage noch achtbar aus der Affäre zog. Im zweiten Spiel gegen den SV Laufenburg wurde die Niederlage beim 0:4 schon deutlicher. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Nachbericht zum Kinzigtal-Cup

An zwei Wochenenden rollte der Ball in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach beim 24. Kinzigtal-Cup für Junioren-Mannschaften. 66 teilnehmende Junioren-Mannschaften, 136 Spiele, faire und spannende Begegnungen, 394 Tore, viele Zuschauer an beiden Wochenenden, war das kurze Fazit von Jürgen Philipp, dem Jugendleiter des SV Haslach. Er erwähnte noch, dass vor allem der Spaß und die Freund am Fußball spielen im Vordergrund standen, trotz allem vorhandenem Ehrgeiz und Leistungsgedanken. So waren Niederlagen als schnell vergessen und man sah viele lachende Spielergesichter. Zu den fairen Spielen trugen auch die Schiedsrichter bei, die von den Aktiven und den A-Junioren des SV Haslach gestellt wurden.

Weiterlesen …

von Toni

Torhüter Jan Bilharz zeigte sich im Bezirksfinale als sicherer Rückhalt.
Torhüter Jan Bilharz zeigte sich im Bezirksfinale als sicherer Rückhalt.

Hop oder Top bei den Südbadischen Futsalmeisterschaften

Mit den Titeln des Hallenbezirksmeisters in der Ortenau haben die Jugendmannschaften der SG Haslach-Fischerbach Mitte Januar schon mächtig für Aufsehen gesorgt und sich damit gleichzeitig für die Südbadischen Futsalmeisterschaften am kommenden Samstag qualifiziert. Hier schwimmt man dann im Teich der Hechte, aber vielleicht kann man als Karpfen für etwas Unruhe und weiteres Aufsehen sorgen. 

Weiterlesen …

von Toni

Schnurren im Clubhaus – Wunderbar

Es war ein grandioser Schnurrabend, die acht Gruppen legten sich voll ins Zeug und brillierten mit ihren Stories, ihrer Gestik und Mimik und mit altbekannten Songs vom Feinsten.

Nicht nur das Programm war allererste Sahne, sondern auch die Stimmung im Clubhaus. Dazu hat auch unser Clubhaus-Team beigetragen, ein herzliches Dankeschön.

Weiterlesen …

von Hajosch

Sportlerehrung der E1 und B-Junioren

Presseartikel zur Sportlerehrung der E1- und B-Junioren vom OT des 29.01.2018

Weiterlesen …

von Toni

Verlängerung des Trainerengagements beim SV Haslach

Bereits Anfang Dezember hat man sich beim SV Haslach mit dem Trainergespann Michael Rauer und Ceyhun Sür zusammengesetzt, um über die Fortsetzung der bisherigen sehr guten Zusammenarbeit zu sprechen und die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Erfreulich war, dass man sich sehr schnell positiv einigen konnte, diese Entscheidung wird auch von den Aktiven stark begrüßt.

Weiterlesen …

von Hajosch

D-Junioren des SV Haslach erst im Finale gestoppt

Fast hätte es klappen können und der SV Haslach hätte drei Bezirksmeistertitel eingefahren, denn nachdem dies bereits den B- und C-Junioren der SG Haslach/Fischerbach gelungen war, standen auch die D-Junioren des SV Haslach in der Endrunde von 44 teilnehmenden Mannschaften und erreichten dort das Finale.

Weiterlesen …

von Hajosch

Sensationell: OFV geschlagen, Haslach’s C-Junioren sind Bezirksmeister

Jubelszenen im Lahrer Hallensportzentrum, die C-Junioren der SG Haslach wussten gar nicht wohin mit ihren Glücksgefühlen, denn soeben hatte man den hochfavorisierten Offenburger FV in einem dramatischen Finale mit 2:1 besiegt und wurde damit sensationell Bezirksmeister unter 30 teilnehmenden Mannschaften.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach’s B-Junioren überraschen mit Bezirksmeistertitel

Die A-Junioren der SG Haslach/Hausach/Steinach haben einen sensationellen Erfolg eingefahren, denn in der Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften standen sie am Ende in der Tabelle ganz oben und waren somit strahlender Sieger im Bezirk Offenburg.
In der Vorrunde erreichte man durch Siege gegen FV Ettenheim (1:0), SC Lahr 3 (3:0), SC Offenburg (1:0) und einem Unentschieden gegen den SC Kuhbach-Reichenbach (3:3) als Gruppenerster in der heimischen Eichenbach-Sporthalle die Zwischenrunde, welche in Wolfach ausgetragen wurde.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kinzigtal-Cup der G- bis C-Junioren 20./21. und 27./28. Januar 2018

Hallo zusammen,

anbei die Turnierspielpläne, Turnierbestimmungen, Spielerliste für unseren Kinzigtal-Cup 2018 in Haslach.
Wir heißen euch jetzt schon recht herzlich willkommen bei unserem Kinzigtal-Cup 2018 in Haslach und wünschen
euch ein paar angenehme Stunden bei uns mit viel Spaß, Freude und Erfolg.

Weiterlesen …

von Toni

FC Butterfly Effect löst Tornado in Haslach aus

Will man den Butterfly Effect (Schmetterlingseffekt) am Beispiel des Wetters erklären, so stellt man sich die Frage: „ Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Haslach auslösen“. Seit Samstag muss die Antwort lauten: „Ja er kann, dies mussten 12 andere Teams und zahlreiche Zuschauer beim 23. Silvester-Cup in Haslach hautnah erleben.“

Weiterlesen …

von Hajosch

Das Jahr 2017 ist gespielt. Giulio Tamburello (v.l.), Spielausschuss Claudio Tamburello, Ralf Kammerer und David Favara werfen einen Blick auf die Tabelle und können zufrieden sein - der SVH ist im Soll.

Haslach geht mit Derby-Sieg in Winterpause

Einen Auftakt nach Maß hatte der Gast aus Haslach, denn nach einer Ecke von Giulio Tamburello köpfte Ralf Kammerer bereits in der 2. Minute zum 0:1 ein. Eigentlich eine doppelte Fehlentscheidung des sonst gut leitenden Schiedsrichters, denn der Ball war nicht hinter der Linie, weil ein Abwehrspieler auf der Linie mit den Händen rettete. Somit hätte es für den Gastgeber einen Platzverweis geben müssen und für den SVH einen Elfmeter. Doch mit dem gegebenen Tor konnte man auch ganz gut leben.

Weiterlesen …

von Hajosch

Ein flotter Hingucker dank Opel-Staiger und Metallbau Haser

Im Hinblick auf die nun etwas kältere Jahreszeit war es unseren Aktiven wichtig, sich wieder mit einheitlichen Trainingsanzügen zu präsentieren. Dabei wurden sie von Metallbau Haser und Opel-Staiger jeweils mit Spenden unterstützt. Klar, dass man bei den Aktiven zu einem Foto-Shooting als Dank für die Unterstützung bereit war.

Weiterlesen …

von Hajosch

-Spielabsage-

Achtung!

Die Begegnung am Sonntag, 26.11.17 SC Lahr U23 - SV Haslach fällt aus

von Toni

2. Frage: Wo ist der Ball?

FV Ebersweier sichert sich den Sieg in der Schlussphase

Ein packendes und temporeiches Spiel auf sehr gutem Bezirksliga-Niveau bekamen die Zuschauer am Samstag zu sehen, wobei die Entscheidung erst in der Schlussphase fiel. Für die Kinzigtäler wäre dabei mehr drin gewesen.

Der SV Haslach hatte einen Auftakt nach Maß, denn schon in der 9. Minute fiel die frühe Führung. Fabian Hauer hatte sich auf der rechten Seite erfolgreich durchgesetzt, flankte auf den langen Pfosten, Torhüter Christian Müller hatte gegen den Volleyschuss von Patrick Schmidt keine Chance, der Ball zappelte zum 0:1 im Netz.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach schlägt den Neuling FV Urloffen mit 3:0

Mit einem Schrecken begann die Begegnung des SV Haslach gegen den Aufsteiger FV Urloffen, mit einem Schrecken endete auch die Begegnung. Hatte noch vor dem Spiel ein Sturm für umgestürzte Bäume die Zufahrt zum Sportgelände blockiert und einen Feuerwehreinsatz zur Folge, wobei man viel Glück hatte, dass es keine Personen- und Sachschäden gab, so gab es kurz vor Spielende eine rote Karte für den Haslacher Innenverteidiger Jonathan Benz.

Weiterlesen …

von Hajosch

SVH-Auswärtssieg dank Dreier-Pack von Gürkan Balta

Seelbach war selten eine Reise wert für den SV Haslach, zu oft gab es Punktverluste bei den Schuttertälern. Doch dieses Mal holte man zweimal einen Rückstand auf und setzte mit dem Siegtreffer sogar noch ein Sahnehäubchen obendrauf.

Haslach war von Beginn an agiler und drückte die Gastgeber in die eigene Hälfte. Nach einem Freistoß von Giulio Tamburello war Gürkan Balta zu überrascht und konnte die Chance nicht nutzen. Besser machte es der FSV Seelbach, der mit seinem allerersten Angriff nach einem Zuspiel per Lupfer auf den freistehenden Henrik Singler, das überraschende 1:0 in der 15. Minute erzielte.

Weiterlesen …

von Hajosch

D-Junioren gewinnen Spitzenspiel in Oberweier

Zu einem richtigen Spitzenspiel reisten die D1-Junioren des SV Haslach nach Oberweier. Mit 18 Punkten und 34:10 Toren erwartete die gastgebende SG den bisher verlustpunktfreien SV Haslach (21 Punkte, 62:6 Tore). Der Favorit aus dem Kinzigtal wurde dabei seiner Rolle gerecht und ließ den Ball gut laufen.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren präsentieren sich frisch lackiert

In einem tollen neuen Outfit präsentieren sich die A-Junioren der SG Haslach. Dank einer Spende der Firma Lackiertechnik Falk, die Tobias Falk überreichte, wurde die Anschaffung von Trainingsanzügen für die etwas kühlere Jahreszeit möglich gemacht.

Weiterlesen …

von Hajosch

Überzeugender 4:1 Sieg des SV Haslach gegen Rust

Durch das urlaubsbedingte Fehlen von Ralf Kammerer und Benedikt Neumaier musste das Haslacher Trainergespann die Defensivreihe kräftig umbauen. Mit dem Einsatz von Dominik Bruckner und Jonathan Kalt gelang dies hervorragend. Auch die beiden Sechser Markus Hansmann und Fabian Hauer erwischten einen guten Tag, so dass sich die Angriffsreihe auf das Tore erzielen konzentrieren konnte und die Ruster Abwehrreihe kräftig unter Druck setzte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Wichtiger 2:1 Sieg im Abstiegsduell in Fautenbach

Bei äußerst widrigen Platzverhältnissen konnte sich über weite Phasen kein gutes Spiel entwickeln. Der rutschige Boden verlangte von den Spielern eine gute Standhaftigkeit ab, vor allem als zur Halbzeit nochmals Regen einsetzte. Simon Baro sorgte schon kurz nach dem Anpfiff für den ersten Aufreger, als die SVH-Defensive auf den Abseitspfiff wartete. Sein Schuss konnte aber geblockt werden, der Nachschuss ging knapp daneben.

Weiterlesen …

von Hajosch

AH Ausflug 2017 nach Edinburgh

Tag 1: Jahrelang haben die Alten Herren mit ihren Damen die Berge erklommen, jetzt haben sie sogar Schottland erobert. Und sie haben dort mitgenommen, was möglich war, vor allem viele Erkenntnisse und Erlebnisse.

Weiterlesen …

von Hajosch

In dieser Szene kann sich Giulio Tamburello vom SVH gegen zwei Gegenspieler behaupten, aber das kam zu selten vor.

Eigene Fehler beim 1:3 Sieg des SV Niederschopfheim

Eine Viertelstunde hatten beide Torhüter fast nichts zu tun, doch dann hätte ein Kopfball von Dominik Bruckner beinahe Torhüter Robert Unrau überrascht, der Ball ging knapp am Pfosten vorbei. Das sollte fast die einzige Tormöglichkeit der Gastgeber in der ersten Hälfte bleiben. Beide Teams hatten mit dem holprigen Untergrund zu kämpfen, erst nach und nach ließ Michael Gaß seine Gefährlichkeit auf dem linken Flügel aufblitzen. Der SVH spielte zu viel Kurzpass, bei diesen Platzverhältnissen wohl nicht das richtige Konzept.

Weiterlesen …

von Hajosch

Spielführer Ralf Kammerer, Gürkan Balta hinten links und Dominik Bruckner versuchen an den Ball zu kommen, doch Torhüter Yannick Anzaldi greift zu.

0:4 - Nichts zu ernten für den SV Haslach

Einerseits durch vier fehlende Spieler gehandicapt, andererseits kannst du mit dieser Leistung auch keinen Punktgewinn erwarten. Das musste der SV Haslach beim Auswärtsspiel in Rammersweier zur Kenntnis nehmen.

Bleibt zu hoffen, dass der SV Haslach aus dieser Leistung lernt und künftig wieder ein anderes Auftreten an den Tag legt. Dabei begann das Spiel gut, denn Giulio Tamburello verfehlte nach wenigen Minuten nur knapp das Tor. Doch dann ließ man sich zu sehr fallen und überließ dem Gegner die Initiative und der ließ sich nicht zweimal bitten. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Gefahr im Verzug, doch der Freistoß von Alexandru Ghita prallt in der Mauer ab.

SV Haslach muss beim 1:4 Überlegenheit des Gegners anerkennen

Mit dem FV Langenwinkel präsentierte sich ein Spitzenteam der Bezirksliga in der Hansjakobstadt. Die Heimmannschaft der Trainer Michael Rauer und Ceyhun Sür war durch das Fehlen von Torhüter Daniel Schmieder und Giulio Negrini (beide Urlaub) sowie Jonathan Benz (verletzt) ohnehin schon gehandicapt, verstand es aber auch nicht sich aufzubäumen.

Der von Neu-Trainer Davor Sikanja trainierte Gast spielte von Anfang an seine körperliche Präsenz aus, war aber oftmals auch einen Schritt schneller und diktierte das Geschehen.

Weiterlesen …

von Hajosch

0:3 gegen Sulz: Ersatzgeschwächter SV Haslach verliert nach Doppelpack

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer FV Sulz musste der SV Haslach mit Jonathan Benz und Giulio Tamburello auf zwei wichtige Stützen verzichten. Eine Halbzeit lang ging das gut, doch dann reichte ein Doppelpack zum Auswärtssieg für den FV Sulz.

Von Beginn an suchten beide Mannschaften ihr Heil im Angriff. In der 6. Spielminute wurde der Gästespieler Adrian Rothmann auf der rechten Außenbahn steil geschickt, seine Flanke fand Christian Reinholz, der frei im 16er sein Visier aber zu hoch eingestellt hatte. 

Weiterlesen …

von Hajosch

Spielaufbau in der eigenen Hälfte, DT, Joni und Emir.

2:2 Spannendes Derby zwischen Haslach und Unterharmersbach

Vergebene Chancen rächen sich. Statt eine frühzeitige Entscheidung herbeizuführen, musste Gastgeber SV Haslach kurz vor Schluss den Ausgleich einstecken.

Es war ein Spiel, bei dem beide Teams zunächst auf Ballsicherung aus waren und keinen Fehler machen wollten. Dementsprechend wenige Chancen gab es für die Angreifer auf beiden Seiten.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach vergibt Sieg beim SC Offenburg

Wer nicht konsequent klärt wird bestraft. Das passierte dem SV Haslach beim Favoriten SC Offenburg gleich zweimal und deshalb verschenkte man auch einen möglichen Sieg.

Zu Beginn des Spiels war der Gast aus dem Kinzigtal noch nicht richtig wach und überließ dem Gastgeber SC Offenburg das Geschehen. In dieser Phase drückte der Gastgeber mit seinen technisch versierten und gefährlichen Offensivkräften und es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, wann man diesem Druck nicht mehr standhalten könnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Strahlende Sieger beim Kinzigtallauf Valrie Moser und David Mild.

David Mild gewinnt Kinzigtallauf - Valerie Moser mit Hattrick

Zum 10. Haslacher Kinzigtallauf waren die Teilnehmer nicht nur aus den umliegenden Regionen angereist, sondern auch aus der Pfalz und sogar der bayrischen Hauptstadt München. Insgesamt gingen in den verschiedenen Disziplinen rund 600 Läufer an den Start, 575 erreichten das Ziel.

Bei idealen Bedingungen für die Teilnehmer des Kinzigtallaufes setzte sich am Samstag David Mild (LG Brandenkopf) in einem spannenden Rennen nach 10 km durch. Bei den Frauen gelang der Lokalmatadorin Valerie Moser, die für das Running Team Ortenau läuft, ein Hattrick, der dritte Sieg in Folge.

Weiterlesen …

von Hajosch

Giulio Tamburello aus spitzem Winkel, der Torhüter hält

SV Haslach mit Torhüterverschleiß

In den ersten Minuten des Spieles musste Torhüter Daniel Schmieder zweimal nach Aktionen von Thomas Lorenz zugreifen, doch dann plätscherte das Spiel dahin. Die SVH-Elf stand sicher in der Defensive und ließ nichts mehr zu. Doch wie aus heiterem Himmel schlugen die Kinzigtäler kurz vor der Pause zweimal zu.

Weiterlesen …

von Salvo

Giulio Tamburello aus spitzem Winkel, der Torhüter hält

SV Haslach: Der erste Dreier ist daheim

Im dritten Spiel der Saison gelang dem SV Haslach nach zwei Unentschieden der erhoffte erste Dreier gegen die SF Ichenheim, die ersatzgeschwächt bei Weitem nicht die Leistung der letzten Jahre abrufen konnte und in dieser Form schweren Zeiten entgegensieht.

Weiterlesen …

von Salvo

Die Oberwolfacher Defensive ist aufgereiht und erwarte den Freistoß von Giulio Tamburello.

SV Haslach 1:1 in Oberwolfach: Punkt(e) gewonnen oder verloren?

Einen Auftakt nach Maß hatte der Gast aus Haslach, denn nach einer Ecke von Giulio Tamburello köpfte Ralf Kammerer bereits in der 2. Minute zum 0:1 ein. Eigentlich eine doppelte Fehlentscheidung des sonst gut leitenden Schiedsrichters, denn der Ball war nicht hinter der Linie, weil ein Abwehrspieler auf der Linie mit den Händen rettete. Somit hätte es für den Gastgeber einen Platzverweis geben müssen und für den SVH einen Elfmeter. Doch mit dem gegebenen Tor konnte man auch ganz gut leben.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach 3:3 nach Aufholjagd gegen den SC Lahr

Zwei unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer, denn der SV Haslach tat sich sichtlich schwer und machte sich das Leben durch vermeidbare Fehler im Spielaufbau selbst schwer. Lahr präsentierte sich dagegen mit einer starken Aufstellung als technisch versiertes Team und war mit seinen Spitzen stets gefährlich.

Weiterlesen …

von Hajosch

Trainingstermine der Juniorenmannschaften ab Sommer 2017

Hier gibt's die Trainingstermine für die Junioren A bis G:

A1 /A2-Junioren SG Haslach/Fischerbach

(Jahrgang 1999/2000)
Trainingsbeginn: 07. August
Trainingstage:
Montag A1 + A2 19.00 - 20.30 Uhr in Haslach
Mittwoch A1 19.00 - 20.30 Uhr in Haslach
Mittwoch A2 19.00 - 20.30 Uhr in Fischerbach

B1/B2-Junioren SG Haslach/Fischerbach

Weiterlesen …

von Hajosch

Kinzigtallauf: Training mit Valerie Moser

Zur Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen für den 10. Kinzigtallauf konnte der Veranstalter mit Valerie Moser ein richtiges Aushängeschild gewinnen. Die mehrfache Baden-Württembergische Meisterin auf der Bahn und im Crosslauf, die über 5000 m vor wenigen Tagen eine neue persönliche Bestzeit mit 17.39,20 Minuten aufstellte, wird sich bei den Trainingseinheiten auf der Kinderwiese (31.7. von 18.00 bis 19.15 Uhr und 7.8. von 10.30 bis 11.45 Uhr mit einbringen, aber auch im Rahmen des Haslacher Sommerspaßprogramms am 30.8. von 18 bis 19 Uhr und am 6.9. von 10 bis 11 Uhr im Haslacher Stadion ist sie unterstützend dabei.

Weiterlesen …

von Toni

Schwimm-Verein Haslach in der Vorbereitung

Eifrig trainiert wird derzeit beim SV Haslach. Unter der Leitung der neuen Trainer Michael Rauer und Ceyhun Sür sowie Claudio Tamburello und Klaus Tränkle (2. Mannschaft) ist die Trainingsbeteiligung sehr gut, zumal zeitweise auch einige A-Junioren mittrainieren, um sie sukzessive an ihre künftige Aktivenzeit heranzuführen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Presse-Nachtrag zur SVH Generalversammlung vom 16. Juni 2017

Am 16. Juni erfolgt die planmäßige Generalversammlung des SVH inklusive der Wiederwahl des gesamten Vorstandes.

Hier die Artikel aus dem Offenburger Tageblatt.

Weiterlesen …

von Toni

Mode Giesler Cup 2016 in Fischerbach vom 24. - 29. Juli 2017

Der diesjährige Mode Giesler Cup findet in Fischerbach statt. Die Vereine aus der Raumschaft Haslach haben hier die Möglichkeit ihren Fitnesstand unter Wettbewerbs- und Derby-Bedingungen zu testen.

Es treten an in der Gruppe A: SV Steinach, SV Mühlenbach, SV Haslach

Und in der Gruppe B: SC Hofstetten, FC Fischerbach, DJK Welschensteinach

Weiterlesen …

von Toni

B-Junioren: Bezirksliga, wir kommen !

Punktgleich mit 39 Toren standen der SV Haslach und die SG Ohlsbach zum Saisonende an der Tabellenspitze. Da das Torverhältnis nicht zählt, musste ein Entscheidungsspiel über die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga entscheiden. Dieses fand nun im Haslacher Stadion vor einer imposanten Fankulisse von über 200 Zuschauern statt. Sowohl die SG Ohlsbach (SV Berghaupten, SV Reichenbach/G. und SV Ohlsbach), als auch der SV Haslach hatten lautstarke Unterstützung.

Weiterlesen …

von Hajosch

Entscheidungsspiele für B- und D-Junioren

Um den Aufstieg in die Bezirksliga geht es am Mittwoch, den 31.5.2017 um 18.30 Uhr gleich zwei Mal für den SV Haslach, denn sowohl die D-Junioren als auch die B-Junioren sind Meister, müssen sich aber den Aufstieg aufgrund der Punktgleichheit erst noch holen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach – Ebersweier, 6 Tore, 2 Rote, 1 Gelber

Die Zuschauer sahen beim letzten Saisonspiel, bei dem auf Haslacher Seite Trainer Axel Klausmann und die beiden Aktiven Julian Moser und Norman Dold vor dem Spiel verabschiedet wurden, eine unterhaltsame Begegnung. Leider trug auch der Schiedsrichter in seinem gelben Outfit zur Unterhaltung bei.

Weiterlesen …

von Hajosch

Show-down für unsere B-Junioren

Wenn am Donnerstag, 25.5. um 14.45 Uhr der Pfiff ertönt, dann hat das erste von zwei Highlights für die B-Junioren des SV Haslach begonnen. Denn neben dem Bezirks-Pokal-Finale gegen die SG Zeller FV im Sportpark in der Zeller Gasselhalde wartet wenige Tage später vermutlich das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft zwischen Haslach und der SG Ohlsbach.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach’s Sieg besiegelt Zeller Abstieg

Nur noch theoretischer Natur sind die Hoffnungen auf den Klassenerhalt des Zeller FV. Denn nach der Niederlage gegen den SV Haslach müssen schon einige „Wunder“ geschehen, dass man nächstes Jahr nicht in der Kreisliga A starten muss.

Weiterlesen …

von Hajosch

Ralf Kammerer hängt sich voll rein.

SV Haslach macht mit 3:2 Sieg Klassenerhalt perfekt

Eine völlig veränderte Mannschaft präsentierte sich den Haslacher Fans im Spiel gegen den mitbedrohten FV Rammersweier. Die Umstellungen auf mehreren Positionen forderte ein Umdenken und begann mit einem Negativerlebnis, denn nach einem Konter über die rechte Seite legte Markus Felka quer für Marco Cybard, der in der 8. Minute freistehend zum 0:1 einschießen konnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

B-Junioren gewinn Pokal-Halbfinale souverän mit 6:1 gegen die SG Oberkirch

Der SV Haslach ließ im Halbfinale gegen die SG Oberkirch von Anfang an kaum Zweifel aufkommen, wer denn ins Finale nach Zell fahren darf. In der Anfangsphase kombinierte man zweimal hervorragend und Louis Hättich verwertete beide Chancen zu einer 2:0 Führung.

Weiterlesen …

von Hajosch

1:4 SV Haslach in Ichenheim unter Wert geschlagen

Mit 4:1 in Ichenheim verloren, das hört sich deutlich an. Doch der SV Haslach bestimmte das Geschehen in der ersten Hälfte, vergaß aber die Tore zu machen und so stand man am Ende mit leeren Händen da.
Der SVH begann couragiert, Giulio Tamburello hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und passte zurück zu Sven Schnaitter, der den Ball nicht richtig traf, dafür war Tamburello wieder dran und bugsierte das Leder über die Torlinie, doch der französische Schiri gab den Treffer nicht wegen Abseits.

Weiterlesen …

von Hajosch

AG des Bildungszentrums: Haslach's Vereine entdecken

Im Rahmen einer Schul-AG konnten die Erst- bis Drittklässler des Heinrich-Hansjakob-Bildungszentrums im ersten Schulhalbjahr 2016/2017 Institutionen in Haslach (wie z. B. Stadtwerke oder Rathaus) kennen lernen.
Im zweiten Halbjahr sind nun Haslach’s Vereine an der Reihe, so auch der Sportverein.

Weiterlesen …

von Hajosch

Die perfekte SVH-Antwort: 2:1 Sieg gegen Rust

Der SV Haslach hat die richtige Antwort auf die österliche Pleite in Oberschopfheim gegeben und den punktgleichen SV Rust nach einer engagierten Leistung mit 2:1 besiegt.
Die Kinzigtäler waren von Beginn an im Spiel. Giulio Tamburello setzte sich schon in der 3. Minute über die rechte Seite durch und als alle mit einem Rückpass rechneten, lupfte er den Ball an Torhüter Mark Kassel vorbei zum mitgelaufenen Fabian Hauer, doch dessen Kopfball zappelte nicht im Netz.

Weiterlesen …

von Hajosch

... dann abspringen und dann ...

1:4 Zerfahrene Partie des SVH in Oberschopfheim

Eigentlich hätte der SV Haslach die Partie gewinnen müssen, denn Oberschopfheim ließ reihenweise Chancen aus und bekanntlich rächt sich dies. Doch nicht an diesem Tag.
Dabei begann die Begegnung recht vielversprechend für den SVH, obwohl die im Angriff deutlich verbesserten Gastgeber durch den wieder genesenen Yannic Prieto die erste Möglichkeit hatten, doch er verpasste die weite Flanke nur knapp. Auf der Gegenseite hatte Giulio Tamburello Pech, denn sein Schuss traf nur die Latte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Geht der Ball ins Tordreieck? Nein, gleicht greift sich Daniel Schmieder die Kugel.

Knapper 1:0 Sieg des SV Haslach gegen Elgersweier

Nach dem Spiel war man sich im Lager des SV Haslach einig, es zählt nicht die Leistung, sondern die drei Punkte und mit denen kann der SVH jetzt beruhigter in die Zukunft schauen.
Von Beginn an wurde schnell klar, dass beide Teams mit dem harten und holprigen Platz ihre Probleme bekommen werden, denn selbst die Techniker unter den Spielern hatten ihre Schwierigkeiten mit der Ballkontrolle. Ein ums andere Mal versprangen die Bälle und damit wurde der Spielaufbau entscheidend gestört.

Weiterlesen …

von Hajosch

Schutzhaltung beim SVH: Emir Hubanic, David Favara, Julian Moser und Ralf Kammerer (v.l.) erwarten den Freistoß von Mario Pies.

2:1 Auswärtssieg: SV Haslach holt wichtigen Dreier in Sulz

Auch der SV Haslach kann noch gewinnen. Beim Sieg in Sulz führte der stetige Aufwärts-trend dazu, dass der Knoten endlich geplatzt ist und mit dem wichtigen 2:1 der erste Sieg in diesem Jahr eingefahren wurde.
Die Gastgeber begannen zunächst etwas druckvoller, doch bereits nach wenigen Minuten zeigten die Kinzigtäler, dass sie nicht zum Verlieren an die „Sulzer Stellfalle“ gefahren sind, Torhüter Andreas Braun konnte den Kopfball von Ralf Kammerer gerade noch über die Latte lenken.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:2 gegen Unterharmersbach... Und wieder kein Sieg für den SV Haslach.

Von Beginn an entwickelte sich ein „faires“ aber hartes Kampfspiel auf dem schwer zu bespielenden Rasenplatz in Haslach. Der SV Haslach begann dabei etwas druckvoller und konnte in der 8. Minute durch einen Lattenknaller von Ralf Kammerer das erste Ausrufezeichen setzen. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften durch ungenaues Zuspiel und Ball wegschlagen aus der Gefahrenzone der Abwehrreihen.

Weiterlesen …

von Toni

Kuriose Entscheidungen und in der Folge Reklamationen: Hier zeigt Schiri Marco Fleck dem Haslacher Spielführer David Favara die gelb-rote Karte.

3:2 Niederlage beim FV Ettenheim

Der FV Ettenheim, der mit dem Rücken zur Wand steht, war sich seiner Situation bewusst und begann sehr engagiert. Mit starkem Pressing drückte man in die Hälfte des Gegners und versuchte über die Außenspieler oder durch die Pässe des spielstarken Jens Enderle zum Erfolg zu kommen. Doch die Gästeabwehr hielt dagegen und mit zunehmender Spieldauer gelangen dem SVH erste gute Angriffe. In der 24. Minute war der pfeilschnelle Giulio Tamburello durchgebrochen, wurde jedoch von den Beinen geholt, aber der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Marco Fleck blieb aus. Doch 5 Minuten später war Tamburello nach einem tollen Bass in die Gasse von Ralf Kammerer erneut durch, stand allein vor Torhüter Fabian Haimerl und hämmerte den Ball zum 0:1 unter die Latte.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:3 gegen Lahr U23: SVH gibt Führung aus der Hand

In den ersten 20 Minuten sahen die Zuschauer bei bestem Fußballwetter ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams neutralisierten sich, so dass es kaum Torchancen gab. Doch dann forcierte die Klausmann-Elf ihre Angriffsbemühungen und schon wurde es gefährlich vor dem Lahrer Tor. Einen Schuss von Giulio Tamburello konnte ein Lahrer Abwehrspieler noch von der Torlinie schlagen, zwei Minuten später verhinderte Torhüter Jonas Witt per Fußabwehr den Rückstand, als Tamburello durchgebrochen war und von halblinks abzog.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach kommt nicht aus den Startlöchern

Der Auftakt nach der Winterpause verlief für den SVH nicht so, wie man es erhofft hatte. Bereits nach 20 Minuten hätte der Gastgeber FSV Seelbach bereits spielentscheidend führen können, ja sogar müssen. Dass dem nicht so war, hatte der SVH zu diesem Zeitpunkt einzig und allein Torhüter Daniel Schmieder zu verdanken.

Weiterlesen …

von Hajosch

Hallen-Futsal-Bezirksmeisterschaften 2016/2017

Die diesjährigen Hallen-Futsal-Beirksmeisterschaften der Junioren-Mannschaften beendeten die Mannschaften des SV Haslach ziemlich erfolgreich. Mit insgesamt fünf Junioren-Mannschaften (A-, B-, D-, E1- und E2-Junioren) war der SV Haslach in den einzelnen Finalturnieren vertreten. Nur die „großen“ Vereine Offenburger FV und SC Lahr waren mit mehr Mannschaften vertreten.

Weiterlesen …

von Toni

Es geht wieder los – Vorbereitungsprogramm des SV Haslach

Die Winterpause neigt sich dem Ende zu, das erste Spiel in der Bezirksliga steht am 5. März beim FSV Seelbach auf dem Programm. Um die noch fehlenden Punkte frühzeitig einzufahren, gilt es deshalb, sich gut vorzubereiten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Axel Klausmann und der SV Haslach beenden zum Saisonende die erfolgreiche Zusammenarbeit

Nach 3 erfolgreichen Jahren in der Bezirksliga beenden Trainer Axel Klausmann und der SV Haslach zum Saisonende 2016/2017 ihre Zusammenarbeit. Beide Seiten werden sich neu ausrichten.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren der SG Haslach sind Hallenbezirksmeister

Die A-Junioren der SG Haslach/Hausach/Steinach haben einen sensationellen Erfolg eingefahren, denn in der Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften standen sie am Ende in der Tabelle ganz oben und waren somit strahlender Sieger im Bezirk Offenburg.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kinzigtal-Cup der G- bis C-Junioren

Bereits zum 23. Mal veranstaltet der Jugendausschuss des SV Haslach den Kinzigtal-Cup für Juniorenmannschaften in der Eichenbachsporthalle. In diesem Jahr an den Wochenenden 21./22. und 28./29. Januar.

Der Kinzigtal-Cup hat sich zu einem der größten Junioren-Hallenturniere im Bezirk Offenburg etabliert. Am ersten Wochenende sind die E- und F-Junioren an der Reihe und am zweiten Wochenende lassen die G-, D- und C-Junioren den Ball rollen.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach gewinnt erstes Fußballtennis-Turnier

Im Rahmen des Silvester-Cups hatte der SV Haslach zum ersten Fußballtennis-Turnier für aktive Mannschaften in die Eichenbach-Sporthalle eingeladen. Bei diesem Einladungsturnier sollte getestet werden, inwieweit sich dieser Wettbewerb in Kombination mit dem Silvester-Cup behaupten könnte. Während der Silvester-Cup ein Fußball-Wettbewerb überwiegend für nichtaktive Spieler darstellt, ist das Fußballtennis ausschließlich für aktive Teams während der Winterpause vorgesehen. Die Verletzungsgefahr ist sehr niedrig, die Anforderungen an das technische Können dafür umso höher.

Weiterlesen …

von Hajosch

Bad Boys verteidigen den Silvester-Cup-Titel

Nach 39 Spielen und insgesamt 165 Toren stand der Sieger des 22. Silvester-Cups mit dem Titelverteidiger Bad Boys fest. In einem spannenden und interessanten Finale hatten die Kickers mit ihren zwei Frauen stark dagegen gehalten und zwischenzeitlich ausgeglichen, doch letztlich waren die Bad Boys um Mannschaftsführer Dominik Lotz und dem unverwüstlichen Torhüter Rüdiger Heinze etwas glücklicher und erzielten noch den 2:1 Siegtreffer.

Weiterlesen …

von Hajosch

Packendes 0:0 gegen den SV Oberharmersbach

Eine gute Zuschauerkulisse verfolgte trotz winterlicher Kälte das Derby zwischen dem Tabellenvierten SV Haslach und dem Tabellenführer SV Oberharmersbach. Und obwohl keine Tore fielen, wurden sie trotzdem mit spannendem Fußball und einigen Torchancen auf beiden Seiten entschädigt..

Weiterlesen …

von Hajosch

Auch der SV Haslach kann in Willstätt nicht gewinnen

Einen schweren Stand hatte der SV Haslach in Willstätt, wo die Einheimischen bisher in 8 Spielen 7 Siege und ein Unentschieden einfuhren. Auch gegen die Kinzigtäler machte der VfR von Beginn an Druck und war immer einen Schritt schneller als die Gäste. So brannte es ab und zu im Strafraum des SVH und als man in der 12. Minute den Ball nicht wegschlug, war es der Ex-Haslacher Waldemar Kraus, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einlochte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Glück gehabt: SV Haslach holt in Schlussphase noch einen Punkt

Beim Auswärtsspiel in Ebersweier konnte der SV Haslach nicht an die gezeigten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. Dass es am Ende nach zweimaligem Rückstand doch noch zu einem Punktgewinn reichte, ist der Moral der Mannschaft zuzurechnen.

Weiterlesen …

von Hajosch

D1-Junioren: Haslach’s D-Junioren werfen Kehler FV aus dem Pokal

Eine richtig gute Begegnung sahen die Zuschauer beim Pokalspiel der D-Junioren des SV Haslach gegen den Kehler FV im Achtelfinale des Bezirkspokal. Die Kehler Gäste, als Tabellenführer der Bezirksliga als klarer Favorit angereist, bestimmten zwar über weite Strecken des Spiels das Geschehen, doch die Jungs von Trainer Joachim Allgaier und Mike Bork hielten tapfer dagegen und ließen sich überhaupt nicht einschüchtern, auch wenn sie teilweise 2 Köpfe kleiner waren.

Weiterlesen …

von Toni

Traumtore beim 5:0 des SV Haslach gegen den Zeller FV

Beide Mannschaften hatten zu Beginn des Spiels mit dem holprigen Untergrund ihre Mühe, Fehlpässe und Stoppfehler waren die Folge. Doch nach einem ersten Abtasten war es der SV Haslach, der den ersten Akzent setzte. Giulio Tamburello spielte sich auf der linken Seite durch und passte mustergültig nach innen, wo Emir Hubanic einschussbereit dastand, allein der Abschluss kurz vor dem Tor passte nicht.

Weiterlesen …

von Hajosch

Die Mannschaften laufen ein, die Sonne scheint.
Die Mannschaften laufen ein, die Sonne scheint.

Haslach’s Erfolgsserie übersteht auch Rammersweier

Der FV Rammersweier übernahm von Beginn an das Kommando und drückte den Gast in die eigene Hälfte. Schon in der 6. Minute hatte der SVH Glück, als Markus Felka frei zum Kopfball kam, Torhüter Daniel Schmieder zeigte aber eine glänzende Reaktion und lenkte den Ball über die Latte. Doch nur zwei Minuten später meldeten sich die Kinzigtäler zurück, der stark spielende Julian Moser köpfte an die Latte.

Weiterlesen …

von Hajosch

... und größer.
... und größer.

D1-Junioren: Dreikampf um die Herbstmeisterschaft

Nach dem 8. Spieltag bei den D-Junioren liegt unsere D1 noch vorne, allerdings mit einem Spiel mehr als die Verfolger SG Unterharmersbach und Offenburger FV. Mit 5 Siegen und 2 Unentschieden ist man noch ungeschlagen und hat 17 Punkte und 25:4 Tore. Doch sowohl Unterharmersbach als auch Haslach müssen noch beim OFV 2 antreten, es wird also richtig spannend.

Weiterlesen …

von Hajosch

In den Farben getrennt, in der Sache vereint …

Treffen sich...

... ein Hofstetter, ein Oberwolfacher, ein Fischerbacher und ein Haslacher und was kommt dabei heraus - ein geiles Oktoberfest

In den Farben getrennt, in der Sache vereint …

Dieses wunderbare Foto entstand beim Oktoberfest des SVH im Clubhaus und zeigt v.l.n.r.: Michael Mitch Singler (SC Hofstetten), Daniel Schmieder (SV Oberwolfach), Klaus Kinast (FC Fischerbach) und Claudio Tamburello (SV Haslach).

Weiterlesen …

von Hajosch

drauf, sowohl sportlich als auch gesellig, die A-Junioren. Für manchen kam die Erleuchtung der Sterne erst später.
drauf, sowohl sportlich als auch gesellig, die A-Junioren. Für manchen kam die Erleuchtung der Sterne erst später.

Derbysiege sind schön ...

Ein verdienter 4:2-Sieg in einem rasanten Derby gegen den SV Oberwolfach und Oktoberfest beim SVH, klar dass da die Stimmung hoch schwappte und das Clubhaus bebte. Aktive, Fans und auch die A-Junioren, die mit einem 6:0 Sieg aus Friesenheim zurückkehrten, feierten gemeinsam, doch auch die Spieler des SV Oberwolfach feierten mit (klasse Jungs). Angesichts der schier unglaublichen 10 Punkte aus den letzten 4 Begegnungen, die alles andere als leicht waren, wurden immer wieder Songs angestimmt wie "Derbysiege sind schön" und "der SVH, der SVH, der SVH ist wieder da ...".

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach spielt gegen Oberwolfach beim Oktoberfest groß auf

Ein vom Beginn an spielbestimmender SV Haslach trumpfte auch im Derby gegen Oberwolfach vor einer stattlichen Zuschauerkulisse groß auf und ließ die Fans schwärmen. Doch statt selbst in Führung zu gehen nach Chancen von Giulio Tamburello und Julian Moser versetzte der SV Oberwolfach dem Gastgeber bereits in der 8. Minute einen Dämpfer, als Julian Echle auf Tobias Dreher passte, der am langen Pfosten ungestört zum 0:1 einschießen konnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach schlägt erneut einen Tabellenzweiten

Ein Wille kann Berge versetzen, diesen Eindruck hatten die Haslacher Fans nach dem verdienten 3:0 Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Ichenheim.

Trainer Axel Klausmann schien vor dem Spiel schier der Verzweiflung nahe. „Jetzt hat es uns aber richtig gebeutelt“ meinte er nach dem Ausfall von 5 Stammspieler. Doch Axel Klausmann hat die Mannschaft umgekrempelt und mit Emir Hubanic und Michael Uhl zwei neue Außenverteidiger gebracht.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren schlagen den Tabellenführer Rust mit 1:0

Der Tabellendritte SG Haslach empfing den Tabellenführer SG Rust, ein Spitzenspiel auf dem Haslacher Kunstrasen. Von Beginn an zeigte die SG Haslach die bessere Spielanlage, hinten stand sie sehr sicher und nach vorne rollte Angriff auf Angriff, wobei man die gesamte Breite des Spielfeldes nutzte. Allein am Abschluss haperte es, entweder man suchte ihn schon gar nicht oder die Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. So war man zwar besser, aber zur Pause stand es 0:0.

Weiterlesen …

von Hajosch

SVH in Rust: Sky kam und traf zum 1:1

90 Minuten schreiende Menschen auf der Achterbahn und dann noch die Gesänge des Fanclub „Ruaschter Pöbel“ lassen sich leichter ertragen, wenn du kurz vor Schluss noch den Ausgleich erzielst. So gesehen konnte der SV Haslach zufrieden vom Platz gehen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Tansanisches Warmmachen, Barfußturnier und Bälle aus Plastiktüten

Am 25. September hat unser aktiver Spieler Norman Dold zusammen mit seinem Freund und Studienkollegen Oliver Reim im Namen der Sports Charity Mwanza einen tansanischen Fußballvormittag auf unserem Sportplatz veranstaltet. Unterstützung erhielten sie dabei von Rama und Kabati, zwei Fußballtrainer aus Mwanza (Tansania), die auf ihrer 6-wöchigen Deutschlandtour auch bei uns Halt gemacht haben, um ein Stück Afrika zu uns zu bringen…

Weiterlesen …

von Toni

AH Ausflug 2016 - Eine nicht ganz so nüchterne Nachbetrachtung

Der diesjährige AH-Ausflug ging wie gewohnt in die Berge – nach Düsseldorf. Dort eroberte man das Füchschen, den Schlüssel und auch den Killepitsch, wo eifrig Kräuter gesammelt wurden. Doch bevor es soweit war, stand eine Safari auf dem Programm, eine Altbier-Safari. Horst, unser Karawanenführer, führte dabei die Kamele zu verschiedenen Tränken und vermittelte uns die Braukunst des Altbier. Doch nach 5 Bierchen in kurzer Zeit meldete sich der Hunger zu Wort und so wurden Haxen und Sauerbraten verschlungen.

Weiterlesen …

von Hajosch

A-Junioren der SG Haslach auf gutem Weg

Nach der unglücklichen 0:1 Auftaktniederlage gegen die SG Allmannsweier hat sich die neuformierte SG der A-Junioren von Haslach, Hausach und Steinach zwischenzeitlich gesteigert und die nächsten 3 Begegnungen siegreich beendet.

Weiterlesen …

von Hajosch

Verdienter 1:0 Sieg gegen den Favoriten SV Oberschopfheim

Mit dem letzten Aufgebot (neben dem Langzeitverletzten Fabian Hauer musste Trainer Klausmann kurzfristig die grippekranken Jonathan Benz und Emir Hubanic ersetzen) zeigte der SV Haslach eine ansprechende Leistung gegen den klaren Favoriten SV Oberschopfheim, der allerdings auch die beiden Torjäger Maik Kaltenbach und Yannic Priéto ersetzen musste.

Weiterlesen …

von Hajosch

Unnötige 1:0 Niederlage in Elgersweier

Um es vorwegzunehmen, Elgersweier und Haslach werden diese Saison um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Das wurde den Zuschauern klar aufgezeigt, denn wenn man hinten Schwächen zeigt und vorne harmlos ist, dann kann das nicht zum Erfolg führen.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach – FV Sulz 2:2 Spannend wurde es am Schluss

Mit Haslach und Sulz trafen zwei Mannschaften aufeinander, die sich in den letzten Jahren zu Kreisliga A-Zeiten prächtig duellierten und spannende Duelle lieferten. Deshalb konnte auch in diesem Bezirksligaduell mit einer knappen Angelegenheit gerechnet werden, zumal der SV Haslach jeden Punkt braucht und Sulz noch ungeschlagen ist.

Weiterlesen …

von Hajosch

Afrikanischer Fußballvormittag am 25.9.

Norman Dold und sein Studienkollege Oliver Reim sowie 2 Jungs aus Tansania werden am kommenden Sonntag, 25.9., in der Zeit von 8.45 Uhr bis ca. 14 Uhr Afrika dem Kinzigtal ein Stück näher bringen. Mit einem afrikanischen Aufwärmtraining, einem Barfuß-Fußballturnier, einer Videovorführung und dem Basteln von tansanischen Fußbällen aus Plastiktüten wird die Zeit recht kurzweilig sein.

Weiterlesen …

von Toni

Auch diese Freistoßauflage von Julian Moser (6) für David Favara (nicht im Bild) verpuffte an diesem Tage im Nichts.
Auch diese Freistoßauflage von Julian Moser (6) für David Favara (nicht im Bild) verpuffte an diesem Tage im Nichts.

Ausgerutscht: SV Haslach verliert in Unterharmersbach

Wenn viel Regen auf einen ausgetrockneten Rasenplatz fällt, dann wird das Grün nicht durchtränkt, sondern schmierig und rutschig. Das mussten beide Mannschaften verspüren, die Ballkontrolle wurde dadurch deutlich erschwert. Dem FV Unterharmersbach fiel dies aber leichter, da man viel mit hohen Bällen und Direktabnahmen agierte, während der Gast aus Haslach etliche Stoppfehler im Spiel hatte, die zu Ballbesitz und Chancen für den Gastgeber führten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Titelverteidiger triumphieren erneut beim Kinzigtallauf

Prächtiges Wetter bescherte Petrus dem Kinzigtallauf, teilweise zu prächtig, denn für das Laufen war es doch etwas zu warm. Das konnte aber insgesamt 552 Läufer nicht von ihrer Leidenschaft abbringen, auch wenn zu erwarten war, dass damit keine Rekordzeiten zu erzielen waren. Trotzdem drängten sich beim Hauptlauf über 10 km 305 Läufer auf der Startgeraden, bis Sparkassen-Chef Bernd Jacobs pünktlich um 17 Uhr die Strecke freigab. Die letztjährigen Sieger Salvatore Corriere und Valerie Moser hielten sich zu Beginn des Rennens im Vorderfled auf und teilten sich ihre Kräfte gut ein, um am Schluss ganz vorne zu sein. Während es bei den Männern einen knappen Zieleinlauf gab, denn die drei Erstplatzierten waren nur 15 Sekunden getrennt, zeigte Valerie Moser bei den Frauen ihre Dominanz und hatte über 3 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Sabrina Wagner.

Weiterlesen …

von Toni

Giulio Tamburello, zweifacher Haslacher Torschütze.
Giulio Tamburello, zweifacher Haslacher Torschütze.

Der Sieg war wichtig: 3:2 gegen Ettenheim

Diese Temperaturen sind einfach nichts für das Fußballspiel, das merkte man den beiden Mannschaften zu Beginn der Partie merklich an. Die Spieleröffnung war verhalten, doch dann ging der FV Ettenheim urplötzlich mit dem ersten Konter durch Florian Mühlhaus in der 6. Minute in Führung. Doch der SVH antwortete nur eine Minute später, als Markus Hansmann für Giulio Tamburello auflegte, dieser umkurvte einer Gegenspieler und schloss wunderbar zum 1:1 Ausgleich in die lange Ecke ab.

Weiterlesen …

von Hajosch

Sterne des Sports: 2. Platz für den SV Haslach

Als der Sportverein Haslach im Juni seine Bewerbungsunterlagen für "Sterne des Sports" abgab, konnte man noch nicht ahnen, welchen Erfolg man damit haben sollte. Bei Sterne des Sports handelt es sich um eine Aktion der Volks- und Raiffeisenbanken sowie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die ehrenamtlich tätige Vereine für bestimmte Aktivitäten z. B. in den Bereichen Bildung und Qualifikation oder Integration und Inklusion oder Kinder und Jugendliche, aber auch beim Vereinsmanagement etc. auszeichnen möchte.

Weiterlesen …

von Toni

Viel Spass hatten einige hoffnungsvolle Talente beim Sommerspaßprogramm der Badmintongruppe des SV Haslach

Das ist ja gar nicht so einfach

9 Mädels und Jungs waren der Einladung des Sommerspaßprogramms gefolgt und trotz warmer Temperaturen in die Eichenbach-Sporthalle gekommen, wo sie unter fachkundiger Anleitung das 1 x 1 des Badminton erlebten und sie hatten ihren Spass dabei. Am Anfang stand die Erkenntnis, dass das Federballspiel über das Netz gar nicht so einfach ist.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach dreht Spiel in Lahr

„Auswärtssiege sind schön“, so schalte es durch die Umkleidekabine des SV Haslach in Lahr. Es war nicht nur ein Auswärtssieg, es war überhaupt der erste Sieg des SVH in dieser Saison und dieser war eminent wichtig, denn jetzt ist man wieder angekommen. „Wir leben wieder“, war die richtige Erkenntnis und so gratulierte auch Ex-Trainer Volker Barthruff in der Kabine.

Weiterlesen …

von Toni

Unter der Haube

Knapp über 30, Alter Herr, aber noch gut im Schuss, doch jetzt ist er vergeben, denn unser Andreas Winkler hat am 3.9. seine Patricia kirchlich geheiratet. Klar, dass da vor der evangelischen Kirche ein großes Aufgebot an Gratulanten wartete, natürlich auch seine Kollegen von den Alten Herren des SV Haslach.

Weiterlesen …

von Toni

Olympia hat viele Seiten

Interessante und imposante Aussichten in der Olympiastadt Rio de Janeiro.Hier stellt sich der deutsche Tischtennis-Präsident und ehemalige Vorsitzende des SV Haslach dem Fotografen.

Weiterlesen …

von Toni

Sinan Süme wechselt nach Waldkirch.

Sinan Süme verläßt den SVH

Sinan Süme hat sich zum Verbandsligisten Waldkirch abgemeldet. Für Süme steht am Sonntag gegen Lahr II Daniel Schmieder im SVH-Tor.

von Toni

SV Haslach nimmt Hürde in Kehl mit viel Selbstbeherrschung

Obwohl es zur Pause schon 7:0 für den SVH stand, musste man auch die zweite Hälfte ständig auf der Hut sein. Die Gefahr bestand nicht darin das Spiel zu verlieren, vielmehr musste man sich Sorgen machen, dass es aufgrund der Spielweise und der Nicklichkeiten der Gastgeber Verletzungen geben könnte oder dass gar ein SVH-Spieler sich zu einer Revancheaktion hinreißen läßt.

Weiterlesen …

von Toni

2:2 gegen Seelbach: SV Haslach mit erstem Teil-Erfolgserlebnis

Auch wenn der FSV Seelbach nicht gerade der Lieblingsgegner ist, so hatte sich der SV Haslach trotz der tropischen Temperaturen aufgrund der Rückkehr einiger Stammkräfte etwas vorgenommen. Doch der Gast schockte die Hansjakobstädter gleich in der ersten Minute, als Andreas Himmelsbach auf dem rechten Flügel davonzog und auf den langen Pfosten flankte, wo Sebastian Schäfer ungedeckt einköpfen konnte.

Weiterlesen …

von Toni

Verdienter Derby-Sieg für Oberharmersbach

Zu einem verdienten Heimsieg kam der SV Oberharmersbach im Derby gegen den SV Haslach. Die ersatzgeschwächten Gäste mussten dabei noch froh sein, dass die Einheimischen eine Vielzahl von Chancen leichtfertig vergab und deshalb immer aufpassen musste, dass die Gäste nicht doch eine ihrer wenigen Chancen nutzte. Der SVH war zwar kämpferisch....

Weiterlesen …

von Salvo

Die 2.500 m butterst du locker runter

30 Staffelläufer warten gespannt auf den Startschuss, dann wird mächtig Gas gegeben, schließlich will man den Zuschauern auf dem Marktplatz zeigen, was man drauf hat. Doch schon nach dem Bogen...

Weiterlesen …

von Salvo

SV Haslach kann frühe Führung gegen den VfR Willstaett nicht verwalten

Wenn man sich einen Saisonauftakt wünschen dürfte, dann so, wie es der SV Haslach in der ersten Viertelstunde gezeigt hat. Völlig ungewohnt lief der SVH in den neuen blauen Trikots auf und zeigte von Beginn an Biss und Effektivität. Das Spiel hatte kaum begonnen...

Weiterlesen …

von Salvo

Haslachs Stadion wird 60

Als am 6. August 1956 das Haslacher Stadion mit dem Einweihungsspiel Racing Straßburg gegen den FSV Frankfurt vor rund 4.000 Zuschauern offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde, beneideten viele Vereine den SV Haslach um dieses Schmuckstück. Allein die Zuschauerzahl belegt schon, welches Fassungsvermögen das Stadion mit den Stehrängen auf beiden Längsseiten bietet. Auch die Leichtathletikanlagen mit der Rundumlaufbahn, den Sprunggruben und den Wurfanlagen zeigten, welch vielfältige Disziplinen in diesem Stadion möglich sind.

Weiterlesen …

von Hajosch

SVH-Oldies überzeugen beim Mode-Giesler-Cup

Die erste Minute des ersten Spiels gegen den SC Hofstetten brachte vielleicht die entscheidende Szene, denn der SVH geriet nach einem Fehler mit 0:1 in Rückstand, so endete auch das Spiel. Diese Szene führte wohl dazu, dass der SVH nicht das Finale erreichte, was durchaus möglich und verdient gewesen wäre.

Weiterlesen …

von Hajosch

Badminton-Truppe des SVH gewinnt „Dreikampf“

Nachdem man sich in den Freundschaftsspielen gegen den TUS Gutach erstmals mit einem Gegner gemessen hatte, machte dies wohl Lust auf mehr. Und so kam es, dass sich vor kurzem die Badmintonteams von Aichhalden, Gutach und Haslach in einem „Dreikampf“ gegenüber standen.

Weiterlesen …

von Hajosch

"Oh, der Ball ist fast so groß wie wir"

Diana und Richard Kienzler vom Sportgeschäft Sandhas hatten die Idee, aus Anlass der Fußball-Europameisterschaften einen großen Ball mit einem Durchmesser von rund 85 cm zugunsten der Flüchtlingshilfe des SV Haslach zu versteigern.

Weiterlesen …

von Hajosch

Mode Giesler Cup 2016 in Steinach vom 25. - 31. Juli 2016

Der diesjährige Mode Giesler Cup findet in Steinach statt. Die Vereine aus der Raumschaft Haslach haben hier die Möglichkeit ihren Fitnesstand unter Wettbewerbs- und Derby-Bedingungen zu testen.

Es treten an in der Gruppe A: DJK Welschensteinach, FC Fischerbach, SV Steinach

Und in der Gruppe B: SV Haslach, SC Hofstetten, SV Mühlenbach

Weiterlesen …

von Toni

Trainingstermine der Juniorenmannschaften ab Sommer 2016

Hier gibt's die Trainingstermine für die Junioren G bis A:

- G - Junioren/Bambinis SV Haslach

Trainingsbeginn: 30. August
Trainingstag: Dienstag  16.30 - 17.30 Uhr
Hallo Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2010/2011 habt ihr Lust zum Fußball spielen, dann kommt mit euren Eltern einfach vorbei und schnuppert unverbindlich bei uns rein.

 

- F - Junioren SV Haslach

Weiterlesen …

von Toni

Kinzigtallauf: Anmeldeportal ist geöffnet

Im 9. Jahr ist der Haslacher Kinzigtallauf nun auch auf der Insel angekommen, denn mit Greg und Emilie Adams (Vater und Tochter) aus Norfolk haben sich bereits zwei Briten für den Kinzigtallauf am 10. September 2016 angemeldet, trotz Brexit. Auch Patrick Brucker, ein Altbekannter von den Roadrunners Südbaden, zählt zu denjenigen, der sich ebenfalls bereits frühzeitig für das Laufevent im Kinzigtal angemeldet hat.

Weiterlesen …

von Toni

ADIDAS Sitzball wird versteigert

Sport Sandhas unterstützt die vom SVH  getragene Integrationsarbeit und hat deshalb einen riesigen ADIDAS Sitzball im Design des EM- Spielballes -allerdings mit 85cm Durchmesser!- gespendet und dieser soll nun zu Gunsten der Integrationsarbeit des SVH versteigert werden.

Weiterlesen …

von Toni

Flüchtlingshilfe beim SV Haslach erhält Förderpreis

Flüchtlingskinder im Fußballverein zu integrieren, das hat sich der Sportverein Haslach zur Aufgabe gemacht und bietet dafür zwei Programme an. Einerseits werden die interessierten Kinder in das normale Trainingsprogramm ihrer Altersstufe einbezogen, um sich mit Gleichaltrigen zu messen und zu trainieren.

Weiterlesen …

von Toni

Haslacher Saisonabschluss mit Sieg gegen Oberharmersbach

Emotionen vor dem Spiel und nach dem Spiel. Der SV Haslach verabschiedete gleich drei Leistungsträger, denn Gürkan Balta und Alexandru Ghita wollen ihr Glück künftig in höheren Klassen probieren, während es Christian Franco Romero nach 6 Jahren wieder zu seinem Heimatverein nach Hornberg zieht. Diese Abschiedsszenen bewegten, es gab aber auch Geschenke für die drei.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach bietet Meister Freistett Paroli

Wer gedacht hatte, dass der SV Haslach aufgrund der Ausfälle von David Favara, Jonathan Benz, Benni Bruckner, Guilio Tamburello und Sinan Süme (im Tor) beim Meisterschaftsaspiranten SV Freistett auch nur den Hauch einer Chance haben sollte, der rieb sich verwundert die Augen. Trainer Axel Klausmann musste notgedrungen etliche Positionsveränderungen vornehmen, aber das gelang ihm ausgezeichnet.

Weiterlesen …

von Hajosch

Erfolgreiches Pfingstwochenende für SV Haslach

Zwei Spiele und 6 Punkte, Pfingsten war für den SV Haslach zwei Reisen wert. Zunächst musste man zum Nachbarn FV Zell, wo man dank einer überzeugenden Leistung die ersten drei Punkte ergattern konnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Der Jugendausschuss des SV Haslach

Der Jugendausschuss des SV Haslach, der für die nächsten 2 Jahre verantwortlich zeichnet. V.l.n.r.: Jakob Allgaier, Kevin Haller, Dino Chiarelli, Marco Grönert, Berkan Aktas, Klaus Tränkle, Valeria Chiarelli, Ziya Sür, Jürgen Philipp (Jugendleiter), Klaus Fritzsche, Christiane Schwab (stv. Jugendleiterin), Wolfgang Schmid, Sandro Negrini.

Auf dem Bild fehlt: Klaus Grönert

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach spielt 1:1, da war aber mehr drin gegen Ettenheim

Nach dem couragierten und überzeugenden Auftritt unter der Woche im Nachholspiel beim Tabellenzweiten Rammersweier empfing der SV Haslach am Sonntag den FV Ettenheim und zeigte wieder einmal seine andere Seite.

Weiterlesen …

von Hajosch

Wahr gemacht: Haslach ärgert Rammersweier

Der FV Rammersweier war bislang nicht der Lieblingsgegner der Kinzigtäler. Fünf Niederlagen folgte im Hinspiel mit dem 2:2 der erste Punktgewinn. Doch nach der zuletzt in Kirnbach gezeigten guten Leistung war die Zuversicht beim SVH deutlich gestiegen und es wurde allgemein das Motto ausgegeben, den Favoriten und Tabellenzweiten in Rammersweier zu ärgern. Das gelang 92 Minuten lang, denn erst in der Nachspielzeit konnte der Gastgeber noch ausgleichen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Abbuchung der Mitgliedsbeiträge 2016

Wir weisen daraufhin, dass die Mitgliedsbeiträge für das laufende Jahr am 23.5.2016 abgebucht werden

Bitte um Beachtung!

von Toni

Verdienter Derby-Sieg des SVH in Kirnbach

Fünf Haslacher Spieler breiten die Arme aus und fragen sich, was ist denn jetzt passiert. Schon wieder liegen sie mit 1:0 hinten. Das alles nach einem unnötigen Foul an der Außenlinie. In der Folge wurde der Freistoß in den Strafraum geschlagen, keiner der fünf Spieler konnte stören und irgendwie kam Matthias Weinzierle an den Ball und köpfte ihn ins Tor. Doch statt die Köpfe hängen zu lassen, forcierten die Gäste nun das Tempo und agierten druckvoller.

Weiterlesen …

von Hajosch

Heute jährt sich das "Wunder von Haslach"

Legendäre Meisterelf des SVH holte vor 60 Jahren als Aufsteiger den Titel

Weiterlesen …

von Toni

AH Ausflug 2016

Der diesjährige AH Ausflug geht nach Düsseldorf. Zu den Details und zur Anmeldungen einfach dem Link folgen:

http://www.ah-haslach.mipsa.de

von Toni

Chancen vergeben, SV Haslach verliert mit 0:1

Schwer verdauliche Kost bietet der SV Haslach momentan seinen Fans und verlor infolge dessen sein Heimspiel gegen den SV Rust, wobei man sagen muss, dass die Gäste noch weniger zeigten, aber ihre Chancen besser nutzten.

Weiterlesen …

von Hajosch

Voranzeige Jahreshauptversammlung und Jugendversammlung

Der SVH lädt seine Mitglieder recht herzlich zur Jugendversammlung am 4. Mai um 18.00 Uhr sowie zur Jahreshauptversammlung am 27. Mai um 19.30 Uhr in unsere Clubhaus-gaststätte ein.

Bei der Jugend stehen unter anderem Wahlen auf der Tagesordnung, bei der Jahreshauptversammlung folgen die Rechenschaftsberichte der einzelnen Abteilungen.

von Toni

Spielausfall Bodersweier

Die Spiele des SV Haslachs sind abgesagt. Die Plätze in Bodersweier "stehen" unter Wasser.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Euer SVH!

von Toni

SV Haslach bietet wieder Vorbereitungsprogramm für Kinzigtallauf an

Es sind nur noch wenige Monate, dann startet der 9. Kinzigtallauf am 10. September 2016. Für alle, die sich rechtzeitig darauf vorbereiten wollen, bietet der SV Haslach ein Vorbereitungsprogramm an. Selbstverständlich wird dabei nach Leistungsgruppen aufgeteilt, so dass sowohl Männer als auch Frauen gezielt auf den Lauf vorbereitet werden. 

Weiterlesen …

von Toni

Gerechte Punkteteilung zwischen Haslach und Ichenheim

Ein Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten in der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern. Zur Ehrenrettung der Akteure sei aber gesagt, dass dies auf dem Haslacher Holderdiepolderspielfeld auch nachvollziehbar war, weil allein schon die Ballannahme durch die unkontrolliert springenden Bälle erschwert wurde und wenn man dann mal in aussichtsreicher Position war, dann brauchte man zu lange um den Ball zu kontrollieren, der Gegner war schon wieder da.

Weiterlesen …

von Hajosch

OT Bericht über Jürgen Burger

OT Bericht vom 06.04.2016

Weiterlesen …

von Toni

0:2 Niederlage beim SV Oberwolfach

Nichts zu holen beim Derby in Oberwolfach.

Weiterlesen …

von Toni

Pleite für SV Haslach, wieder gegen den FSV Seelbach

Lag es an den Erinnerungen an das verlorene Hinspiel oder lag es daran, dass man sich nicht an die frühlingshaften Temperaturen gewöhnen konnte, jedenfalls fand der SVH zu keiner Zeit zu seinem Spiel und durfte sich deshalb auch nicht über die Niederlage beschweren.

Weiterlesen …

von Hajosch

Aufruf zur Mithilfe – SVH-Mitglieder tun Gutes

Dieser Tage erreichte uns der nachfolgende Hilferuf von Tanja Eble, die im SV Haslach im Organisationsteam des Kinzigtallaufes mitarbeitet:

Hallo,

heute melde ich mich bei dir/euch um deine/eure Hilfe zu erbitten. Bei meiner Schwägerin Miriam Wagner (32 Jahre) wurde Anfang des Jahres Leukämie festgestellt. Sie hat bisher eine Chemotherapie hinter sich gebracht und die zweite ist momentan in Gange. Nun ist aber klar, dass sie eine Stammzellenspende benötigen wird. Da aus dem näheren Familienkreis kein passender Spender gefunden werden konnte, wird bereits in der internationalen Spenderdatei gesucht.

Weiterlesen …

von Toni

Packendes Derby in Unterharmersbach – SVH gewinnt 3:2

Das war ein wichtiger Dreier für den SV Haslach, denn dadurch konnte der Kontakt zu den führenden Mannschaften gehalten werden.

Weiterlesen …

von Hajosch

Pflicht erfüllt: SV Haslach holt 3 Punkte gegen Fautenbach

Wie startet man nach der langen Pause gegen einen Gegner, der schon ein Spiel Praxiserfahrung absolviert hat? Die Antwort: Nicht gut, denn nachdem man die ersten Chancen auf beiden Seiten vergeben hatte, spekulierte die Defensive der Gastgeber vergeblich auf Abseits, Sascha Raz war durch und legte quer für Joshua Mark, der in der 7. Minute ins leere Tor zur 0:1 Führung schieben konnte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Die Fasend war schee, doch jetzt goht’s dagege

Zirkus Europa, unter diesem Motto waren die Aktiven angetreten,  um bei der Haslacher Fasend mit einem Clown-Wagen für Horror und Spass zu sorgen. Spass hat es auf jeden Fall gemacht, trotz des einsetzenden Regens, von dem sich keine(r) die Stimmung verderben ließ und so zog man durch die Haslacher Innenstadt, um sich wieder einmal als würdiger Vereinsvertreter zu präsentieren.

Weiterlesen …

von Toni

Kinzigtal-Cup der G- bis C-Junioren ein voller Erfolg

An zwei Wochenenden rollte der Ball in der Eichenbach-Sporthalle in Haslach beim 22. Kinzigtal-Cup für Junioren-Mannschaften. 68 teilnehmende Junioren-Mannschaften, 143 Spiele, faire und spannende Begegnungen, unzählige Tore, ca. 600 Zuschauer an beiden Wochenenden, war das kurze Fazit von Jürgen Philipp, dem Jugendleiter des SV Haslach. Er erwähnte noch, dass vor allem der Spaß und die Freund am Fußball spielen, trotz allem vorhandenen Ehrgeiz und Leistungsgedanken, im Vordergrund stand. So waren Niederlagen als schnell vergessen. Zu den fairen Spielen trugen auch die Schiedsrichter bei, die von den Aktiven des SV Haslach gestellt wurden.

Weiterlesen …

von Toni

Silvestercup 2015

Silvester-Cup 2016 - Schlußbericht

35 Spiele mit 125 Toren an zwei Spieltagen, die Reduzierung um einen Tag machte den Silvester-Cup sogar noch kompakter und blieb trotzdem spannend und unterhaltsam, was sich letztlich in einem guten Zuschauerzuspruch und der tollen Stimmung ausdrückte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Haslach’s C-Junioren reisen im Verbandspokal an den Hohentwiel

Ein Schmankerl zum Jahresende steht den C-Junioren der SG Haslach bevor, denn im letzten Spiel vor Weihnachten steht im Achtelfinale des Südbadischen Vereins-pokals am kommenden Samstag die Reise zum FC Singen an den Hohentwiel auf dem Programm. Die Jungs des Traditionsvereins vom Bodensee rangieren derzeit in der Landesliga 2 auf einem Mittelfeldplatz.

Weiterlesen …

von Hajosch

6:2 : SV Haslach schließt 2015 mit Klasse-Sieg ab

Im Verfolgerduell zwischen Haslach und Willstätt sahen die Zuschauer ein auf hohem Niveau stehendes schnelles und kampfbetontes Spiel, das in der ersten Hälfte hin und her wogte. Dabei war der Auftakt für den Gastgeber optimal, denn schon in der 1. Minute fing Benni Bruckner einen Angriff ab und schickte Markus Hansmann auf die Reise, der uneigennützig quer legte, so dass Gürkan Balta problemlos die 1:0-Führung erzielte.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:0 Auswärtssieg: SV Haslach bleibt auch in Nordrach siegreich

Es war über weite Strecken das erwartet schwere Spiel auf dem kleinen Platz beim Tabellenletzten in Nordrach. Um die angeschlagenen Markus Hansmann und Dominik Bruckner zu schonen hatte Trainer Klausmann umgestellt und brachte von Beginn an Gürkan Balta sowie den Youngster Sven Disselhof.

Weiterlesen …

von Hajosch

4:2 Auswärtssieg: SV Haslach kratzt dem Hombe die Butter vom Brot

Auf dem kleinen Kunstrasen fand der Gastgeber schneller ins Spiel, doch die Klausmann-Truppe versteckte sich nicht lange. Schon in der 6. Minute wurde Markus Hansmann beim Eindringen in den Strafraum zu Fall gebracht und Benni Bruckner ließ sich die Strafstoßchance nicht entgehen und erzielte das 0:1.

Weiterlesen …

von Hajosch

Die Badmintongruppe ist nun auch online

Der SVH stellt vor: unsere Badmintongruppe
Wer Lust hat ist recht herzlich eingeladen.
Richard Kienzler und seine Mannen freuen sich über jeden Neuzugang. Und erst recht auf weibliche Neuzugänge ;-)
Also schaut doch einfach mal vorbei.

Weiterlesen …

von Toni

SV Haslach knöpft Tabellenführer Freistett einen Punkt ab

Rund 300 Zuschauer gingen zufrieden nach Hause, denn sie sahen ein richtig gutes und schnelles Spiel mit einem gerechten Ausgang, auch wenn der Gast insgesamt gesehen etwas mehr Spielanteile hatte.

Weiterlesen …

von Hajosch

Unsere Aktiven mit neuem Outfit!

Das Trendhouse Zell hat in Kooperation mit dem ETAGE EINS Offenburg sowie 11Teamsport aus Lahr der kompletten Fußballmannschaft des SVH neue Nike Hoodies produziert.

Der SVH sagt DANKE für die klasse Kooperation und das tolle Outfit!

Weiterlesen …

von Toni

Zwei Benz-Tore reichen nicht zum Haslacher Erfolg

Der SV Haslach konnte im Derby gegen den FV Zell bei weitem nicht an die in den letzten Wochen gezeigten Leistungen anschließen. Trotzdem gelang kurz vor Spielende die 2:1 Führung, doch der Gast nutzte in der Nachspielzeit ein Geschenk zum letztlich nicht einmal ungerechten 2:2 Endstand.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach dominiert in Ettenheim mit Köpfchen

Die Haslacher Fans waren mehr als zufrieden, denn die Klausmann-Truppe dominierte nicht nur über weite Strecken des Spieles, sondern entführte auch noch völlig verdient die drei Punkte und setzte damit seine Erfolgsserie fort. 

Von Beginn an machten die Schwarz-Weißen in der südlichsten Stadt der Ortenau Druck und ließen die Einheimischen gar nicht zur Entfaltung kommen

Weiterlesen …

von Hajosch

Hansmann rackert, Hansmann getackert

Mit gemischten Gefühlen ging der SV Haslach als Favorit in die Begegnung gegen den FC Kirnbach. Während der Gast nach dem letzten Erfolg Auftrieb verspürte, fielen bei den Hansjakobstädtern mit Bruckner (erkrankt), Tamburello (angeschlagen) und den gesperrten Balta und Schmidt gleich vier Stammspieler aus und deshalb stellte sich die Frage, wer soll denn Tore schießen.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach lässt in Rust 2 Punkte liegen

Von Beginn an war der SVH präsent und hätte schon in der 3. Minute in Führung gehen müssen, doch nach einem Drehschuss von Markus Hansmann konnte Torhüter Mark Kassel noch abklatschen, Dominik Bruckner nutzte die Nachschusschance nicht.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach bezwingt den Tabellenvorletzten Bodersweier

Verkaufsoffener Sonntag in Haslach und auch der Gast aus Bodersweier hat sein Tor geöffnet. Doch der SVH nutzte eine Vielzahl von Chancen nicht und außerdem hatten die Kehler Vorstädter mit Torhüter Tobias Meyer einen ausgezeichneten Keeper in ihren Reihen.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach holt wichtigen Dreier in Ichenheim

Strahlende Gesichter und Lob vom Trainer Klausmann nach dem Spiel. Wen wundert es, denn der SVH siegte nach Jahren der Erfolglosigkeit erstmals in Ichenheim, und das mit 4:1 nach einer souveränen Vorstellung völlig verdient.

Weiterlesen …

von Toni

Der SVH sagt Danke: SVH-Laufgruppe hatte den Kinzigtallauf 2015 fest im Griff

Dem Kinzigtallauf 2015 drückten die Mitglieder der SVH-Laufgruppe wieder einmal überdeutlich ihren Stempel auf. Nicht nur die Tatsache, dass mit 19 Startern durch die „MuM-Läufer“ die teilnehmerstärkste Mannschaft gestellt werden konnte, die zahlreichen Helfer hatten auch die Gesamt-Organisation der Veranstaltung übernommen.

Weiterlesen …

von Toni

SVH-Laufgruppe beim Kinzigtallauf teilnehmerstärksten Team

Beim Kinzigtallauf 2015 konnten die Teilnehmer der SVH-Laufgruppe durchweg respektable Resultate erzielen, in der Wertung der teilnehmerstärksten Teams wurde gar der 1. Platz gesichert.

Weiterlesen …

von Toni

„0“ – Nummer im Derby gegen den SV Oberwolfach

Ein Derby, dass von der Spannung lebte ob und wer den entscheidenden Fehler begeht, aber von beiden Seiten war Sicherheit das oberste Gebot. Der SV Haslach versuchte es mit spielerischen Möglichkeiten und viel Ballbesitz, der SV Oberwolfach mit langen Bällen auf die schnellen Stürmer Frederic Burger und Julian Echle.

Weiterlesen …

von Toni

Böse 2:5-Pleite des SV Haslach in Seelbach

Spieler, Verantwortliche und Fans des SVH verstanden die Welt nicht mehr. Nach einem hervorragenden Beginn und einer 2:0 Führung machte der SVH unverständliche Fehler im Spielaufbau und kassierte so innerhalb weniger Minuten den 2:2 Ausgleich. Doch was zu Beginn der 2. Halbzeit passierte, das raubte so Manchem den Glauben an die Gerechtigkeit. Ausgerechnet Oberliga-Schiedsrichter Maier spielte dabei die entscheidende Rolle. Doch der Reihe nach.

Weiterlesen …

von Hajosch

Kinzigtallauf in Haslach setzt mit über 600 Läufern Erfolgsstory fort

Der Rekord von Gutu Abdeta Oddee aus dem letzten Jahr mit 31:56 Minuten konnte zwar nicht angetastet werden, was aufgrund der warmen Temperaturen auch nicht zu erwarten war, aber das war auch nicht das Wichtigste. Vielmehr zeigte der Kinzigtallauf, dass er weiter an Beliebtheit zugenommen hat und dass die Zahl der Teilnehmer weiter angestiegen ist.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:0 SV Haslach besiegt Unterharmersbach im Derby verdient

Rund 250 Zuschauer sahen ein spannendes Derby, bei dem beide Teams viele Chancen vergaben, letztlich siegte der SVH verdient, vergaß aber den Sack schon frühzeitig zu zumachen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Torfestival in Fautenbach: spannender 5:4 Sieg des SVH

Weihnachten im September – so beurteilte ein Haslacher Fan die vielen Geschenke, die zu insgesamt 9 Toren führten. Das Eintrittsgeld war es auf jeden Fall wert, doch die beiden Teams strapazierten die Nerven der Zuschauer immens. Der SVH musste auf die gesperrten Dominik Bruckner und Gürkan sowie auf den kurzfristig ausgefallenen Giulio Tamburello verzichten, begann aber druckvoll und hatte gleich zu Beginn eine Chance durch Emir Hubanic, doch Torhüter Tobias Jülg bekam den Ball noch zu fassen.

Weiterlesen …

von Hajosch

2:2 SV Haslach verspielt den Sieg gegen Rammersweier

Niemals wäre es leichter gewesen gegen den FV Rammersweier zu gewinnen als am vergangenen Wochenende. Doch wenn man nur Luft für eine Halbzeit hat und dann auch noch Disziplinlosigkeiten dazu kommen, dann muss man am Ende froh sein, überhaupt einen Punkt geholt zu haben.

Weiterlesen …

von Toni

Schwache Vorstellung führt zur SVH-Niederlage: 0:3 in Willstätt

Es war wahrlich keine Glanzleistung, die der SVH beim Neuling und Aufsteiger in Willstätt abgab. Das Herzstück Markus Hansmann fehlte an allen Ecken und Enden und so erarbeitete sich der Gastgeber letztlich einen verdienten Sieg.

Weiterlesen …

von Hajosch

SVH tut sich schwer beim Sieg gegen Nordrach

Es schien sich ein sicherer Sieg abzuzeichnen, denn zu dominant war der SV Haslach in der ersten Halbzeit der Begegnung. Nordrach kam kaum vor das Tor der Gastgeber, während die Einheimischen einen Angriff dem anderen folgen ließen, obwohl Giulio Tamburello im Angriff kurzfristig aufgrund einer Bänder- und Kapselverletzung ausfiel.

Weiterlesen …

von Hajosch

SV Haslach nimmt Pokalhürde in Reichenbach

Ein guter Beginn und einen guten Schluss zeigte der SV Haslach bereits am Freitag Abend, um letztlich souverän als erste Mannschaft in die 4. Runde des Bezirkspokals einzuziehen.

Weiterlesen …

von Hajosch

Die AH lebt - und wie !!!

Die sportliche Tristesse der vergangen Jahre wurde ausgerechnet beim zuhause ausgetragenen Mode-Giesler-Cup eindrucksvoll abgeschüttelt. Holte man in den letzten Spielzeiten maximal ein Pünktchen bei einem Turnier, so gelangen dieses Mal gleich zwei Siege und ein Unentschieden, also insgesamt 7 Punkte. Damit holte man genauso viele Punkte wie der Turniersieger. Dass man letztlich aber mit Platz 3 zufrieden sein musste, lag ausschließlich an einem mehr geschossenen Tor von Hofstetten.

Aber:

Weiterlesen …

von Hajosch

Mode-Giesler-Cup geht 2015 nach Hofstetten

In der letzten Woche fand der Mode Giesler Cup in Haslach statt. Die Endspiele waren am Sonntag, den 02. August. Sieger wurde zum achten Mal der SC Hofstetten.
Quelle: Offenburger Tageblatt vom 5. August 2015

Weiterlesen …

von Toni

Trainingstermine der Juniorenmannschaften 

Hier gibt's die Trainingstermine für die Junioren G bis A:

- G - Junioren/Bambinis SV Haslach

Trainingsbeginn : 01. September

Trainingstag : Dienstag 16.30 - 17.30 Uhr

Hallo Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2009/2010

habt ihr Lust zum Fußball spielen, dann kommt mit

euren Eltern einfach vorbei und schnuppert

unverbindlich bei uns rein.

 

- F - Junioren SV Haslach

 

Weiterlesen …

von Toni

Torpedos feiern ein rauschendes Geburtstagsfest

Torpedo Kinzigtal feierte seinen 20. Geburtstag und viele, viele kamen, um miteinander zu feiern und Fußball zu spielen. Bereits am Freitag Abend waren es 160 geladene Gäste, die im Zelt des SV Haslach eine rauschende Party feierten. Prominente Gäste waren Fritz Keller sowie Maximilian Philipp und Sascha Riether, die die Fans in ihren Bann zogen und für Autogramme und Fotos zur Verfügung standen.

Weiterlesen …

von Toni

AH-Vesper mit Rekordbeteiligung

Der Meister hatte am Abend vor Fronleichnam zum Vesper geladen und sie kamen, sogar überaus zahlreich. Egal ob schon über achtzig oder noch im AH-Training, egal ob im Jugendausschuss, im Vorstand oder ehemalige Aktive oder Trainer, egal ob männlich oder weiblich, der Meister berichtete von etwas mehr als 80 Gästen und freute sich sehr darüber.

Weiterlesen …

von Hajosch